Frust bei der Anpassung des M90

  • Gestern war ich bei der Erstanpassung des Marvel Sprachprozessors in Deggendorf bei Akustik Ziegelmeier. Nach den ersten Schwierigkeiten meine Elektroden einzuschalten und einen Ton zu erzeugen, wurden die hohen, mittleren und tiefen Töne angepasst. Soweit so gut. Aber dann war Schluss, die Akustikerin wusste wohl nicht mehr weiter.

    Jedenfalls war der Klang fürchterlich und ständig war noch ein Störgeräusch zu hören, was ich als Blubbern bezeichnen würde. Ich habe keine Ahnung was man hätte machen können um das zu beheben, die Akustikerin hatte aber leider auch keine Ahnung. Jetzt haben wir ausgemacht, dass am 14.12. der Techniker von AB nach Deggendorf kommt und sich die Sache anschaut.

    Meine Frage an euch. Ist das normal, dass der Klang am Anfang so, jedenfalls aus meinem Empfinden, scheußlich ist oder bin ich zu ungeduldig und mein Gehirn muss sich umstellen. Aus meiner Sicht ist es jedoch nicht normal, dass ich ein ständiges " Blubbern " im Hintergrund höre. Und zweite Frage. Ist es normal, dass die Einstellung lediglich darin besteht Strom auf die Elektroden zu schicken und die Lautstärke der Töne einzustellen. Ich weiss aus meiner Erfahrung mit den Q 70 bis heute noch nicht genau was der Audiologe detailliert bei den Einstellungen vorgenommen hat. Die Bereitschaft etwas näher zu erklären war immer sehr gering.

    Jedenfalls war ich gestern doch sehr enttäuscht und frustriert. Meine Hoffnung liegt jetzt auf den Techniker, ansonsten beschleicht mich allerdings auch den Verdacht, dass ich nicht an der richtigen Adresse bin. Leider scheint das hier in Niederbayern nicht so einfach zu sein.

    Vielleicht habt ihr ja ein paar Radschläge für mich.

    Danke schon mal.

    LG Rike

    seit der Kindheit SH, nun an Taubheit grenzend.
    links: CI Naida Q70, OP am 03.06.2014 EA am 21.07.2014
    rechts: CI Naida Q70 OP am 16.04.2015

  • das Problem hatte ich auch mal: Ein Hörgeräteakkustiker sollte den Prozessor einstellen und hatte 0 Ahnung. Erst ein Fachanmm hat das hingekriegt.



    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Ist ein bißchen schwierig zu sagen.


    Meine erste Anpassung war ja auch erst einmal Töne hören, zu sagen, wo ist es zu leise und wo ist es zu laut, die Grenze wurde ja pro Ton eingestellt, und dann das Gerät erst einmal eingeschaltet.

    Klar, das ist das erste Hören, auch wenn nichts normal, also wie gewohnt klingt.

    Bei mir war das sogar ständiges Gedudel von gleichen fünf, sechs Tönen, ähnlich wie bei einer Querflöte gespielt, gewesen.

    Erst später wurde es normaler. Aber es klang durchaus auch hallend, blechernd, und so. Das konnte ich dem Techniker auch sagen und dann wurde vorsichtig neue Einstellungen vorgenommen. Trotzdem mußte ich mich zwischendurch an das neue Hören erst einmal eingewöhnen!





    So gesehen klingt der Vorgang bei Dir erst einmal normal. Das ist jetzt auch nur vorsichtig in den Raum gestellt.

    Mich verwirrt auch, daß es ein Akustiker dies vorgenommen hat. Einfach, weil ich mit dem Begriff eher die Leute für die Hörgeräte im Kopf habe. Kann also auch nur ein "Begriff-Problem" von meiner Seite aus sein, und wir meinen eigentlich genau das Gleiche.

    Denn, für mich eher üblich ist es eigentlich eher, daß im CI Zentrum (die Klinik muß ja auch ein post OP-Konzept haben, auch was die Nachsorge, und dazu gehört für mich auch die EA, betrifft) der Techniker das vornimmt. Denn nur so ist die Klinik auch auf der sicheren Seite.

    Mein Techniker hat mir mal erklärt, daß kein normaler Akustiker das vornehmen darf. So jemand hätte eigentlich auch nicht das Equipment für das Ganze. Um überhaupt CI Einstellungen vornehmen zu dürfen, bedarf es einer gewissenen Schulung.




    Zum Hören: Das Blubbern, ist es auch da, wenn Du die Spule abmachst?

    Oder nur dann da, wenn das CI aktiv ist?

    Dann könnte es eventuell tatsächlich sein, daß es irgendwelche Frequenzen sind, die Du schon lange nicht mehr gehört hast, und jetzt mit dem SP am Kopf schon wieder hören kannst. Natürlich ist es ungewohnt und somit auch verwirrend, wenn nicht sogar störend.

