Test und Verlosung: Zephyr Trockengerät von AURIC

  • Letzte Woche bekam ich von unserem Forumianer Franz von der Firma Auric die


    Zephyr Trockenbox für HDO-Sprachprozessoren und Hörgeräte.


    Das Gerät trocknet, indem Wärme entwickelt wird und gleichzeitig ein kleiner Ventilatior die Luft umwälzt:


    [Blocked Image: http://www.dcig-forum.de/pic/zep5.jpg]


    Der Silikatbehälter nimmt die dabei an die Luft abgegebene Feuchtigkeit auf und muss je nach Bedarf alle paar Monate erneuert werden.


    Ich habe hier bereits das Gerät von Cochlear, kann somit einen direkten Vergleich einbringen.


    Der Karton sieht schon mal recht ordentlich aus:


    [Blocked Image: http://www.dcig-forum.de/pic/zep1.jpg]


    Das Innere mit der nunmehr auch in Deutsch geschriebenen Anleitung, dem Trockengerät und dem Karton für Trockenpatrone und Netzteil:


    [Blocked Image: http://www.dcig-forum.de/pic/zep2.jpg]


    Geöffnet, mit meinem (mit Sagrotantuch vorher abgewischten) Sprachprozessor - die Box bietet aber auch problemlos Platz für zwei - sowie der Patrone (hier wurde eine bereits angefangene aus meinem Cochlear-Trockengerät zum Test eingesetzt):


    [Blocked Image: http://www.dcig-forum.de/pic/zep3.jpg]


    Geschlossen ein netter Anblick:


    [Blocked Image: http://www.dcig-forum.de/pic/zep4.jpg]


    Die Trockenleistung ist gut, keinerlei Unterschied zu dem Cochlear-Gerät.


    Der Stromverbrauch ist etwas geringer als bei dem Cochlear-Gerät.


    Gefallen hat besonders, dass das Gerät im Vergleich zur Cochlear Box extrem leise ist.


    Es ist formschön, für eine Reise wesentlich besser transportabel
    und recht gut verarbeitet (sehr zäher Kunststoff).

    Man bekommt das Gerät bei http://www.hoerakustik-shop.de . Die Firma gehört zu Auric. Man kann sich aber auch wegen Trockenbox oder CI-Batterien direkt an Franz wenden: franz.schmale@auric.de


    Das Testexemplar wurde durch Franz von Auric gespendet und wird von mir verlost.
    Wer es haben möchte, schreibt bitte eine Mail mit Stichwort "Trockenbox" im Betreff an mich ( thomas.henss@t-online.de )


    Meine Frau darf dann einen Zettel aus dem Hut ziehen und das Teil geht auf Reise. Einsendeschluss ist der 30.6.2008


    Ich wünsche Euch viel Glück ! :wink:

  • Hallo Thomas,
    das Trockengerät von Cochlear, was in den heutigen Grundpaketen drin ist, funktioniert genauso. Nur mit dieser Lüftungsphase. Auf Grund des heißen Wetters hier, benutze ich dieses Gerät nun jeden Abend. Meine CI's sind beide jeden Abend nass vom schwitzen. Bin nun am grübeln, wie ich verhindern kann, daß Feuchtigkeit ins CI laufen kann. Hatte gestern mein ersten Ausfall vom CI beim MP3 hören. Der Zugang zum Personal-Audio-Kabel war total nass. Werde heute mal zu meinen Akustiker fahren und mal fragen, ob es für das CI auch so eine Schutzhülle gibt wie für das HG. Hatte damals für meine HG's eine Schutzhülle, frech gesagt<Kondom> :wink: . Das war sehr praktisch.

  • Hallo Peggy,
    für den Freedom gibt es kein "Kondom". Das gab es für den Vorgänger, den Esprit 3 G. War aber auch nicht so toll, denn die Feuchtigkeit kam unter die Schutzhülle und dann ging sie auch in der Prozessor.




    @ Thomas,


    ja diese Trockenbox mit Ventilator sieht noch eine bißchen besser aus, als die Trockenbox von Cochlear. Dort finde ich jedoch das UV Licht zur Keimabtötung auch hilfreich. Aber was mich stört, sind einefach diese Brics, die so teuer sind. Die kann ich mir nicht leisten und die KK zahlen nicht immer und bei jedem.
    Deshalb habe ich mir für jeden Tag dies elektrische Trockenkissen zugelegt, was man einfach auch gut auf Reisen mitnehmen kann, nicht so sperrig ist.
    Liebe Grüße, Rosemarie.

    2005 links CI Freedom
    2006 rechts CI Freedom mit Double Array Implant wegen verknöcherten Cochlear
    seit Freitag dem 13.09.2013 beiderseits den N5 von Cochlear

  • Zwischenstand:


    Bis jetzt haben sich vier Leute gemeldet... mal sehen, ob noch welche dazu kommen.


    Also... ich bin Hobbyuhrmacher. Uhrwerke werden gewaschen, mit einem Reinigungsmittel. Problem ist, dass die vor dem Zusammensetzen 100% trocken sein müssen.


    [Blocked Image: http://www.mikrolisk.de/content/horologium.kurs/reinigung03.jpg]


    Und dafür nutze ich das Cochlear Trockengerät mit diesen Dry Briks ... eine Stunde, und die sind perfekt trocken.


    Allerdings halte ich die Wechselangaben für masslos übertrieben... ich wechsel die Klötze nur alle drei Monate.


    Eventuell kriegt man das ja auch bei der KK durch, ich frag den Franz mal.

  • Stimmt, das Freedom hat auch bessere Bügel, als der Vorgänger ESPrit 3G... Ich kaufte mir auch so einen Schuh und fand diesen gar nicht schön, da er auch noch den Klang verfälschte-mir kam dann alles immer zu leise vor.... auch wenn das loch vorm Mikro war.


    Hehe, die Trockenbox sieht zwar klein aus, passen da auch 2 Ci's gleichzeitig rein? In der Cochlear Trockenbox reichte es genau für meinen zwei Geräte, die ich immer gleichzeitig ohne Batterien rein tue.


    Und diese Trockenpads wechsle ich wenn es angezeigt wird aus. Laut Beschreibung alle zwei Monate, aber ich glaube es kommt auf die Nutzung, die Feuchtigkeit und vieles mehr an. Da ich das Gerät noch nicht so lange habe, weiß ich nicht, wie es meinen KK macht....
    Von der Größe das Cochleargerät ziemlich sperrig, aber ich finde, es leistet gute Dienste.

  • Moin,


    heute habe ich die Namen auf Zettel geschrieben, und meine Frau durfte einen ziehen.


    Der Gewinn geht diese Woche noch an einen:


    Cengiz Erdogan - keine Ahnung, wer das nun ist... ich schreibe ihm eine Mail - Mailadressen hab ich ja.


    Denjenigen, die nicht gewonnen haben:


    Vielen Dank für Eure Teilnahme - eventuell machen wir sowas öfter. Eventuell mal mit einem Rätselwettbewerb oder so, damit das Ganze etwas offener ist.


    Thomas


    Falls es Euch interessiert: Es haben genau 12 Leute teilgenommen.... so klein waren die Chancen also gar nicht mal :wink:

  • Herzlichen Glückwunsch, Cengiz!


    Falls sich der Gewinner nicht meldet, kann ja nochmal verlost werden :roll:
    Wenigstens freut sich jetzt Julias Akustiker, wir werden wohl doch ins Geschäft kommen. Ich hatte bei der letzten Bestellung der Trockenkapseln von der Verlosung erzählt :lol: