Ganz Ohr

  • Liebe ForistInnen!


    Nachdem ich mich mit der zunächst noch offenen Frage meiner Zugehörigkeit bereits seit einigen Wochen hier herumtreibe, wage ich den Schritt in die kleine CI-Öffentlichkeit:


    Vor wenigen Monaten bin ich durch einen Hörsturz, ohne das zuvor ein Problem bestand, einseitig vollkommen ertaubt. Trotz unmittelbarer Standardtherapie war offenbar nix mehr zu retten und bald schon brachte man in der Klinik behutsam das Thema CI in Stellung, falls sich nichts tue. Es tat sich nichts außer meiner wachsenden Entschlossenheit, den Schritt zu gehen. Auf dem Weg zur Entscheidung für ein CI holte ich mir Input aus Bücher (Einseitige Taubheit, Cochlea Implantat bei Erwachsenen), einer Dissertation (Einfluss der Cochlea Implantat Versorgung auf Sprachverstehen, Tinnitus, Lebensqualität und psychische Komorbiditäten bei Patienten mit Single-Sided Deafness), der Ausgabe Nr. 111 der Schnecke, einer sehr netten Hörbegleiterin von Cochlear, zwei vermittelten ebenso freundlichen Hörpaten und nicht zuletzt auch hier.


    Nun ist es soweit und ich bekomme in der kommenden Woche ein Implantat von Cochlear verpasst. Wenn alles gut läuft, darf ich bald den Nucleus 7 und den Kanso 2 (Leiheräte des CIC) ausprobieren. Zu diesem Thema wurden ja hier bereits leidenschaftliche Debatten geführt, so dass ich für meine individuelle Entscheidung gut gerüstet bin. Für die ersten Lernschritte hat mich AnniB mit vielen Tipps und Lernmaterial erstausgestattet! 👍 Ich bin gespannt!


    Schönen Sonntag und auf Wiederhören!

    19.04.2021 — SSD rechts nach Hörsturz

    19.07.2021 — Cochlear™ Nucleus® CI632 cochlear implant with Slim Modiolar electrode, rechts

    13.08.2021 — EA

  • Lieben Dank für Eure freundlichen Willkommensgrüße!


    Die OP habe ich offen gut Überstanden und die Nerven (Mimik, Geschmack) sind intakt. Den Verband assoziiere ich mit einem Turban und indischem Essen, welches leider nicht auf dem Menüplan steht (habs gleich geprüft! 🤤).


    Werte, die während der OP gemessenen wurden, seien wohl gut gewesen.


    Bei Fragen melde ich mich gerne! Dir wünsche ich eine erfolgreiche EA, GineM. Das ist bestimmt sehr aufregend! Ich muss mich da ja noch ein bisschen gedulden, was meine ganz große Stärke ist... 😏😆

    19.04.2021 — SSD rechts nach Hörsturz

    19.07.2021 — Cochlear™ Nucleus® CI632 cochlear implant with Slim Modiolar electrode, rechts

    13.08.2021 — EA

    Edited once, last by mTORi: Rechtschreibung ().

  • Hallo und willkommen!


    Wenn‘s Dir schon gleich nach der OP nach lecker indisch ist, dann ist doch ein guter Start.


    Weiterhin alles Gute, Geduld beim Hörenlernen und Neugier auf das Hörenlernen!

    Gruss, Rainer.


    Beidseitig versorgt mit: Med-El (Flex 28 im Schneckle, aussen jeweils Sonnet, vormals Rondo)


    ____________________________________


    Das Gute missfällt uns, wenn wir ihm nicht gewachsen sind.

  • Vielen Dank!


    Eine schöne Portion Chicken Vinda...Vindalear wäre jetzt das Richtige. 😋 Ja, ich denke mit meinem Zustand so kurz nach der OP darf ich zufrieden sein.

    19.04.2021 — SSD rechts nach Hörsturz

    19.07.2021 — Cochlear™ Nucleus® CI632 cochlear implant with Slim Modiolar electrode, rechts

    13.08.2021 — EA

  • Lieben Dank, Katharina !


    Ich lese derzeit gespannt, welche Erfahrungen Du und GineM. so machen. Wünsche Dir weiter viel Erfolg beim großen Lauschangriff!


