Überlegung zu Reha Bad Nauheim

  • Hallo :)


    zurzeit habe ich noch 4 restlichen Tage Ci Reha in Freiburg, das heißt noch zweimal 2 tägige Anpassung, Logopädie und Hörtest, danach nur noch 1x jährlich. Links hatte ich 20 Rehaeinheiten und rechts 15 Rehaeinheiten die ich erst letzes Jahr noch neu beantragt hatte.

    Kurze Geschichte: damals beim alten Techniker hatte ich viel zu viele verschiedene Strategien, triphasische dann biphasische dann wieder triphasische usw ..andere Stimulation so fort wurde an mir ausprobiert und danach als die Reha für linke Seite zu Ende ging, ging mir nach halben Jahr gar nicht mehr gut und war psychisch total belastet, war dann öfters krankgeschrieben. Es war mir wegen die vielen hin und her Wechsel von verschiedenen Programmen erst viel später durcheinander gekommen und ich hatte keine Ruhe, im innere wusste ich, daß da nicht so bleiben kann und musste unbedingt für die rechte Seite Reha beantragen und unbedingt ein/e Techniker/in wechseln. Das tat ich auch und endlich ging bergauf. So langsam verstand ich auch warum ich alles zu laut gehört hatte und immer wieder gereizt war. Ich höre heute normal und nicht mehr zu laut, weil es nicht mehr gereizt ist. Bei der neuen Technikerin haben wir neue Basis, ganz sachte kleine Veränderungen vorgenommen und immer denselben Programm geblieben. Das war sehr gut, jetzt kommt ein ABER zum Verstehen und zum Hören finde ich bisher ok, also würde schon gern mehr rausholen, da ich vielleicht Berufswechsel machen möchte. Da wärs mir eben die Kommunikation wichtig und dies möchte ich unbedingt verbessern, eventuell auch besser telefonieren können.

    Ich habe schon soviel gutes über verschiedene mehrwöchige Reha wie Bad Nauheim,....etc gelesen und bin davon angetan auch hinzugehen. Bad Nauheim wäre mir halt am nähesten. Nur ich habe ein 8 jährigen Sohn und mein Mann kann leider nicht um ihn in der früh kümmern während ich 3 Wochen weg bin, weil er 4 Uhr früh schon zur Arbeit weg muss. Zuerst habe ich mir überlegt, ob ich einfach in den großen Ferien mit meinen Kind zur Bad Nauheim mitnehme, aber man weiß ja nicht wann man den Termin bekommt, so habe ich hier im Forum gelesen oft lange Wartezeit. Die andere Überlegung, ob ich von Staat eine Haushalthilfe für 3 Wochen die dann morgens um meinen Sohn kümmern könnte? Hat da jemand Erfahrung gemacht, ist das möglich? Oder Kind mit zur Reha mitgenommen?


    Liebe Grüße

    anmime

    Links: taub, OP 09.10.2017 Medel Sonnet Flex28, EA 13.11.2017
    Rechts: taubheits grenzend Schwerhörig, Hörgerät Oticon Chili OP 10.01.2019 Medel Sonnet Flex28, EA 11.02.2019
    Gebärdensprache schönste Sprache

  • Hallo,


    Frage doch einfach in der Klinik nach, ob Du in den Sommerferien Reha machen kannst und den Sohn mitnehmen kannst und was es kostet.


    Grundsätzlich bekommst Du bei Kindern unter 12 Betreuung, aber keine Haushaltshilfe, aber es dürfte schwierig sein, jemanden zu finden, der sich morgens um 4 oder 5 Uhr um den Sohn kümmert.