• Hallo zusammen,

    ich möchte hier mal meine Erfahrung teilen und fragen, ob ihr das kennt. Ich bin mit meinem CI Ergebnis sehr zufrieden, aber ich mache nach jeder Neueinstellung Rückschritte, die mich irritieren. Mir ist jetzt zweimal nach der Neueinstellung passiert, dass die Zischlaute anfingen zu schmerzen und ich auf die alte Einstellung zurück gehen musste. Das Blöde nur: diese Alteinstellung, die früher super war, ist mir dann auch zu laut und die Zischlaute tuen weh. Ich gehe dann mit der Gesamtlautstärke runter und versuche mich langsam wieder nach oben zu arbeiten. Mich stresst das gerade total, zumal ich maximal 20 h mit der Neueinstellung gehört habe. Das reicht scheinbar für eine Überreizung…Irgendwann ist man wohl am Ende der Fahnenstange. Der Hörnerv fühlt sich total gestresst an und ich bin es gerade auch :( muss sagen, dass ich auch aus anderen Gründen gerade recht gestresst bin.. das triggert das bestimmt noch, oder ? Kennt Ihr sowas, speziell mit Zischlaute also Probleme mit höheren Frequenzen ?

  • Hallo Katharina,


    Ich hatte auch mal ein Problem mit Nervenreizungen und es kommt bei CI Trägern gelegentlich vor.


    Ich würde dringend davon abraten, zu versuchen sich eine bessere Toleranz anzutrainieren. Du solltest jetzt unterhalb der Reizschwelle bleiben und versuchen, die Einstellungen an anderen Schrauben zu optimieren. Du hast das CI nicht so lange, daher kann es sein, dass Du in einem oder zwei Jahren vorsichtig probieren kannst, die hohen Töne höher zu stellen.


    Es gibt in unserem Nervensystem häufiger das Problem, dass zu oft gereizte Nerven schließlich überschießen, z.B. chronischer aRückenschmerz, wenn die Schmerzursache behoben wurde. Daher unterhalb des Erträglichen bleiben.


    Du wirst auch so ins Hören mit CI kommen.


    Gruß Andrea

  • Hallo Katharina


    Es kann sein das ein oder zwei Elektroden zu stark eingestellt sind, man sollte vielleicht noch ein mal ein Termin beim Audiologen machen und das dann runterregeln lassen und ich der Zwischenzeit die Lautstärke reduzieren.


    Gruß Joachim

  • Ich habe auf meiner NUCLEUS App unter “Lautstärke” eine Funktion gefunden, mit der Bässe und Höhen lauter und leiser gemacht werden können. Ich hab die Höhe runter geregelt - jetzt bin ich zufrieden ☺️

  • In meinem HTZ stellen sie diese Funktion nicht an
    Grund: es kann Probleme geben, wenn Kunden darin rumstellen
    Wird bei Dir nicht jedes mal beim Termin eine Anpassung durch geführt, bei der jede Diode angesteuert wird?
    Dann wird ein subjektives hören getestet und objektiv abgestimmt.

    ab 1992 HDO HG rechts
    ab 1998 HDO HG beidseitig
    09.06.2021 OP CI622 - EA 15.07.2021
    07.09.2021 OP CI632 - EA 20.10.2021

    Nucleus 7 Hybrid

    Mini Mic, TV Streamer - Stromversorgung über USB vom TV > funktioniert bestens

  • Ich habe auf meiner NUCLEUS App unter “Lautstärke” eine Funktion gefunden, mit der Bässe und Höhen lauter und leiser gemacht werden können. Ich hab die Höhe runter geregelt - jetzt bin ich zufrieden ☺️

    Genauso mach ich es auch. Habe bei der Umstellung auf den Kanso 2 alle Möglichkeiten freischalten lassen, und bin damit sehr zufrieden. Ruhig mal die Möglichkeiten die die NUCLEUS App bietet durchprobieren. Falsch kann man nichts machen, man kann ja die Grundeinstellung jederzeit wieder einstellen.👍😊

    Rechts Cochlear Kanso 1 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Ich hatte auch immer wieder Probleme. Mit Mikrofonempfindlichkeit auf 8, Höhen -6 hatte ich beim Grundlaustärkenlimit immer wieder reduziert bzw. langsam gesteigert, um Reizungen zu vermeiden. Die Lautstärke selbst liegt immer um 5, damit das CI mit dem HG noch harmoniert und keines der Systeme das andere überlagert.