    Liebe Grüße, mTORi

    19.04.2021 — SSD rechts nach Hörsturz

    19.07.2021 — Cochlear™ Nucleus® CI632 cochlear implant with Slim Modiolar electrode, rechts

    13.08.2021 — EA

  • Ja, die vier Wochen bis zur Erstanpassung können lang werden, auch weil man so neugierig ist. Aber für den Kopf sind sie glaube ich ganz gut, damit sich die Nerven beruhigen. Ich hatte nach der ersten Passung erst einmal auch eine Reizung, wahrscheinlich des Gesichtsnervs, da fließt ja leichter Strom. Und letztens war das wieder ein wenig; ich glaube, immer wenn ich leichten Schnupfen habe oder etwas angekratzt bin, merke ich das auch am Kopf. An sich nicht schlimm, ich muss es mir nur merken, damit ich nicht jedes Mal erschrecke 😅

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Das wäre ja ein absolutes Novum, wenn sich meine Nerven beruhigten. 😆 Da sich mein zuvor sehr dezenter Tinnitus durch die OP zunächst mal merklich verschlimmerte, werde ich mich um eine zeitige Aktivierung bemühen. Für die nächste Nacht gibt es erst mal ein Benzodiazepin 😵

    19.04.2021 — SSD rechts nach Hörsturz

    19.07.2021 — Cochlear™ Nucleus® CI632 cochlear implant with Slim Modiolar electrode, rechts

    13.08.2021 — EA

  • In dem Moment, wo du den SoundProzessor trägst, dürfte/könnte der Tinnitus sich auch beruhigen. 👍


    edit: Einer der Hals-Nasen-Ohren Ärzte hatte mir auch mal Benzodiazepin gehen Tinnitus gegeben - das Lustige an dem Stoff ist ja, dass er gegen Tinnitus helfen kann und zugleich Tinnitus als Nebenwirkung haben kann. Ich habe mich jedenfalls nach der Einnahme so seltsam gefühlt, dass ich froh war, als ich es wieder ausschleichen konnte.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Meine Erwartungen an die Therapie sind nicht sehr hoch und ich baue da auch eher auf den Prozessor. Mein Arzt meinte, dass man in Studien belegen konnte, dass diese Präparate die nervlichen Prozesse, die zum Tinnitus führen, umkehren können. Klingt so verkürzt mal ganz gut. Wäre es so durchschlagend, dann wäre es sicher bereits Standard...

    19.04.2021 — SSD rechts nach Hörsturz

    19.07.2021 — Cochlear™ Nucleus® CI632 cochlear implant with Slim Modiolar electrode, rechts

    13.08.2021 — EA

  • Der neuen Flugzeugturbine in meinem Ohr scheint nun erst mal das Kerosin ausgegangen zu sein. Wenn es nicht nur eine Episode der Besserung ist, hat die Therapie wohl gewirkt oder die Natur hat's gerichtet. Jedenfalls ist der Tinnitus bei mir im Moment wieder auf dem erträglichen Niveau vor der OP.


    Ich hoffe, das trägt ein wenig zu Deiner Beruhigung bei, DerWaeller . :thumbup:


    Ich selbst hoffe dann bald auf den positiven Effekt der Aktivierung, wie ihn gestern Katharina und GineM. beschrieben.


    Einen schönen Tag allen, die das hier lesen! :)

    19.04.2021 — SSD rechts nach Hörsturz

    19.07.2021 — Cochlear™ Nucleus® CI632 cochlear implant with Slim Modiolar electrode, rechts

    13.08.2021 — EA

  • Hallo Andrea, yap, früher war auch mehr Lametta. 😉 Scheint mir von vornherein kein dummer Ansatz, Neurotransmitter zu hemmen, wenn Nerven wild schießen, zumal das Medikament bei kurzzeitiger Anwendung auch gut vertragen wird. Das Ergebnis kann sich ja sehen lassen...

    19.04.2021 — SSD rechts nach Hörsturz

    19.07.2021 — Cochlear™ Nucleus® CI632 cochlear implant with Slim Modiolar electrode, rechts

    13.08.2021 — EA

  • Insgesamt dürfte der Tinnitus mit dem Anschalten eine gute Chance auf deutliche Verringerung haben. Das Gehirn bekommt wieder Informationen.
    Interessanterweise ist bei mir die Dauer des Tinnitus nach Ablegen des SP (wie auch ein leicht veränderter Klang) schon mehrmals für mich erstes Zeichen von „krank“ gewesen.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Ja, wenn ich angeschlagen bin, merke ich es auch daran. Dann denke ich erst, mein SoundProzessor ist defekt, bis mir dann auffällt, dass ich auch Z.B. Kopfschmerzen habe.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend