Cochlear 632 oder 612 ("Umknicken" der Elektrode?)

  • Eine Werbung - und das ist ein Blogartikel ja - mit dem Inhalt „unsere Elektroden knicken seltener um als die von …“ erscheint mir wie „Der X hat gepupst

    Naja, es gibt noch drei Anbieter, die von der Sache sehr vergleichbare Produkte herstellen. Jetzt sucht man „Sachargumente“, an die der potentielle Neunutzer nicht vorbei kommt. Ob das alles so richtig ist muß jeder für sich bewerten. Und ob die verlinkten Zahlen eine statistische Aussagekraft haben ebenso. Da wird etwas in die Gefühlswelt transferiert, dass in die Sachebene gehört. Für mich hat das den Hauch einer Verzweiflungstat. Und warum AB beim Vergleich gar nicht auftaucht muß auch hinterfragt werden. Knicken die vielleicht noch seltener um als die von MedEl?

    Wenn mein Arzt mir sagt er baut mir die oder die Elektrode ein, dann gehe davon aus er schafft das auch. Mit dem Wissen, der Erfahrung und den Hintergrundinformationen, die ein medizinisches Team für die Beurteilung einer solchen Frage eben hat oder haben sollte. Was soll ich als Laie dazu beisteuern?

  • Ich habe mir vorhin Vergleichsflyer von Cochlear angeschaut. Da kommt AB auch ganz gut weg, Oticon sieht auch nicht schlecht aus. Scheint so, als hätten Med-El und Cochlear ein Problem miteinander oder aber die Vergleiche stimmen. Wie bedeutend die verglichenen Aspekte sind - es ging v.a. um Transparenz durch Datenpublikation - kann ich nicht gut einschätzen.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Irgendwie klingt das für mich wie ein Sch….vergleich…wer ist der bessere usw.

    Letztlich will sich jeder Hersteller und seine Ware bestmöglich verkaufen und wir als „Laien“ tappen in die Falle. Jeder Anbieter hat seine Vor-und Nachteile.

    Ich musste unter Druck entscheiden, blieb mir von jetzt auf gleich keine Wahl.

    Daher selektierte ich die Homepages. Welcher Hersteller spricht mich an. Was sagt mein Bauchgefühl. Dann zur Beratungsstelle. Welcher Prozessor hält am besten hinter meinem Ohr. Welcher Hersteller hat den „besten“ Kundendienst/ Netzwerk usw. Mir war es auch wichtig, das Zusammenspiel Phone und weiteres Zubehör.

    Mir wurde auch den 632 erklärt…mit dem Zusatzzipfel im Kopf…außer das dieser etwas mehr Strom zieht, nutzt er nicht wirklich.

    Jeder hat seine Sicht und Perspektive zu seinem Hersteller, zum CI und jeder macht seine Erfahrungen, dass nicht alles glänzt, was Gold ist. Wir im Alltag, alle zu kämpfen haben, ob mit Knick oder nicht. Letztlich wollen wir alle verstehen, hören, teilhaben…

    Transparenz wäre wünschenswert, selbst empfinde ich die Hörwelt mit all den Akustikern, Zubehörhersteller usw. etwas Mafia…weil nur der innere Zirkel weiß , was geht…obgleich wir uns ein Lebenlang binden, ein Geldesel für die sind. Wir sind es, die „kämpfen“ müssen, um an Preise, Informationen kommen müssen usw.

    Für mich kann ich mit dem „Knick“ leben. Lege ich meinen Fokus auf anderes.

    Danke fürs zuhören und einen entspannten Sonntag.

    rechts seit Kindheit gehörlos

    links seit Sept.20 gehörlos und seit Okt.20 ein Blechohr mit Nucleus 7 Cochlear

    Implantiert in der Uniklinik Freiburg / Prof.Dr. Aschendorff

  • Ich habe bei der Auswahl geschaut, ob ich mögliches Zubehör für den Beruf ohne zu viel „Umwege“ benutzen kann und ansonsten einfach aus dem Bauch entschieden, welchen Hersteller ich nehme. Zudem habe ich mich schlau gemacht, womit mein CI-Zentrum Erfahrung hat.

    Ich finde es schwierig, eine qualifizierte Meinung zu entwickeln und erst recht in Bezug auf die Elektrode. Ist doch eigentlich gut, dass es Experten gibt. Eine Prozessorauswahl ist kein Haarschnitt, die sollen die Profis mir abnehmen.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Schattentaenzer

    Dieser „Zipfel“ ist meines Wissens kein Zusatz oder gar unnötig. Die „zieht“ auch keinen Strom. Das ist die Negativ-Elektrode, zu der der Strom zurück fliesst, wenn die Elektroden feuern. Ein Strom fließt nur, wenn der Stromkreis geschlossen ist. Dieses Elektrode ist auch bei AB vorhanden. Nur MedEl macht es anders. Die haben 16 Elektroden-Paare, also Plus- und Minuselektrode nebeneinander.

  • Ne, Medel hat nicht 16 Paare. Auch nicht 12 Paare.

    Es sind die ersten 8 Elektroden unabhängig voneinander doppelt vorhanden, die tiefsten 4 nur einfach.

    Euer Dominik.

    rechts OP 20.02.2020 LMU München, EA 11.03.2020 Sonnet 2

    links OP 16.12.2020 LMU München, EA 15.01.2021 Sonnet 2

    Audiogramm | Über mich

    "Nicht sehen und nicht hören trennt den Menschen von den Dingen und vom Menschen" (unbekannt)

  • Ich habe durch diese Diskussion erst von der Möglichkeit erfahren wählen zu können.

    Bei mir sprach da keiner von. Es wurde die 632 verbaut und gut, also im wahrsten Sinne des Wortes, es wurde gut verbaut.

    ab 1992 HDO HG rechts
    ab 1998 HDO HG beidseitig
    09.06.2021 OP CI622 - EA 15.07.2021
    07.09.2021 OP CI632 - EA 20.10.2021

    Nucleus 7 Hybrid

    Mini Mic, TV Streamer - Stromversorgung über USB vom TV > funktioniert bestens