    Aber trotzdem DEIN erstes Hören.

  • Liebe Sheltie,


    vielen Dank für deine lange und liebe Antwort. Allerdings war es jetzt keine Erstanpassung post OP sonder eine Neuanpassung. Ich trage schon seit 7 Jahren ein CI bilateral und bin mit AB Q70 versorgt. Bei AB gibt es Premiumpartner die eine besondere Schulung haben.

    Um so einen Fall handelt es sich. AB hat die Angewohnheit, selbst wenn man sich noch in der Testphase befindet, gleich einen kompletten Koffer zu verschicken. Wenn die Krankenkasse übernimmt behältst du alles ansonsten nimmt AB den Koffer zurück.

    Das Klinikum in Regensburg war mit diesem Ablauf aber nicht einverstanden, weil sie Angst haben, dass sie auf den Kosten sitzen bleiben.

    Deswegen habe ich mir hier in Niederbayern einen Premium Partner gesucht. Ich möchte vom Q70 auf den M90 umsteigen, was sich als schwierig erweist.

    LG Rike

    seit der Kindheit SH, nun an Taubheit grenzend.
    links: CI Naida Q70, OP am 03.06.2014 EA am 21.07.2014
    rechts: CI Naida Q70 OP am 16.04.2015

  • Vielen Dank Sunny.


    Hallo Muggel,

    die alte Einstellung vom Q70 wurde leider weder automatisch noch per Hand übernehmen weil die Akustikerin die Software für den Q70 nicht zur Verfügung hatte und somit die Einstellung gar nicht ausgelesen werden konnte. AB hätte ihr angeblich geraten den Marvel ganz neu aufzustellen. Um ehrlich zu sein leider kenne ich mit den Details die bei den Einstellungen möglich sind nicht besonders gut aus. Auch mit Nachfragen waren bisher die Erklärungsversuche mehr als bescheiden. Hattest du denn auch am Anfang dieses blecherne verzerrte Klangbild? Ist das normal?

    seit der Kindheit SH, nun an Taubheit grenzend.
    links: CI Naida Q70, OP am 03.06.2014 EA am 21.07.2014
    rechts: CI Naida Q70 OP am 16.04.2015

  • Bei meiner Erstanpassungswoche des Marvel im DHZ Hannover ist es mir auch passiert. Die Software stürzt ab, Töne kommen in den unterschiedlichsten Reihenfolgen an...Die Ingeneurin ist genervt, ich aber auch...holt sich dann Hilfe von einem Kollegen, beide versuchen ihr Glück mit der Bemerkung; Mit dem Marvel ist die Einstellung manchmal schwierig, wir lernen noch dazu. Zuhause stelle ich dann fest, dass ein Programm garnicht eingerichtet wurde. Zum Glück habe ich hier in der Nähe ein Hörstudio mit einer kompetenten Akkustikerin, die sich auf CI speziallisiert hat. Das DHZ hat sich dann entschuldigt, mir die Daten geschickt, die ich natürlich nicht öffnen konnte und weitergeleitet habe zum Hörstudio. Meine Akkustikerin hat sich dann weitere Infos vom DHZ geholt. MIt ihr und einem Mitarbeiter von AB, der dazu kam, konnte man in einer Sitzung wenigstens einige Probleme lösen.


    Gruß Anne

    • Official Post

    Hallo Rike,


    ja, ich hatte dieses blechendere Klangbild, weil zunächst eine für mich falsche Stimulationsart gewählt wurde.

    Erst mit Übernahme der alten Daten des Q70 und Umrechnen auf den Marvel hat es dann gepasst.

    Eine Neuanpassung ist auch gescheitert.

    Daher mein Tipp: lass dir die bisherige Einstellung vom Q70 auf den Marvel "kopieren" bzw. berechnen. Ansonsten fängst du ggf. von vorne an, was gerade bei langjährigen CI-Trägern nicht wirklich sinnvoll ist.

  • Liebe Anne,

    vielen Dank für deine Info anscheinend gibt es wirklich Startschwierigkeiten beim neuen Marvel. Genervt bin ich leider auch ziemlich schnell weil man sich auch keine Fehlschläge leisten will oder kann.


    Hallo Muggel,

    obwohl ich mich lange nicht so gut auskenne wie du habe ich mir aber genau dies auch schon gedacht. Ich möchte das dann auch so forcieren, dass die alten Daten zunächst kopiert werden. Ich halte es auch nicht für sinnvoll wenn das anders aufgezogen wird. Und genauso werde ich das dann auch kommunizieren.

    Dank für deine Ratschläge, das baut mich gerade wieder auf. Bin gerade ein bisschen verzagt.

    seit der Kindheit SH, nun an Taubheit grenzend.
    links: CI Naida Q70, OP am 03.06.2014 EA am 21.07.2014
    rechts: CI Naida Q70 OP am 16.04.2015

  • Hallo Rike,


    Bei mir wurde auch die alte Map übernommen.


