Frage zu Anpassungen

  • Hallo Tiri,
    lass dir doch vom Akkustiker die GrundlautstÀrke des SP ein wenig runter nehmen, dann kannst du dein GerÀt noch etwas leiser stellen als jetzt.

    Rechts Cochlear Kanso 1 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlearℱ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • kann ich nur empfehlen sind top dort

    HD sind an fĂŒr sich auch topp , sie haben sich gestern sehr viel MĂŒhe gegeben. Und auch obwohl ich auch aufgrund der langen Anfahrt noch lange im Stau stand und dadurch den Termin nicht einhalten konnte, habe sie alles möglich gemacht damit ich noch drankommen konnte. Es ist auch einfach die weite Fahrt und ich brauche wohl auf Grund der langen Taubheit einfach mehr Einstellungen.

    Hinzukommt aber auch, dass sie selbst sagen, nur wenige AB Patienten zu haben. Da bin ich mir eben nicht sicher, ob es auch daran liegen könnte.

    Bei Frau S. M. vll kennst du sie, die ja vom Hörzentrum HOM ist, habe ich in SB CI- Logo, sie macht das klasse.

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

    Edited once, last by Tiri ().

  • Hallo Tiri,
    lass dir doch vom Akkustiker die GrundlautstÀrke des SP ein wenig runter nehmen, dann kannst du dein GerÀt noch etwas leiser stellen als jetzt.

    Genau, das habe ich morgen vor, dass ich sie darum bitte die GrundlautstÀrke zu reduzieren.

    Aber ich bin halt kein Fachmann .. Wenn ich das CI alleine trage, brauche ich schon fast die voreingestellte LautstĂ€rke. Nur wenn ich es mit dem HG trage, platzt mir gefĂŒhlt den Kopf. Das HG alleine trĂ€gt sich perfekt.

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Hallo Tiri,

    tut mir leid, dass es mit der Anpassung nicht so gut gelaufen ist 🙁.

    Mal ein ganz doofer Gedanke: WÀre es vielleicht eine Möglichkeit, sich der passenden Einstellung quasi noch einmal neu "von unten" zu nÀhern? Wenn es so nicht funktioniert bzw. dir unangenehm ist?

    ....

    Hallo Katja,

    ja ehrlich daran dachte ich gestern auch schon daran. von unten anzufangen. das wÀre mir aktuell wirklich ganz recht ... Die vielen Einstellungen gestern haben mich ganz kirre gemacht, da ich innerhalb zwei, drei gesprochenen SÀtzen entscheiden soll ob es besser ist, das konnte ich nicht wirklich.

    Ich lese hier auch öfters, dass sie die LautstÀrke leise beginnen und dann steigern .. hm .. das war bei mir nicht, sondern gleich volle Pulle...

    ich habe einen Wechsel in ein anderes Hörzentrum beantragt, ich hoffe das es recht schnell geht und dort möchte ich die Vorgehensweise auch anders abstimmen.

    Weiterhin alles Gute fĂŒr dich und deinen Junior :):thumbup::saint:


    LG Tiri

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Komm nach HOM, bin gerade dort zum nĂ€chsten Termin. 13:30h Hörtraining. Das ist bei mir 2x die Woche Dienstag und Donnerstag ab und an auch einen Doppeltermin wobei zuerst Anpassungen und dann in Folge Hörtraining ist. Falls irgendetwas mit dem CI sein sollte, wird sofort was geĂ€ndert, auch wenn kein Anpassungstermin geplant ist.
    ich bin voll zufrieden mit den Leistungen in HOM UNI CIC Zentrum Saarland.
    GrĂŒĂŸe

    von Geburt an an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit beider Ohren durch Vererbung (Opa, Vater, Bruder)
    et kĂŒtt wie et kĂŒtt:D

  • und ich brauche wohl auf Grund der langen Taubheit einfach mehr Einstellungen.

