Telefonieren mit Festnetz

  • Hallo zusammen, bin vor genau einem Jahr implantiert worden.

    Habe stetig Fortschritte gemacht, die Reha Anf.d. Jahres war nochmals einen ganzen Schritt nach vorne. Seitdem kann ich mit meinem Smartphone (Bluetoothfähig) telefonieren. Habe die letzten Jahre ausschließlich mit Festnetz auf der anderen Seite mit HG telefoniert.

    Da eben die HG-Seite demnächst auch implantiert wird, will ich schon gerne mit CI Festnetz (momentan noch kein Bluetooth) telefonieren können. Das allerdings ist der Horror. Verstehe so gut wie nur Mickey Mouse Stimmen😩.

    Wie war das bei euch...? Hat das auch so lange (jetzt 1 Jahr) gedauert...?

    Wird das irgendwann überhaupt "normal"? Bin da bissle gefrustet 🙁.

    Liebe Grüße und danke für eure Erfahrungen.

    Martina

  • Hallo Martina ,ich hatte meine OP am 14 April.22 ..Ich kann seit einiger Zeit schon per Bluetooth telefonieren.

    Festnetz läuft bei mir per Fritzapp über Handy u damit auch Bluetooth.

    Das es so schnell geht wie bei mir ist natürlich nicht die Norm.

    LG Mel

  • Wenn ich dich richtig verstanden habe, streamst du beim Telefonieren nur per Bluetooth auf das Hörgerät, nicht auf das CI? Und mit dem CI alleine klappt das Telefonieren noch „horror“- mäßig?

    Mein Ratschlag an dich: Warte dann ab mit dem 2. CI, bis du mehr Sicherheit alleine mit CI beim Telefonieren gewonnen hast.

    Es kann dir niemand garantieren, dass du mit dem 2. CI dann nicht schlechter beim Telefonieren zurechtkommst als jetzt mit HG.

  • Hallo,


    Hast Du etwa noch einen analogen Anschluss oder ISDN? Wenn Du einen Router von AVM, also eine Fritzbox hättest, könntest Du auf den Smartphone die FritzApp installieren und das Smartphone dann als Festnetztelefon benutzen. Oder Du kaufst ein neues Festnetztelefon, das auch Bluetooth hast.


    Aber ich frage mich schon auch, warum du ein zweites CI willst, wenn Du mit Hörgerät so gut hören kannst, dass Du telefonieren kannst???


    Gruß

    Andrea

  • Andrea,

    Telefonieren war für mich zu HG-Zeiten noch die leichteste Übung. Dennoch hatte ich schon zu bi-modaler Zeit im Alltag mit CI besser hören können. Mit CI telefonieren hat "länger" gedauert. Aber nach 6 Monaten hat auch das mein CI-Ohr übernommen. Mit HG auf dem nicht-operierten Ohr ging trotzdem noch.

  • Nur weil es für mich die leichteste Übung war, war es doch noch lange nicht leicht! Warum muss man mir auch das Wort im Mund umdrehen?

    Akustisch zu kommunizieren war für mich mit Hörgerätin fast allen anderen Situationen halt noch schwerer, mitunter unmöglich.

  • Mit HG telefonieren, sowohl zu Hause als auch an der Arbeit ist mittlerweile sehr grenzwertig. Habe nur noch wenig Sprachverstehen mit HG.

    Wir würden uns für zuhause ein neues Festnetztelefon mit Bluetooth zulegen.

    Nur, dazu brauche ich doch den Telefonclip, oder...? Den muss ich dann mit dem CI koppeln...?

  • Hallo Mawa,


    Wenn Du den Telefonclip zusätzlich brauchst, ist das ja wieder ein Zusatzteil, mit dem man rumhampeln muss. Da würde ich dann doch überlegen, ob Ihr Euch statt eines Festnetztelefons eine Fritzbox kauft. Das dürfte nich so sehr viel teurer sein. Immer vorausgesetzt ihr habt einen DSL, Kabel- oder Glasfaseranschluss.


    Ich wollte mit meiner Nachfrage Dir nicht zu nahe treten. Ich konnte mit meinem HG Ohr schon mein Leben lang sehr mühsam telefonieren und kann seit der Umgewöhnung auf das CI mit Hörgerät auf der Gegenseite gar nicht mehr telefonieren. Trotzdem hat man mir vom zweiten CI vorerst abgeraten, weil ich im Störgeräusch mit beiden Ohren zusammen noch recht gut verstehe. Daher bin ich immer wieder verblüfft, mit welchen Hörvermögen an anderen Kliniken / bei anderen Ärzten bereits implantiert wird.

  • Telefonieren können ist halt nicht das einzige Kriterium für oder gegen ein CI.


    Gegenfrage Andrea: kommst du ohne CI und dafür nur mit HG auf dem anderen Ohr in Alltagssituationen aus? Auch wenn das Gegenüber eine Maske trägt?

  • Zitat aus deinem Zitat:

    "Faustregel". Zu Deutsch: kann, muss aber nicht.


    Ranu, du willst mir und mawa jetzt doch nicht ernsthaft unterstellen, ich hätte meine CIs unberechtigterweise implantiert? Kann es sein, dass ich einfach weitaus mehr Mut zur Lücke beim Verstehen habe als du und ich nur deshalb der Ansicht bin, dass ich mit HG telefonieren konnte?


    Nochmal extra für dich: Telefonieren können ist NICHT das einzige Entscheidungskriterium, da das eine rein subjektive Einschätzung ist.