„Aus audiologischen Studien gehe hervor, dass die HdO-Geräte ein besseres Hörverstehen ermöglichen …

  • Hallo Kermitlady, mich würde schon interessieren, warum Du eine Single Unit ausgesucht hast, obwohl Du offensichtlich über das schlechtere Hören aufgeklärt wurdest.

    Das schlechtere Hören macht sich bei mir in bestimmten Situationen bemerkbar. Ich verstehe mit dem Mikrofon im Headpiece bei Hintergrundgeräschen deutlich schlechter als mit TMic. Der Unterschied ist tatsächlich groß!

    In ruhigen Situationen ist es Hören im Vergleich der Mikrofone geringfügig anders aber nicht unbedingt schlechter. Beim Radfahren ist das Mikrofon im Headpiece besser, denn wegen des Windes ist es ausnahmsweise von Vorteil, dass es das Mikrofon nicht nach vorne gerichtet ist. Wenn ich aber entweder oder wählen müsste, wäre die Entscheidung wegen dem Hören in schwierigennSituationen aber glasklar.

    Ein Prozessorwechsel nach 6 Jahren ist nicht garantiert. Es gibt da durchaus Krankenkassen, die sich sperren.

  • Hallo Kermitlady, mich würde schon interessieren, warum Du eine Single Unit ausgesucht hast, obwohl Du offensichtlich über das schlechtere Hören aufgeklärt wurdest.

    Weil ich ein sehr kleinen Abstand habe zw. Kopf u. Ohr. Da passt gerade so meine Brille rein. Habe das HDO vor der OP zur Probe getragen und mein Ohr stand damit übel ab und es war total unangenehm es zu tragen.

  • Kermitlady wenn du die SU erst seit vergangenem Jahr trägst, kann du aber doch die Folgen beim Langzeittragen gar nicht kenne oder beurteilen? Dann ist deine „Entwarnung“ wie die eines Menschen, der sagt, er trinke jetzt seit einem Jahr, aber da seien keine Langezeitfolgen zu erwarten.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Kermitlady wenn du die SU erst seit vergangenem Jahr trägst, kann du aber doch die Folgen beim Langzeittragen gar nicht kenne oder beurteilen? Dann ist deine „Entwarnung“ wie die eines Menschen, der sagt, er trinke jetzt seit einem Jahr, aber da seien keine Langezeitfolgen zu erwarten.

    Naja, sie schrieb aber nicht nur von sich, sondern auch dass sie mehrere Personen kennt, die seit 8 bis 10 Jahren eine Single Unit problemlos tragen.

    Abgesehen davon, ist es nicht so, dass man eh nach ca 6 Jahren meistens den externen Prozessor austauscht ? Damit hätte man ja ev. die Möglichkeit von SU auf HdO Prozessor, oder andersrum, zu wechseln, wenn man das wünscht ?

    Man kann ab 6 Jahren einen Antrag auf einen neuen Prozessor stellen, aber ob der dann genehmigt wird, ist unsicher. Das könnte auch 8 oder 10 Jahre dauern.

    Edited once, last by Audi (July 6, 2024 at 7:49 PM).

  • Ja wenn nachgewiesen wird, dass mit dem neuen SP eine etwa 20% tige Verbesserung erreicht wird, dann klappt es.

    Bei mir klappte das schon nach 5 Jahren.

    Rechts Cochlear Kanso 1und Kanso 2 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

    Edited once, last by Biker (July 7, 2024 at 8:43 AM).

  • Ich verstehe nicht, warum man sich freiwillig stets nur mit dem schlechteren Hören in einem gefilterten Programm zufrieden gibt anstatt alles ungefiltert und damit original an die Schnecke übertragen lässt. So kann man sich auch mit einem Single Unit Prozessor versorgen lassen, ist kein Deut schlechter. Es ist allerdings eine Frage der Gewöhnung und die passiert NICHT von heute auf morgen.

    Links: Advanced Bionade 16:12:20 Ersatz von 15:01:21

    Rechts: Cocktail Mix 20:02:20 Ersatz von 11:03:20

    Genesung Op 2

    Die kognitive Potenz hat eine extraordinäre Relevanz für die Dialektik

    Oder anders ausgedrückt

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis besteht darin, dass man durch Praxis einen außerordentlichen Musikgenuss erleben kann, der in der Theorie mancher Technikfanatiker überhaupt nicht möglich ist

    Lachs i. 2 fel

    Ein Leben ohne Musik ist wie ein wasserscheuer Fisch

  • warum man sich freiwillig stets nur mit dem schlechteren Hören in einem gefilterten Programm zufrieden gibt anstatt alles ungefiltert und damit original an die Schnecke übertragen lässt.

    Weil ich zum Beispiel ganz froh bin, dass es einen Filter gibt wenn ich in der Küche werkel und die Dunstabzughaube läuft nebenher…nur mal so ein Beispiel von Dutzenden.

    So kann man sich auch mit einem Single Unit Prozessor versorgen lassen, ist kein Deut schlechter

    Das ist eine Meinung, kein Fakt, und von der Theorie schon gar nicht gedeckt. Aber wenn du mit einer SU gut klar kommst ist das ja gut und freut mich.

    Advanced Bionics HiRes Ultra 3D am 01.09.2022 implantiert.

    EA: erfolgt am 29.09.2022

    Seit 03.2024 HG Links: Phonak Naida Link