    Schwer zu sagen. Wenn man genau beschreiben kann, was sich falsch anhört, kann es schneller gehen. Muss es aber nicht. Mit der langen Taubheit ist es natĂŒrlich schwieriger, das zu beschreiben zu können.

    ich bin halt kein Fachmann .. Wenn ich das CI alleine trage, brauche ich schon fast die voreingestellte LautstĂ€rke. Nur wenn ich es mit dem HG trage, platzt mir gefĂŒhlt den Kopf. Das HG alleine trĂ€gt sich perfekt.

    Als ich mein 1. CI bekommen habe, musste mein HG auch angepasst werden. Und zwar so, dass links und rechts halbwegs gleich laut klingt. Habe ich das CI dann abgeschaltet, war das HG unertrÀglich laut, ja sogar kreischend. Zu 2xHG Zeiten war es dagegen kein Problem, je ein HG raus zu nehmen.
    D.h. HG+CI funktioniert nur in Kombination gut. Anders ausgedrĂŒckt: lass dir das so einstellen, dass du mit CI+HG gut Zurecht kommst.

  • Bei Frau S. Marks, vll kennst du sie, die ja vom Hörzentrum HOM ist, habe ich in SB CI- Logo, sie macht das klasse.

    klar kenne ich sie. Habe heute mit ihr 90min. Trainiert (und Kaffee getrunken 😉)

    Finde auch dass sie eine kompetente Persönlichkeit ist.

    von Geburt an an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit beider Ohren durch Vererbung (Opa, Vater, Bruder)
    et kĂŒtt wie et kĂŒtt:D

  • HD sind an fĂŒr sich auch topp , sie haben sich gestern sehr viel MĂŒhe gegeben. Und auch obwohl ich auch aufgrund der langen Anfahrt noch lange im Stau stand und dadurch den Termin nicht einhalten konnte, habe sie alles möglich gemacht damit ich noch drankommen konnte. Es ist auch einfach die weite Fahrt und ich brauche wohl auf Grund der langen Taubheit einfach mehr Einstellungen.

    Hinzukommt aber auch, dass sie selbst sagen, nur wenige AB Patienten zu haben. Da bin ich mir eben nicht sicher, ob es auch daran liegen könnte.

    Bei Frau S. Marks, vll kennst du sie, die ja vom Hörzentrum HOM ist, habe ich in SB CI- Logo, sie macht das klasse.

    Ich möchte diesen Thread hier ja nicht unnötig mit OT‘s volltexten, aber meiner Meinung nach wĂŒrde ich an deiner Stelle den Namen der Audiologin, den du am Ende erwĂ€hnt hast, besser wieder entfernen. Hier im Forum kann nĂ€mlich jeder mitlesen, ausnahmslos jeder außer im geschlossenen Bereich. Oder wie wĂŒrdest du es finden, wenn du durch puren Zufall deinen Namen hier lesen wĂŒrdest außer du bist sowieso hier selbst schon Mitglied. Mit persönlichen Namen kannst du ja dann per PN mitteilen, wenn es wichtig ist. Ich meine das alles wirklich nicht böse. 🙏😊

  • Hallo,


    bei mir ist es so: wenn ich ein CI abmache und nur mit der einen Seite höre, dann muss ich den SP um ca. 3 Stufen lauter machen, um in etwa das gleiche Sprachverstehen zu haben. Bei beiden CIs wĂŒrde ich bei der LautstĂ€rke, die ich einzeln benötige, nen platzenden Kopf haben.

    Hallo Muggel, seid gestern bei mir nun noch lauter gemacht. Wenn wenigstens der Klang soweit angenehmer wĂ€re ginge es evtl noch..wenn ich zb mit meinen weichen Puschen ĂŒbers Laminat gehe lautes zisch bei jedem Schritt..keine Ahnung ob das normal ist..werd jetzt erstmal die nĂ€chste Zeit aushalten mĂŒssen und gucken wie ich klar komme.. Ich trag nur ein CI, andere Ohr taub

  • Hallo Silke, hast du keinerlei Möglichkeit am SP die LautstĂ€rke zu verĂ€ndern und hattest du kein VorgĂ€ngerprogramm drauf?