    Wenn Du beim Q70 keine Automatiken wie Clearvoice oder Ultrazoom hattest, musst Du Dich vermutlich etwas umgewöhnen. Ich hatte ca 7 oder 8 Anpassungen, eine davon in Anwesenheit mit AB bis ich (fast) zufrieden war. Ich finde aber der Umstieg hat sich gelohnt.


    Gruß

  • Hallo Andrea,


    Clearvoice und Ultrazoom habe ich beides. Am 14.12 werde ich sehen wie es weitergeht, dann ist der AB Techniker vor Ort.

    Wenn sich der Umstieg lohnt und auch meine Krankenkasse die Kosten übernimmt bin ich glücklich. Wer weiss, ob ich danach überhaupt die Gelegenheit bekomme noch einmal umzusteigen, schließlich bin ich nicht mehr die Jüngste8o


    Gruß Rieke

    seit der Kindheit SH, nun an Taubheit grenzend.
    links: CI Naida Q70, OP am 03.06.2014 EA am 21.07.2014
    rechts: CI Naida Q70 OP am 16.04.2015

  • So, gestern hat es nun geklappt, nachdem der Techniker von AB die Map vom Q70 übernommen hat. Er hat mir allerdings vorab erklärt, dass diese Vorgehensweise von AB nicht empfohlen wird da der Marvel Prozessor den Klang ja anders verarbeiten würde. Hä?. Das habe ich erstens nicht verstanden und zweitens finde ich es unlogisch. Beim Nachfragen welche Details bei der Einstellung, also ausser der genauen Einstellung der Elektroden, noch wichtig sind und berücksichtigt werden müssen, hat er mir keine Antwort gegeben. Die Kommunikation zwischen Technik und Anwender ist manchmal schwierig, das weiss ich aus 40 jähriger Erfahrung in der Radiologie.

    Er hat dann auch nichts weiter eingestellt sondern die Einstellung vom Q70 eins zu eins übernommen. Der Klang des Prozessors ist aus meiner Sicht super, die Hörsituation im Brauhaus, wo wir anschließend ein wohlverdientes Bierchen getrunken haben, war auch wesentlich besser. Das ist ganz gut zu beurteilen, weil die Geräuschkulisse in einem Brauhaus immer extrem ist.

    Jetzt habe ich zwei Fragen an euch. Welche Details sind bei der Einstellung noch wichtig?

    Wie macht ihr das mit dem Bluetooth. In der Betriebsanleitung steht, dass man zwei Geräte gleichzeitig mit Bluetooth verbinden kann, also in meinem Fall, wäre das mein Handy und den Desktop. Wenn ich aber den Desktop verbinde schaltet das Handy die Bluetoothverbindung aus.

    Wenn ich die Verbindung am Handy wieder herstellen will, muss ich am Desktop meinen Prozessor entfernen, mit dem Ergebnis, dass ich ihn jedes Mal wieder koppeln muss. Vielleicht habt ihr Antworten. Wenn die Bluetoothverbindung steht klappt es super.

    Mein Dect CP 1 von Phonak ist nicht mehr kompatibel. Wenn ich mir jetzt ein neues Festnetz Telefon kaufe habe ich mit der Bluetooth Verbindung die gleichen Probleme. Oder nicht? Oder was?

    Dann hat mir AB anstatt den TV Connector den TV Link II mitgegeben aber dann brauche ich ja wieder den Com Pilot, in dem Fall den ComPilot Air. Oder? Der TV Connector wäre nicht lieferbar. Aha. Bei Auric 24 kann man den TV Connector für 189 Euro kaufen. Der Com Pilot Air kostet über 300 Euro wenn man den selbst kauft. So die kleinen Schwierigkeiten. Auch Akkus sind zur Zeit nicht lieferbar so habe ich für 2 Prozessoren nur drei Akkus. Nur gut, dass ich früh ins Bett gehe;)

    Nun ja das sind wahrscheinlich Kleinigkeiten.

    LG Rike

    seit der Kindheit SH, nun an Taubheit grenzend.
    links: CI Naida Q70, OP am 03.06.2014 EA am 21.07.2014
    rechts: CI Naida Q70 OP am 16.04.2015

  • Hast du eventuell eine FritzBox zu Hause? Falls ja, dann kannst du dir die Fritz-Fon-App auf dein Handy spielen.

    Durch diese App wird dann dein Smartphone - wenn es mit WLAN zu Hause verbunden ist - bei einem Anruf auch klingeln, so dass du dann über das WLAN mit dem Smartphone über deinen Festnetzanschluss telefonierst.

