Frage zu Anpassungen

  • Meine EA war so, dass das CI erstmal aktiviert wurde mit einspielen von T√∂nen..laut leise..anschliesend ein H√∂rtest mit Zahlen danach Noch einmal ne Einstellung und nochmal H√∂rtest..(hatte da 60%Zahlen verstehen) Koffer und Inhalt erkl√§rt bekommen..dauerte schon ne Weile alles

  • Hallo,

    Hier ist mal der schriftliche Tril ‚ėļÔłŹ zu finden auf der Internetseite von AB‚Ķ

    Die Feinheiten ergeben/ergaben sich hier aus dem Forum nach und nach ūü§ó

    LG Tiri

    Wenn etwas nicht lesbar ist, schicke ich es euch gerne per pn zu , ich bekomme das hier leider nicht besser hin

    Zu klein zum lesen..

  • ich war mit meiner Frau 4 Stunden im UKB bei der Erstanpassung
    Frau Dr. nahm sich √ľberaus viel Zeit und es war sehr lustig


    bei der zweiten EA waren wir nach knapp 2 Stunden durch

    ab 1992 HDO HG rechts
    ab 1998 HDO HG beidseitig
    09.06.2021 OP CI622 - EA 15.07.2021
    07.09.2021 OP CI632 - EA 20.10.2021

    Nucleus 7 Hybrid

    Mini Mic, TV Streamer - Stromversorgung √ľber USB vom TV > funktioniert bestens

  • Hallo,

    ich weiss nicht, was Tiri da eingestellt hat (ich kann es auch nicht lesen), aber einige Informationen bekommt man aus dem Fitting-Guide:
    https://advancedbionics.com/co…gGuide_TUV_Rev%20B_DE.pdf

    Ab S. 28 sind die Filter wie ClearVoice, Softvoice etc beschrieben, sowie Programme und Funktionen.

    Die Anleitung in Englisch ist etwas detaillierter:

    https://www.advancedbionics.co…rgetCI%20FittingGuide.pdf


    Da sind auch f√ľr die Programme die "Default"-Einstellungen drin.

  • Das kommt auf die Konzepte der jeweilige Kliniken und teilweise auch wie die KK mit Kliniken vereinbart haben an. Auch ob es ambulant oder station√§r stattfinden. Ob die Kliniken ein sogenanntes ‚ÄěH√∂rzentrum‚Äú haben mit diese Kooperieren tun, die nur Einstellungen, H√∂rtraining, Erkl√§rung was f√ľr Zubeh√∂r t√§glich ihre Arbeit mit CI Tr√§gern machen.
    H√∂rtraining kann man am Wohnort bei Logop√§den machen, aber hier muss genau geschaut werden ob die jeweiligen Logopraxen mit CI Erfahrungen haben. Je nach Wohnort gibt in gr√∂√üere St√§dten gute M√∂glichkeiten f√ľr H√∂rtraining geben. Falls die M√∂glichkeit vor Ort nicht gibt und CI Klinik zu weit weg liegt gibt es die M√∂glichkeit eine Station√§re Reha. Allerdings sollte im ersten 3-6 Monaten mit CI einh√∂ren, damit man in station√§re Reha die H√∂reindr√ľcke besser beschreiben kann.

    Daher ist es wichtig, dass man den Audiologen/Techniker √ľber H√∂reindr√ľcken mitzuteilen zb irgendwelche T√∂ne mitteilen, klingt H√∂ch/tief/blechern/schrill‚Ķ‚Ķ.welche Buchstaben man nicht wahrnimmt falls diese h√∂rbar sein sollte usw.

    Und wie Magneto erw√§hnte sollte ein altes Programm mit diese zuletzt nutze bei behalten, damit ggf. Zur√ľckgreifen kann. Bedenke immer, dass Einstellungen vor Ort ggf. drau√üen dann m√∂glicherweise schlechter anh√∂ren kann als wie bei Einstellung empfunden wurde. Es dauert gerade f√ľr Neulinge einige Zeit bis man eine annehmbare Einstellung findet, daher halte ich schon f√ľr wichtig, dass die Einstellungen in Regelm√§√üigen Abst√§nden stattfindet und falls ganz und gar nicht tragbar sein sollte auch mit alte Einstellung nicht dann sollte man versuchen einen Zwischentermin einzufordern.

  • Zu klein zum lesen..

    oh blöd, tut mir leid, habe es dir eben per pn zugeschickt.

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • @all,

    ohje da wurde meine EA aber echt sehr knapp gehalten :-( Wie gesagt außer laut/leise Ton angeben lief bei mir nichts. Bin nur die letzten Tage stutzig geworden, da ich hier aus dem Forum noch zusätzlich "anderes" bei der EA rausgelesen hatte.

    Wallaby Ja, ich bin direkt im Hörzentrum meiner implantierten Klinik, die auch alles dazugehörende anbieten, Audi, Logo usw. Derjenige, der die Erstaktivierung macht, macht auch die weitere Anpassungen und somit auch das ambulante Rehaprogramm.

    Und ich werde auch das alte Programm vorsorglich aufspielen lassen, um im Notfall darauf zur√ľckgreifen k√∂nnen...


    Damit ich mehr Input habe: was passiert denn bei Anpassungen ? Klar, muss ich ihm meine H√∂reindr√ľcke mitteilen.

    Aber gibt es etwas wie ein Standartprogramm ? Ich habe hier rausgelesen, das die Elektroden (zu Beginn?) einzeln angespielt werden sollten? Hörtest auch immer ? Gibt es etwas was ich beachten soll währenddessen, was Euch hilft bei Einstellungen, Anpassungen ?