    In meiner Anfangszeit hatte ich immer ein altes Map auf SP mit diese ich soweit es ging klar kam. Bei neue Programm wurde die LautstÀrke so eingestellt dass ich zb 5 ticken lauter bzw leiser stellen konnte.


    Kann es auch sein, dass du durch Alltag/Job zu sehr gestresst bist und der Frust dann aufkommt da momentan nicht lĂ€uft wie du gern hĂ€ttest das kann auch auf Gehör gehen und etwas verrĂŒckt spielt!? Vielleicht Mal paar Tagen oder abends oder nach der Arbeit den SP zur Seite legen um Mal die Ohren Ruhe zu gönnen und schauen wie sich das auswirkt. Wenn ich Ă€rger/Stress habe das merke ich auf die Ohren und es kommt vor dass ich fĂŒr ne Stunde oder den Abend nichts hören will indem ich den SP ablegen tue

    Ich hab zwar kein AB aber ich denke in Anfangszeit ist die Vorgehensweise der Anpassung gleich/Ă€hnlich. Übrigens gibt in deiner Klinik nur der/die eine Techniker/in die Einstellungen macht und warst bisher immer beim gleichen? Falls weitere Mitarbeiter/in gibt die auch Einstellungen vornehmen tut, vielleicht bei dessen Kollege/in mal probieren ob diese eine andere Idee fĂŒr Vorgehensweise hat. WĂŒnsche dir dass dein Reha-Antrag baldmöglichst genehmigt wird. Aber "höre" Mal in dich rein, in Anfangszeit klappt es Mal.... Hattest du da schon mit arbeiten angefangen oder warst du noch krank geschrieben? Ist irgendwann in Laufe der Wochen/Monate irgendwas im Alltag zuviel geworden dass ggf. auf die Lauscher auswirken kann? Wie ist das verstehen wenn du TV schaust oder mit deine Kinder unterhĂ€lt?

  • Hallo Silke, hast du keinerlei Möglichkeit am SP die LautstĂ€rke zu verĂ€ndern und hattest du kein VorgĂ€ngerprogramm drauf?

    In meiner Anfangszeit hatte ich immer ein altes Map auf SP mit diese ich soweit es ging klar kam. Bei neue Programm wurde die LautstÀrke so eingestellt dass ich zb 5 ticken lauter bzw leiser stellen konnte.


    Kann es auch sein, dass du durch Alltag/Job zu sehr gestresst bist und der Frust dann aufkommt da momentan nicht lĂ€uft wie du gern hĂ€ttest das kann auch auf Gehör gehen und etwas verrĂŒckt spielt!? Vielleicht Mal paar Tagen oder abends oder nach der Arbeit den SP zur Seite legen um Mal die Ohren Ruhe zu gönnen und schauen wie sich das auswirkt. Wenn ich Ă€rger/Stress habe das merke ich auf die Ohren und es kommt vor dass ich fĂŒr ne Stunde oder den Abend nichts hören will indem ich den SP ablegen tue

    Ich hab zwar kein AB aber ich denke in Anfangszeit ist die Vorgehensweise der Anpassung gleich/Ă€hnlich. Übrigens gibt in deiner Klinik nur der/die eine Techniker/in die Einstellungen macht und warst bisher immer beim gleichen? Falls weitere Mitarbeiter/in gibt die auch Einstellungen vornehmen tut, vielleicht bei dessen Kollege/in mal probieren ob diese eine andere Idee fĂŒr Vorgehensweise hat. WĂŒnsche dir dass dein Reha-Antrag baldmöglichst genehmigt wird. Aber "höre" Mal in dich rein, in Anfangszeit klappt es Mal.... Hattest du da schon mit arbeiten angefangen oder warst du noch krank geschrieben? Ist irgendwann in Laufe der Wochen/Monate irgendwas im Alltag zuviel geworden dass ggf. auf die Lauscher auswirken kann? Wie ist das verstehen wenn du TV schaust oder mit deine Kinder unterhĂ€lt?

