Gine's eOhr ist aktiviert ...

  • Willkommen im Club, liebe Gine. Mir geht es genauso… ich kenne die Sorge, dass es eventuell mit der aktuellen Einstellung nicht weiter geht und die damit verbundene Frage, ob und wann der Techniker wieder ran muss. Ich finde das auch schwer zu beantworten.


    Hast du mal über eine Wiedereingliederung nachgedacht ? Muss ja nicht ewig lang sein, nur ein paar Wochen…Könnte einer Überforderung entgegen wirken und dir die notwendige Zeit und Ruhe geben😊

  • Ich empfehle in jedem Fall eine Wiedereingliederung nach dem Hamburger Modell… dafür muss aber glaube ich erstmal eine Zeit lang gefehlt haben

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • vielen Dank für die vielen guten Tipps👍😎 da kann ich einiges für mich ausprobieren!


    Ich habe im September 3 Wochen Urlaub und hoffe das reicht aus um mich zu erholen.☺ Ich habe auch schon im Geschäft einen Gang runtergeschaltet ,wenn mir mein Kopf droht zu platzen.😖


    Das mit dem HG raus nehmen um nur mit CI zu hören finde ich ne super Idee, kann das allerdings nur in gewohnter Umgebung machen.

    Im Job ist es für die Gespräche wichtig gut zu verstehen, da klappt das nicht.

    Heute Mittag musste ich den Kanso2 auch mal abschalten, weil einfach zuviel Geräuschkulisse. 🤨

    Nochmals lieben Dank für eure Antworten.

  • Das mit dem HG raus nehmen um nur mit CI zu hören finde ich ne super Idee, kann das allerdings nur in gewohnter Umgebung machen.

    Im Job ist es für die Gespräche wichtig gut zu verstehen, da klappt das nicht.


    Das war auch so gemeint. Im Job sollte man auch das nutzen womit momentan "am besten" verstehen kann.

    Im privaten Bereich kann man HG ausschalten - Du kannst auch HG drin lassen und bei bedarf einschalten wenn irgendwo nicht klappt und wichtig war zum verstehen. Probiere mal aus und mit der Zeit und jede SP-Nachjustierungen wird dann hoffentlich aufwärts gehen.