Hallo in die Runde...

  • Ich bin Vince, 1972 er Baujahr und habe meine CI- OP erfolgreich überstanden...

    Nach 3 Hörsturzen links im Frühsommer 22 und rechts vor 2 Jahren, bin ich zurzeit noch ertaubt. Im Januar 23 wird meine Erstanpassung stattfinden, danach Reha usw...

    Ich habe einmal eine spezielle Frage zur eigenen Stimmen-Wahrnehmung. Da ich ja zurzeit taub bin, höre ich sie nicht selbst. Wie ist das dann mit CI? Höre ich meine Stimme, so wie ich es von damals (also vor 5 Monaten) kannte oder ist diese total verändert... Höre ich, wenn ich was sage am Anfang nur Brummtöne, oder gleich auch das Wort, das ich ausspreche.

    Ich kann es mir noch nicht so richtig vorstellen...

    Edited once, last by Vince (December 8, 2022 at 7:37 PM).

  • Hallo Vince ,wenn du bis vor 5 Monaten normal hörend warst dann könnte ich mir vorstellen das du schon bisschen hörst ,was erkennen kannst. Ich habe Bus zum 25 Lebensjahr alles gehört u such durch mehrere Hörstürze so nach u nach mein gehör verloren .Mittlerweile bin ich links (april 22,)mit CI versorgt ,habe am Anfang nur summen im Rhythmus von gesagten oder Geräusche gehört .Das wurde mit jedem Monat besser .Jetzt hört sich weitgehend alles so an wie es halt klingt ,ok paar Ausnahmen sind da .Aber meine Stimme hört sich schon ok an

    Wünsche Dir eine spannende Hörreise

    LG

  • Herzlich willkommen auch von mir

    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2

    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...

    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo Vince ,wenn du bis vor 5 Monaten normal hörend warst dann könnte ich mir vorstellen das du schon bisschen hörst ,was erkennen kannst. Ich habe Bus zum 25 Lebensjahr alles gehört u such durch mehrere Hörstürze so nach u nach mein gehör verloren .Mittlerweile bin ich links (april 22,)mit CI versorgt ,habe am Anfang nur summen im Rhythmus von gesagten oder Geräusche gehört .Das wurde mit jedem Monat besser .Jetzt hört sich weitgehend alles so an wie es halt klingt ,ok paar Ausnahmen sind da .Aber meine Stimme hört sich schon ok an

    Wünsche Dir eine spannende Hörreise

    LG

    Hallo *Mel*,

    Danke für die schnelle Antwort...

    Im Prinzip ist das so, wenn ich meine eigenen Worte hören kann, dann kann ich auch "externe" Stimmen bzw. Wörter hören, oder?

    Denn wenn ich spreche, dann geht ja der Laut auch durch das Hörgerät wieder in mich rein ...

    Weist, wie ich meine?

  • Hallo Vince, vor einer Woche wurde mein CI aktiviert, ich war auf diesem Ohr 25 Jahre taub auch kein HG. Geräusche höre ich als rhythmisches Klingeln unterschiedlicher Tonlage, Sprache kommt schon durch, noch tief und basslastig aber kann schon einiges verstehen auch meine eigene Sprache..Ich war selbst erstaunt und freue mich nun auf meine ambulante Reha. Ich denke du kannst da guter Dinge sein und positiv denken 🙂

  • Hallo SICI21,

    Bei mir dauert es jetzt noch 3 Wochen bis zur Aktivierung. Jetzt, wo ich implantiert bin, beschäftige ich mich jeden Tag mit dem CI Thema und lese viel hier im Forum. Mein Ziel ist, dass ich in ca. 6 Monaten es schaffe, wieder einigermaßen zu hören, sodass ich dann auch wieder arbeiten gehen kann....Wenn ich den Sonnet2 dann habe, kann ich den ganzen Tag üben....

    Gruß aus Berlin

  • Wenn ich den Sonnet2 dann habe, kann ich den ganzen Tag üben....

    Hallo Vince,

    ja das kannst du. Aber bitte übertreibe es nicht, auch wenn du das Gefühl hast, dass du topfit bist. Der Alltag ist training genug!