    Huhu Wallaby, danke fĂŒr deine Nachricht ich muss weiter an die Arbeit, melde mich spĂ€ter noch ausfĂŒhrlich

    Lieben Gruß Silke

  • Hallo Silke, hast du keinerlei Möglichkeit am SP die LautstĂ€rke zu verĂ€ndern und hattest du kein VorgĂ€ngerprogramm drauf?

    In meiner Anfangszeit hatte ich immer ein altes Map auf SP mit diese ich soweit es ging klar kam. Bei neue Programm wurde die LautstÀrke so eingestellt dass ich zb 5 ticken lauter bzw leiser stellen konnte.


    Kann es auch sein, dass du durch Alltag/Job zu sehr gestresst bist und der Frust dann aufkommt da momentan nicht lĂ€uft wie du gern hĂ€ttest das kann auch auf Gehör gehen und etwas verrĂŒckt spielt!? Vielleicht Mal paar Tagen oder abends oder nach der Arbeit den SP zur Seite legen um Mal die Ohren Ruhe zu gönnen und schauen wie sich das auswirkt. Wenn ich Ă€rger/Stress habe das merke ich auf die Ohren und es kommt vor dass ich fĂŒr ne Stunde oder den Abend nichts hören will indem ich den SP ablegen tue

    Ich hab zwar kein AB aber ich denke in Anfangszeit ist die Vorgehensweise der Anpassung gleich/Ă€hnlich. Übrigens gibt in deiner Klinik nur der/die eine Techniker/in die Einstellungen macht und warst bisher immer beim gleichen? Falls weitere Mitarbeiter/in gibt die auch Einstellungen vornehmen tut, vielleicht bei dessen Kollege/in mal probieren ob diese eine andere Idee fĂŒr Vorgehensweise hat. WĂŒnsche dir dass dein Reha-Antrag baldmöglichst genehmigt wird. Aber "höre" Mal in dich rein, in Anfangszeit klappt es Mal.... Hattest du da schon mit arbeiten angefangen oder warst du noch krank geschrieben? Ist irgendwann in Laufe der Wochen/Monate irgendwas im Alltag zuviel geworden dass ggf. auf die Lauscher auswirken kann? Wie ist das verstehen wenn du TV schaust oder mit deine Kinder unterhĂ€lt?

    Hallo Wallaby,

    die LautstĂ€rke kann ich auch 5 Stufen nach oben oder runter regeln. Heute auf Arbeit zb hab ich es getan..aber der fiese Klang bleibt, das zischen und schallen ist auch dann noch da..bei konkreter LautstĂ€rke ist das verstehen zwar bissel besser aber hört sich an als wĂŒrde derjenige der spricht unter einer Glocke stehen..ich weiß auxh nicht wie und was normal ist am Klang und klar ist es kein natĂŒrliches Hören aber es sollte dennoch angenehm sein..TV mit Untertitel kann ich seid gestern wieder par Worte raushören, Trainings App per Bluetooth lĂ€uft schon lange klasse, zumindest jetzt wieder besser, verstehen ohne mitlesen..hab es mal ohne Bluetooth und nur ĂŒber Handylautsprecher heute Mittag versucht und auch nicht schlecht..aber das rĂ€umliche Hören allgemein sehr anstrengend đŸ€” bin so gespannt wann ich grĂŒnes Licht fĂŒr die Reha bekomme 😊.. Ach ja und gestern kam ein Kollege meiner Akkustikerin noch dazu..meine Kinder sind ja gewohnt mit mir GebĂ€rdensprache und Lautsprache in einem zu kommunizieren..( Hab ich mir damals bei meiner Umschulung zur BĂŒrokauffrau angelernt durch Kontakt zu anderen HörgeschĂ€digten) jetzt nach der Anpassung verstehe ich sie wieder besser, hinter dem Schall erkenne ich schon die "normale" Stimme..was Stress betrifft, war es in den letzten Monaten quasi nur ein fokussieren (Gedanken usw.) aufs neue Hören,..nebenbei Arbeit usw..ich muss versuchen mehr abzuschalten und nicht zu viel nachdenken😇