    Letztlich geholfen hat die Deaktivierung einer weiteren Elektrode. Anlässlich einer Studienteilnahme wies ein Cochlear-Mitarbeiter darauf hin, dass diese Elektrode ruhig abgestellt werden kann, wenn nach 1,5 Jahren da immer noch kein Hören möglich ist. Seitdem ist Ruhe und ich habe keine Probleme mehr.

    Hochtonschwerhörigkeit/Hochtontaubheit von Kindheit an.

    Rechts: CI622 seit 12/2019, Nucleus 7

    Links: 65% Sprachverstehen mit HG (seit 2020 Oticon Exceed)

  • Hallo Martina,

    an deiner Fragestellung erkenne ich, dass du dich mit den Elektroden auskennst.
    Das würde mich natürlich auch interessieren, welche der 22 Elektroden für was zuständig sind.
    Bin schon gespannt.:):thumbup:

    Es grüßt der Biker

    Rechts Cochlear Kanso 1 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Martina Bei mir sind jetzt die 4 Elektroden für die höchsten Frequenzen abgeschaltet. Die obersten drei schon in 2020, jetzt kam noch die vierte Elektrode hinzu.

    Hinweis: ich bin vermutlich seit Kleinkindalter hochtontaub, kann also nicht wirklich beurteilen, ob ich alles so höre wie Normalhörende. Wirkt sich für mich jedenfalls nicht auf die Verständlichkeit von Sprache aus, ich höre immer noch Geräusche, die ich selbst als Kind nie wahrgenommen habe.

    Hochtonschwerhörigkeit/Hochtontaubheit von Kindheit an.

    Rechts: CI622 seit 12/2019, Nucleus 7

    Links: 65% Sprachverstehen mit HG (seit 2020 Oticon Exceed)

  • Interessant und zugleich hoffnungsvoll was ihr schreibt. Es scheint Lösungen zu geben👍 Nach Rücksprache mit meiner Klinik soll ich mich schonen und das CI so wenig wie möglich tragen. Vielleicht lässt die Reizung dann nach. Ich werde außerdem mal mehr einen Focus auf Entspannung legen. Bin außerdem in manueller Therapie mit meinem Nacken 🥺Bei mir werden übrigens nie alle Elektroden durchgemessen. Das passiert nur bei Problemen.

  • Das scheint wohl dann in den Kliniken unterschiedlich gehandhabt. Also bei mir werden vor jeder Anpassung erst einmal alle Elektroden gecheckt und dann geht es erst an die Anpassung, oder auch nicht wenn ich mit der Einstellung zufrieden bin.

    Rechts Cochlear Kanso 1 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Ja, klar, das wird unterschiedlich gehandhabt. Das kostet ja auch Zeit. Ich bin mit meiner Klinik schon sehr zufrieden, aber meine Anpasstermine sind kurz und knackig und dauern selten länger wie 10 Minuten 🤷‍♀️Meistens reicht es ja, aber die letzten beiden Male waren danach nur Rückschritte

  • Terry: die letzten 3,4 Einzelelektroden im Hochtonbereich sind bei mir ordentlich laut gestellt; so, dass sie nicht zum Stromfresser werden, damit sind sie im balancing immer leiser als alle anderen Nachbartöne, aber ich brauche sie schon. So klappt das bei mir ganz gut.


