• Ich habe mehrere Roger, einmal die Table Mics, die zu einem Netzwerk verbunden sind und einen alten Roger Pen am Fernseher. Wenn ich zwischen den Table Mics und dem Pen wechsele muss ich neu koppeln, sonst nicht. Sind bei Dir denn der On und das Table Mic im Netzwerk oder separat?

  • ich steh grad aufm schlauch , mit dem Netzwerk verbinden ?? =O Meinst du dass die zwei miteinander gekoppelt sind ?

    Also meine sind einzeln ... und je nachdem ob ich den Roger On nehme oder den Roger tablemic, muss ich jedes Mal neu koppeln.

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Ja genau man kann mehrere Roger Mikrofone miteinander koppeln. Das macht in größeren Gesprächsrunden absolut Sinn. Wenn Du Deine Roger nicht miteinander koppelst, dann musst Du natürlich jedesmal neu koppeln. Dann stellt sich aber auch die Frage, warum Du dann überhaupt zwei Mikrofone hast?

  • ok, dann probiere ich das koppeln mal aus. Warum ich zwei Mikrofone habe ? Da ich sie in unterschiedlichen Situationen und örtlich getrennte Räume benötige. Bei dem einen ist es eher im Büro da reicht der Roger on, im anderen sind die Meetings mit 3-4 Personen, da war/ist mir der table mic lieber ;)

    ich teste gleich mal das Koppeln :)

    DANKE :)

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Ja klar geht das, bei mir ist es allerdings anders herum. Der Roger on fand ich bei meeting mit mehreren Personen nicht so gut wie der table mics.


    LG :)

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Du musst bei den Roger Mics einfach ein Hauptgerät haben mit denen du die koppelst. Ich brauche z.B. einen Roger Select als "Hauptgerät" und dazu zwei Table Mics. Ich habe am Anfang alle Geräte mit dem Select verbunden und damit ein Netzwerk gemacht. Ich kann dann die Table Mics auch einzelne nutzen ohne den Select dabei oder angeschaltet zu haben und alles ist und bliebt immer automatisch mit dem Ci verbunden. Genau das gleiche hab eich mit meinem Roger Clip-On Mic gemacht, das ist mit dem Select verbunden und kann auch einzeln verwendet werden. Nix von neu koppeln und so. Daneben brauche ich noch Produkte von Cochelar/ReSound und da muss ich auch nie was neu koppeln, ist und bleibt verbunden mit dem N6.

    li normal hörend

    re taub nach chronischen MOE im Kindesalter, nun Cochlear N6 OP 8.2.18 EA am 8.3.18

  • Bin mir grad nicht sicher, ob das hierhin gehört.


    Meine KK hat nun nach Einreichen der Vergleichsmessungen ohne weiteres den Roger table micII und Roger x bewilligt.


    Den zeitgleich beantragten Roger on allerdings lehnten sie ab, mit der Begründung dass sie mit der Kostenübernahme von Table micII ihre Leistungspflicht erfüllt haben.


    Ist dem wirklich so ?


    Vll kurz nochmal erklärt: ich hatte beide Hilfsmittel rein dienstlich beantragt , die DRV Bund leitete den Antrag an die Kk weiter. Sollte ich nun den Roger on über die RV probieren ? Sie schrieben mir, dass sie erst dann in die Zahlungspflicht kämten wenn die Kk ablehne... Das wäre doch nun der Fall ?


    :/


    PS: Inklusionsamt hat ihre Zuständigkeit gleich zu Beginn ausgeschlossen, so dass dann nur noch RV übrig bliebe.

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

    Edited 3 times, last by Tiri ().

  • Hi Tinka,


    warum ist das Integrationsamt denn raus? Denn wenn Du es rein beruflich brauchst, wäre doch eigentlich die KK raus gewesen🤔

    Bei mir hat das Integrationsamt schon grundsätzlich zugesagt und die Situation ist im Grunde die gleiche wie bei Dir…


    Lg, Steffi

  • Weil ich schon zu lange arbeite ;) deswegen hat das Inklusionsamt den Antrag direkt weitergeleitet ;)

    Ja, grundsätzlich ist die KK bei rein beruflichen Dingen draußen. Deswegen war ich überrascht dass mein Antrag vom Inklusionsamt über RV dann bei KK gelandet ist. KK hat ein Gerät anstandslos übernommen, da der Roger auch für das grundsätzliche Lebensbedarf eines CI Trägers abdecke ....

    Naja, ich beschwere mich da mal nicht :)

    Den Roger On versuche ich nun über die RV , da diese mir schrieb, erst bei Ablehnung der KK den Antrag prüfen zu müssen...

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Hallo,


    ich würde fristwahrend Widerspruch bei der KK einlegen mit Begründung folgt und Dich parallel an die RV wenden. Es ist zwar ein verdammtes Ärgernis, dass die Sozialhilfeträger sich nicht an das SGB halten, aber Du es dürftest so schneller zum Ziel kommen.

  • Hallo,


    ich würde fristwahrend Widerspruch bei der KK einlegen mit Begründung folgt und Dich parallel an die RV wenden. Es ist zwar ein verdammtes Ärgernis, dass die Sozialhilfeträger sich nicht an das SGB halten, aber Du es dürftest so schneller zum Ziel kommen.

    Oh ok Dankeschön Andrea für den Tipp, dann werde ich den WS bei der KK gleich nachholen 👍

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat

  • Hier auch mal noch ein Update: die Kk hat (nachdem sie ihren Streit untereinander geklärt hatten, wer zuständig ist zwischen Integrationsamt, RV und KK) innerhalb einer Woche den Roger table mics bewilligt.

    Der Roger on dauert ewig, aber nur weil sich auch hier wieder niemand zuständig gefühlt hat. nachdem die KK erst ablehnte da sie angeblich nicht zuständig sei, sondern die RV legte ich bei beiden WS ein. Nachdem die RV nach Monaten mir Antwort gab, dass sie auch hier nicht zuständig sind, bewilligt die KK den Roger on auch ratz fatz.


    Warum nicht gleich so :rolleyes:

    Beantragt wurden beide ausschließlich aufgrund dienstlicher Belange.

    *progressive Schwerhörigkeit bis zur Taubheit seit Geburt durch Large-Vestibular-Aqueduct-Syndrom bds

    * CI OP links mit AB Sky am 29.11.2021, EA 22.12.2021

    * Rechts Power HG mit Phonak Sky Link, jedoch ebenfalls CI Kandidat