    Lieben Gruß Silke

  • Hallo Silke, es ist normal, dass man Schritte hört. Selbst auf Socken laufen hört man. Fies sind Gummisohlen auf Quietschböden, d.h. bestimmte KunststoffbodenbelĂ€ge. Auch Laminat ist ziemlich laut. Anfangs mit CI habe ich es auch immer prominent wahrgenommen. Jetzt nehme ich es kaum noch wahr. Es wird ausgeblendet.

  • Hallo Silke, es ist normal, dass man Schritte hört. Selbst auf Socken laufen hört man. Fies sind Gummisohlen auf Quietschböden, d.h. bestimmte KunststoffbodenbelĂ€ge. Auch Laminat ist ziemlich laut. Anfangs mit CI habe ich es auch immer prominent wahrgenommen. Jetzt nehme ich es kaum noch wahr. Es wird ausgeblendet.

    Hallo Andrea, ist halt eben sehr laut obwohl weiche Sohle. Aber vielleicht empfindet man es irgendwann nicht mehr so laut 🙉 stimmt wohl

  • SICI21

    Auf Wallabys Frage bist Du leider nicht eingegangen.

    Die meisten machen den Fehler umgehend wieder auf Arbeit zu erscheinen. Da hat jemand in Deinem Kopf rumgebohrt, da haben sie etwas in Dein Ohr gesteckt und schwupps, schon wieder an der Maloche, Streß pur, denn Haushalt, oh weh, Kinder, öhhhh, ja, wo steht denn jetzt gleich, wie hieß das Ding?, ach ja, mein Kopf........
    Es geht im Job auch mal ein paar Wochen ohne einen selbst. ZurĂŒck nehmen. Hast Du leider nicht getan, dann tu es jetzt.

    Mach Deinen Job, wenn es unbedingt nicht anders geht und deligiere die anderen tÀglichen arbeiten auf Dein Umfeld.

    Komm mal runter, nimm Dir mehr Zeit fĂŒr Dich. Setz Dich hin und höre, nur auf das was da um Dich geschieht.
    Konzentriere Dich nicht nur auf das Hören.


    Ich war gestern wieder im Zentrum, hatte nur mit einem Hörtechniker zu tun. Hab ja jedes mal einen / eine andere/n.
    Messen mit Stör rauschen, messen ohne Stör rauschen, ganz in Ruhe beide GerÀte einmessen. Kommunikation. Er erklÀrte auf Nachfrage was er gerade tut. Ich erklÀrte wie sie das bei mir anhört, im Moment, im tÀglichen und in meinem privaten Kino zu hause.

    ich hatte nur die ersten Tage eine App genutzt und ansonsten nur das GerÀt, einen Kanso2, am Kopf gehabt den ganzen Tag.

    Das ist auch ĂŒben.

    Dann legte ich auch richtig los, Bis ich hier im Board eingebremst wurde.
    In der Reha meldete ich meine Probleme mit der Technik an und man war dort sehr bemĂŒht. Die ersten Einstellungen waren nicht wirklich zielfĂŒhrend, rĂŒckblickend betrachtet. Es wurde dann aber besser, dann kam der Nucleus 7 und Welten taten sich auf.
    Ich ĂŒbte immer noch nicht bewußt, hörte ab und an am Abend im Bett Hörbuch Geschichten, ansonsten nahm ich den TV fĂŒr meine HörĂŒbungen her.

    Heute möchte ich sagen, ein GlĂŒck das mir meine GeschĂ€ftsleitung sagte, bleiben sie ĂŒber beide OP's zu hause und kommen sie wieder wenn sie was hören können.