    Greetz, Martina

  • aber meine Anpasstermine sind kurz und knackig und dauern selten länger wie 10 Minuten

    Wow.

    Ich bekomme Termine nur im 1h-Takt. Meine Audiologen haben demnach fast 1h Zeit mit mir. Anfangs haben wir das auch fast ausgereizt bzw. auch mal überzogen. Seit dem 11. und bisher letzten 1h-Termin (beide Seiten zusammengezählt) bin ich ganz zufrieden.


    Interessant und zugleich hoffnungsvoll was ihr schreibt. Es scheint Lösungen zu geben👍

    Die Lösung für deinen Fall hast du dir in #4 doch schon selbst gegeben.

  • Die Audiologen können zb Hochtonbereich durch Array Verlegung auf den Mittelltonbereich verlegen und die Hörnervbahnen ansprechen und benutzen für die hohen Töne

    Das ist richtig (zumindest weiß ich das für Med-EL, die anderen dürften das aber auch können).

    Allerdings: Nach einer derartigen Änderung hört man die oberen Töne zu tief. Je höher der ursprüngliche Ton, umso falscher hört man das. Für einen Musiker wie mich klingt das schräg. Für den Alltag ist das eine reine Gewöhnungssache. Sind zuviele Elektroden betroffen und verschoben, klingen dann auch die gewohnten Stimmen anders. Aber auch an die gewöhnt man sich, so wie man sich insgesamt an den neuen Klangeindruck eines CIs gewöhnt (hat).

  • Hallo Katharina, bei eine CI Neuling wie Dir findest ich es bedenklich, dass die Elektroden nicht durchgemessen werden. 10 Minuten sind viel zu wenig, das kann man höchstens mit Leuten machen, die schon länger stabile Einstellungen haben.


    @alle, wenn Elektroden deaktiviert werden, wenn wird das gesamte Hörspektrum neu auf die verbleibenden Elektroden verteilt. Es ist nicht so, dass bestimmte Frequenzbereiche dann nicht mehr gehört werden würden.

  • Ja, klar, das wird unterschiedlich gehandhabt. Das kostet ja auch Zeit. Ich bin mit meiner Klinik schon sehr zufrieden, aber meine Anpasstermine sind kurz und knackig und dauern selten länger wie 10 Minuten 🤷‍♀️Meistens reicht es ja, aber die letzten beiden Male waren danach nur Rückschritte

    Deswegen schrieb ich das, meine Anpassung dauert Stunde und Hörtraining auch 1 Stunde.
    Mit 10 min würde ich da nie hin kommen.


    Bei mir sind jetzt rechts die Elektroden 1-4 ausgeschaltet, 1-3 höre ich nichts und 4 wenig. Das würde nur Strom kosten wenn die mit liefen.

    Elektrode 7 ist defekt.

    Links dagegen laufen alle Elektroden im normalen Bereich und ich nehme auch alle wahr.


    Das in der App rumgeleregelt wird ist ja nicht im Sinne des Erfinders, wenn die Audiologen genung Zeit haben, bräuchtest Du das auch nicht.
    Wenn die Anpassungen zeitlich kurz liegen, Anfangs wöchentlich, dann alle 10, 14, 20 Tage kann man viel mehr machen und bessere Erfolge erzielen, wie ich erfahren durfte und es mir im HTZ auch so erklärt wurde.



    Allein jeden Ton einmal anspielen und auf alle anpassen, so das es angenehm ist, dauert ja schon länger als 10 min.
    Was machen die da außer Guten Tag > Auf Wiedersehen, wie geht es ihnen? zu sagen?

    ab 1992 HDO HG rechts
    ab 1998 HDO HG beidseitig
    09.06.2021 OP CI622 - EA 15.07.2021
    07.09.2021 OP CI632 - EA 20.10.2021

    Nucleus 7 Hybrid

    Mini Mic, TV Streamer - Stromversorgung über USB vom TV > funktioniert bestens