    VG Tiri

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Im CIK K√∂ln wurde gerade zu Anfang grunds√§tzlich ein H√∂rtest durchgef√ľhrt, im Anschluss anhand der H√∂rtests erfolgte die Anpassung und im guten Schluss dann das H√∂rtraining (das konnte auch manchmal vor den H√∂rtests oder zwischen H√∂rtest und Anpassung durchgef√ľhrt werden. So waren dann ganz flott drei Stunden (eine Stunde je Einheit) rum.

    Bei der Technik wurden die einzelnen Elektroden angespielt, zu laut/ zu leise, hier und da weitere Feinjustierungen, ausprobieren usw. Die vorgesehene Stunde war oft schneller rum als mir lieb war.;)

    Die ersten Anpassungen mit dem vollen Programm erfolgten wöchentlich, dann monatlich, dann vierteljährlich, halbjährlich und ab dem zweiten Jahr bei mir jährlich.


    F√ľr mich pers√∂nlich war es eine gute Vorgehensweise, auch wenn aufgrund des damals bestehenden Fahrverbots wegen dem Gleichgewichtsverlust ich auf den √ĖPNV angewiesen war - hier auf dem Land einer Himmelfahrt gleich.:S


    Jedoch sind zum einen die Vorgehensweisen der einzelnen Kliniken nicht miteinander vergleichbar und zum anderen wurde auch im CIK individuell auf den einzelnen Patienten das Programm abgestimmt. Ein direkter Vergleich ist somit nicht möglich.


    VG

    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • So heute war H√∂rtraining, wie ich schon vermutet habe deutlich schlechter als vorher..war so anstrengend sonst war ich viel entspannter weil ich eben besser geh√∂rt habe. Hab heute mal Luft gemacht weil ich noch keinen neuen Anpassungs Termin bekommen habe, also n√§chsten Dienstag dann endlich ūüėí hatte noch ein Gespr√§ch mit dem Sozialdienst wegen weitere Reha und haben auch √ľber eine station√§re Reha gesprochen..ich sagte das ich abwarten wie es nach der neuen Einstellung l√§uft..mir wurde Bad Nauheim vorgeschlagen..am n√§chstgelegenen w√§re aber wohl Bad Salzuflen.. Aber wie gesagt erstmal abwartenūü§Ē

  • Huhu Tiri, jetzt hab ich ne bl√∂de Frage ūüôą wo finde ich die pn?

    Hi Silke,

    Klicke auf dein Profilbild, da taucht u.a. das Wort ‚ÄěKonservationen‚Äú auf ūüėä Geh dort mal drauf ūüėČ

    LG

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Bei mir steht da Konversationen, aber ich glaube, das war auch gemeint ;)

    Ein herrlicher Freudscher Vertipper.

    oh Entschuldgung :D:D:D ja aber echt, was so ein Schreibfehler bewirken kann, grins

    Danke f√ľr den Hinweis :)

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Hallo,

    so heute war Anpassung.. besser gesagt versuchte Anpassung, ging √ľber eine Stunde, Der Hall und Doppelton ist noch genauso unver√§ndert da... ;(

    Habe das Gef√ľhl es wurde verschlimmbessert...


    Hier einen Auszug der ausgedruckten MAP Daten

    Strategie: HiRes Optima-S

    Pulsbreite: Algorithmus: APW II

    Pulsbreite: 39,5

    Rate: 1687 pps

    AGC: Dual loop

    IDR: 60,0

    clearvoice: aus

    Softvoice :off

    √úbertragungsgeschwindkeit: ausgewogen


    -> Hat jemand eine Idee warum Hhall/Doppelton unverändert da sind?

    -> werden die Pulsbreite und Rate von Hand eingegeben oder wo kommen sie her ?


    √úbermorgen neue Anpassung .. mir grauts davor ..

    :(

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Ganz andere Idee: kann es sein, dass das CI zu laut ist?
    Wird der Hall weniger, wenn du das Ci leiser machst?


    Ich kenne es von mir, dass man zun√§chst denkt, dass es lauter, lauter, lauter sein muss. Allerdings ist bei mir dann irgendwann kein "ach, das ist zu laut", sondern die Elektroden sind wie √ľberstreuert, es wird unsauber.
    Von den Hörgeräten ist man gewöhnt, dass mehr besseres verstehen bedeutet; beim CI ist das jedoch nicht zwangsläufig der Fall.
    Auch wenn man zun√§chst das Gef√ľhl hat, dass es zu leise ist, kann es sein, dass das deutlich besser ist... und sich das Gehirn nur daran gew√∂hnen muss, dass eben nicht immer lauter, lauter, lauter.

  • Hallo Tinka, schade das es heute nicht zu einer Besserung kam. Der Akkustiker muss doch wissen das das so nicht normal ist und was ge√§ndert werden sollteūü§Ē bei mir war es ja Anfangs gut, leiser aber eben alles angenehmer und verst√§ndlicher. Ab der 3. Anpassung m√ľsste es laut Akkustikerin lauter gestellt werden um an das Laute zu gew√∂hnen aber nach fing es schon bald mit dem Hall/Zischen an..nach der 4.Anpassung eben noch schlimmer..dazu zum Teil richtig schrill..trage es gerade zu Hause gar nicht, kaum auszuhalten. Ich hab ja morgen Anpassung und bin gespanntūüėē kann mir gut vorstellen wie du dich f√ľhlst, Dr√ľcke dir weiter die Daumen ūüôŹūüćÄūüėö