    Langer Rede wenig Sinn, bleib cool.

    ab 1992 HDO HG rechts
    ab 1998 HDO HG beidseitig
    09.06.2021 OP CI622 - EA 15.07.2021
    07.09.2021 OP CI632 - EA 20.10.2021

    Nucleus 7 Hybrid

    Mini Mic, TV Streamer - Stromversorgung ĂŒber USB vom TV > funktioniert bestens

  • Guten Morgen Le Chuck,

    ich war 5 Wochen nach OP wieder arbeiten gegangen. Hatte gar nicht ĂŒberlegt ob ich menthal oder körperlich schon soweit bin. Ich war auch neugierig bzw wollte neue HöreindrĂŒcke sammeln, hab dann aber auch bald gemerkt das es noch nicht so einfach ist. Auch Aussetzer mit dem Gleichgewicht waren bzw sind noch da..Training jeden Tag etwas am Handy per App oder anderes, was auch immer besser wurde ..aber was ich so bei dir lese was die Einstellungen betrifft da hast du echt nen guten Mitarbeiter Akustiker/Techniker..so kenn ich das nicht..

    Lieben Gruß Silke

  • Nur als Anmerkung: nicht jeder hat die selben Voraussetzungen.

    Insbesondere ist der Job ein anderer und das Alltagsleben zu Hause ist bei jedem anders. Mein Job bspw erfordert nicht, dass mein Gehör stĂ€ndig funktionieren muss. Ganz im Gegenteil kann ich dort meist abschalten. Im Gegensatz dazu wurde ich zu Hause stĂ€ndig gefordert und musste funktionieren. Der Haushalt war das geringere Problem. In meinem Fall war es in der Tat eine Wohltat, im Job von zu Hause abschalten zu können. Will sagen: Man darf nicht zu viel von sich auf andere schließen.

    Richtig ist allerdings in der Tat: mach mal langsam!

  • aber was ich so bei dir lese was die Einstellungen betrifft da hast du echt nen guten Mitarbeiter Akustiker/Techniker..so kenn ich das nicht..

    Naja, ich wollte Dir damit nur Gedanken an die Hand geben, damit Du mit Deinen Problemen und wĂŒnschen mal in Deinem Zentrum aufschlagen kannst oder vielleicht ĂŒber die Kasse da was geht.

    Wenn Du dahin gehend keinen Input bekommst, denkst Du nachher noch das muß vielleicht so sein.

    Obwohl ich auch schon hörte das es Einrichtungen gibt die das als ihre Strategie ansehen. Dann solltest Du vielleicht zu sehen in eine andere wechseln zu können. Dabei kann dann wieder die Kasse helfen, so sie es wollen.

    Nur kann es ja nun wirklich nicht sein, das Du wochenlang genervt bist und es keiner angeht.

    ab 1992 HDO HG rechts
    ab 1998 HDO HG beidseitig
    09.06.2021 OP CI622 - EA 15.07.2021
    07.09.2021 OP CI632 - EA 20.10.2021

    Nucleus 7 Hybrid

    Mini Mic, TV Streamer - Stromversorgung ĂŒber USB vom TV > funktioniert bestens

  • Nun ja ich hab da gesagt was störend ist bzw wie sich was anhört. Ich hab selbst keine Ahnung was Technik betrifft und was am CI an Technik zwecks angenehmen guten Hörens anzuwenden ist, ich verließ mich dabei bisher an die Fachkraft sozusagen. Da ich hier ja auch schon etliches gelesen das auch andere nicht immer mit dem was sie hören (Klang/Ton) zufrieden sind, weiß ich das ich nicht alleine mit dem Problem stehe..bei dem einen bekommt man es dann hin bei anderen dauert es..đŸ€” Da es bis zur Reha ja noch dauert muss ich mir ĂŒberlegen was ich mache, aber so weiter denke ich geht nicht auf Dauer..fĂŒhle mich von denen nicht richtig ernst genommen..werd mich mal erkundigen was es so an CI Akustiker gibt, auch wenns evtl nicht etwas weiter entfernt ist..