    Ebenso kannst du über das Smartphone und der App andere Telefon-Teilnehmer über das Festnetz anrufen.

    Ich habe auch das Phonak DECT CP 1 und stand vor dem gleichen Problem. Nun ist es viel besser gelöst und ich telefoniere über das Smartphone mit Ton in beiden Ohren auf einem Festnetzanschluss! ;)

  • Genauso mache ich es auch. Bin echt begeistert und die Gesprächsqualität ist besser als mit meinem C5.😊👍

    Rechts Cochlear Kanso 1 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Dann hat mir AB anstatt den TV Connector den TV Link II mitgegeben aber dann brauche ich ja wieder den Com Pilot, in dem Fall den ComPilot Air. Oder? Der TV Connector wäre nicht lieferbar. Aha. Bei Auric 24 kann man den TV Connector für 189 Euro kaufen. Der Com Pilot Air kostet über 300 Euro wenn man den selbst kauft. So die kleinen Schwierigkeiten. Auch Akkus sind zur Zeit nicht lieferbar so habe ich für 2 Prozessoren nur drei Akkus. Nur gut, dass ich früh ins Bett gehe;)

    Nun ja das sind wahrscheinlich Kleinigkeiten.

    LG Rike

    Ich habe bisher auch nur einen Akku, der M hält aber wirklich den ganzen Tag - und sogar noch fast den Vormittag des nächsten Tages. Aber trotzdem hätte ich so langsam doch gerne mal den zweiten Akku, da ich - hoffentlich - im März in den Urlaub fliege und mit nur einem Akku das schon ein wenig grenzwertig ist.


    Gut, dass ich mir schon zu HG-Zeiten den TV Connector über eBay gekauft habe. Ein Akkustiker hat den dort neu angeboten. Preis was okay, habe ich zugeschlagen. Glück gehabt.

  • Hallo Rike,


    die Aussage des Technikers verstehe ich auch nicht. Schön dass es jetzt klappt!


    Der TV Link funktioniert mit dem Marvel tatsächlich ohne einen Compiloten. Allerdings ist das eine weitere Bluetoothquelle und damit noch mehr lästiges Pairen. Daher würde ich bei AB den TV Link reklamieren und bei Wieder-Verfügbarkeit den kostenlosen Umtausch mit dem Connector verlangen.


    Beim Festnetz bin ich auch auf die FritzfonApp auf dem Handy umgestiegen. Das klappt bei mir Problemlos. Ich möchte mir für Notfälle noch ein Gigaset zulegen.


    Gruß Andrea

  • Vielen Dank für eure tollen Tipps das werde ich ausprobieren. Gestern habe ich das Dect ausprobiert und war überrascht, dass es mit dem T-Mic doch noch erstaunlich gut funktioniert, wenn auch nicht auf beiden Ohren. Ich habe auch schon über Bluetooth mit dem Handy telefoniert und das ist nun wirklich super. Der Klang vom M 90 gefällt mir jeden Tag besser, ich gehe zwar im Moment nicht viel unter Menschen weil ich "schon" in Rente bin aber hier zu Hause ist es schon sehr schön.

    Wegen des TV Connector habe ich schon mit AB gesprochen weil auch ich den Umtausch wollte aber das wurde abgelehnt. Wir haben noch eine zusätzliche Soundbar an den Fernseher angeschlossen, das klappt beim Hören auch recht gut, trotzdem brauche ich aber Untertitel.


    Jetzt habe ich 14 Tage Zeit und dann werden die Tests gemacht na ja und dann warte ich auf den Bescheid der Krankenkasse. Daumen hoch oder runter;);)

    Gruß Rieke

    seit der Kindheit SH, nun an Taubheit grenzend.
    links: CI Naida Q70, OP am 03.06.2014 EA am 21.07.2014
    rechts: CI Naida Q70 OP am 16.04.2015

  • Ach übrigens kennt ihr diesen Pass. Nach langer Recherche hat mein Mann diesen gemeinnützigen Verein entdeckt, der diese Notfallpässe hat. Ich habe immer Angst, dass ich einen Unfall habe und nicht mehr ansprechbar bin oder aber nichts verstehe weil die Prozessoren irgendwo auf der Strasse liegen. Ich finde das nicht schlecht. Diese Karten gibt es umsonst für eine kleine Spende sind sie aber dankbar.


    LG Rike

    seit der Kindheit SH, nun an Taubheit grenzend.
    links: CI Naida Q70, OP am 03.06.2014 EA am 21.07.2014
    rechts: CI Naida Q70 OP am 16.04.2015

  • Noch besser ist die Notfallkapsel, die trägt man um den Hals. Hier der Link SOS NOTFALLKAPSEL 1 Stück online bestellen - medpex Versandapotheke

    Die trägt meine Frau und ich ständig.

    Rechts Cochlear Kanso 1 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2