    Dein Gehirn muss gerade zu Beginn der Hörreise eine enorme Arbeit bei der Umorganisierung der entsprechenden Synapsen vornehmen. Es ist wahrscheinlich, dass du anfangs noch hin und wieder aus heiterem Himmel total erschöpft bist. Also nimm dir nicht zu viel vor. Auch wenn du durch deine derzeitige "Freizeit" mit viel Ehrgeiz rangehen könntest. Sonst kriegst du am Schluss noch Burn-Out wegen der Hörreise!

    Links: Advanced Bionade 16:12:20 Ersatz von 15:01:21

    Rechts: Cocktail Mix 20:02:20 Ersatz von 11:03:20

    Genesung Op 2

    Die kognitive Potenz hat eine extraordinäre Relevanz für die Dialektik

    Oder anders ausgedrückt

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis besteht darin, dass man durch Praxis einen außerordentlichen Musikgenuss erleben kann, der in der Theorie mancher Technikfanatiker überhaupt nicht möglich ist

    Lachs i. 2 fel

    Ein Leben ohne Musik ist wie ein wasserscheuer Fisch

  • kann ich den ganzen Tag üben....

    Hallo Vince, Grüße aus, nach Berlin

    Ich schließe mich vorbehaltlos Dani! an. Keep cool.....

    ab 1992 HDO HG rechts
    ab 1998 HDO HG beidseitig
    09.06.2021 OP CI622 - EA 15.07.2021
    07.09.2021 OP CI632 - EA 20.10.2021

    Nucleus 7 Hybrid

    Mini Mic, TV Streamer - Stromversorgung über USB vom TV > funktioniert bestens

  • Hallo Vince,

    ja das kannst du. Aber bitte übertreibe es nicht, auch wenn du das Gefühl hast, dass du topfit bist. Der Alltag ist training genug!

    Dein Gehirn muss gerade zu Beginn der Hörreise eine enorme Arbeit bei der Umorganisierung der entsprechenden Synapsen vornehmen. Es ist wahrscheinlich, dass du anfangs noch hin und wieder aus heiterem Himmel total erschöpft bist. Also nimm dir nicht zu viel vor. Auch wenn du durch deine derzeitige "Freizeit" mit viel Ehrgeiz rangehen könntest. Sonst kriegst du am Schluss noch Burn-Out wegen der Hörreise!

    Ja, ok alles klar, hab verstanden...

  • Hallo

    Ich kann dir auch nach 11 Jahren Ci das Du dir schon ab und zu mal eine Hörpause gönnen solltest. Ich kann dir zum Beispiel ein Geschichte die ich die ganze Zeit erlebe erzählen. Ich habe noch einmal ein Studium in biomedizinische Technik an der HTW Saarbrücken angefangen. Da habe ich ein Dozent in dem Fach Elektrotechnik und der ist Chinese. Und dann hat man nach, 1,5 Stunden Vorlesung den Kopf so voll das man Platt ist. Ich will mich ja nicht beklagen, ich mache das ja freiwillig .

    Gruß Joachim

  • Da kann ich mich nur anschließen. Ich bin ich durch Hörstürze ertaubt und habe ca. drei Monate nichts gehört. Nun, nach einem halben Jahr mit CIs nehme ich meine Stimme wieder als normal wahr. Hängt aber auch davon ab wie erschöpft ich bin, denn gerade indem letzen Wochen habe ich meine Hörpausen doch ziemlich vernachlässigt.

    Und am Donnerstag ist Kontrolltermin für mich im DHZ… 🙈

  • Hallo Cleo,

    wie bei mir auch mehrere Hörsturze, so ein Mist...

    Du hast ja dann nach 3 Monaten dein CI bekommen, ähnlich schnell, wie ich jetzt ..

    Hast du beim Erstanpassungstermin deinen Hörakuster gleich stimmlich verstanden?

    Ja, aber man sagte mir auch dass das nicht unbedingt die Regel ist.

    Das war auch so geil bei der Entlassung aus dem Krankenhaus. Ich wollte wissen warum meine Prozessoren nicht so gut am Kopf halten (Schwellung, ok. Kann man ja nicht wissen)

    Der Arzt (von Geburt an taub, selbst zwei CIs): „Sie können mich jetzt noch gar nicht verstehen.“ 😂 (hatte da immer zur Kommunikation so eine App) Obwohl ich ja GEHÖRT habe, was er sagt.

  • das klingt doch schon sehr gut, Cloe94......

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2

    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...

    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...