Merkwürdiger Geruch beim CI

  • Hallo Zusammen.

    Ich bin neu hier. Unser Sohn wurde vor 4 Monaten einseitig mit einem CI versorgt. Wir haben uns für „Cochlear“ entschieden. Nach den ersten Tagen hat uns ein Geruch am Gerät verunsichert. Auch der Kopf roch merkwürdig. Nach einem Anruf bei cochlear, haben wir direkt ein komplett neues Gerät bekommen. Aber auch hier stört uns ein „Geruch“. Vielleicht spinnen wir ja etwas - aber dennoch dachte ich, vielleicht kann mir hier jmd helfen. Falls ihr Erfahrungen habt - bitte um eine kurze Nachricht. Ich wäre euch sehr dankbar.

  • Hallo,

    mein Sohn hat auch CIs von Cochlear und trägt inzwischen seit über 2 Jahren die N7. Mir ist noch nie ein spezieller Geruch aufgefallen und heute Morgen habe ich Mal gezielt dran gerochen (so nah halte ich die SPs ja normalerweise nicht an die Nase). Auch da nichts Ungewöhnliches :/. Riecht es dennso stark, dass ihr es auf die Entfernung riechen könnt? Was meinen denn die CI Techniker/ Logopäden/Ärzte bei der Visite bei der Anpassung/CI Reha (ich weiß ja nicht, was ihr für ein Nachsorgekonzept habt)? Fällt denen auch ein spezieller Geruch auf? Wie ist es mit Großeltern oder anderen "fremden" Personen?

    Ihr habt doch sicher eine Ersatzspule und einen anderen Magneten zu Hause. Riechen die für dich auch schon seltsam oder erst, wenn sie dein Sohn eine Weile getragen hat? Hat der Eratz SP schön bei Ankunft gerochen? Schwitzt er unter der Spule vielleicht stark oder bildet/sammelt sich dort Kopfgneis (kann ja auch Mal stinken)? Riecht die Stelle am Kopf auch, wenn dein Sohn abends gebadet und Haaregewaschen bekommen hat und den SP bis morgens nicht getragen hat?

    Das sind nur so laienhafte Gedanken von mir, wie man der Ursache bzw. dem Ursprung des Geruchs vielleicht auf die Spur kommen könnte :/.

    Ich hoffe, ihr findet die Lösung 🙂.

    Viele Grüße

    Katja

  • Hallo, liebe/r ASB ,


    Du hast noch nicht geantwortet, wonach es denn so sehr riecht.

    Ich habe im Rucksack eine Trockenbox gehabt, "BREEZE". Die hast Du vielleicht auch? Die riecht sehr chemisch, nach billiger Produktion und auch der Prozessor nimmt etwas den Geruch an.

    Hergestellt ist die Box in Thailand. Den Geruch habe ich erwähnt im HTZ und nur ein Schulterzucken geerntet. Ich habe auch schon überlegt zu meiner anderen Trocknung überzugehen, weil das sicher nicht gesund ist.


    Liebe Grüße

    Mia

    links: hochgradig schwerhörig - Hörgerät von Phonak

    rechts: seit 01/2021 CI der Firma Cochlear, Elektrode CI622


    "As for Me and My House We Will Serve The Lord " Joshua 24:15

  • Hab einige Trockenboxen und nix stinkt......


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo! Erst einmal vielen lieben Dank für die zahlreiche Rückmeldung. Damit hätte ich nicht gerechnet und bin wirklich gerührt.


    Wie waren heute tatsächlich in Hannover zur Reha im CIC und ich habe vorher im DHZ das Problem beschildert und das CI von Ärztin, Techniker und Cochlear Berater „riechen“ lassen. Alle haben es als Kunststoff beurteilt (der mit der Zeit verfliegt). Mit der Aussage konnte ich jetzt heute leben.

    Aber als ich grade die Nachrichten gelesen habe, bin ich direkt hoch und habe am Trocknungsgerät gerochen. Und tatsächlich riecht dies ungefähr 10 mal so stark. Also vielen Dank Mia007 - du hast das Geheimnis gelüftet 😉.


    Toll zu wissen, dass man hier so liebe Antworten bekommt. Nochmals vielen Dank. Liebe Grüße

  • Also vielen Dank Mia007 - du hast das Geheimnis gelüftet 😉.


    Toll zu wissen, dass man hier so liebe Antworten bekommt. Nochmals vielen Dank. Liebe Grüße

    Sehr gern geschehen, freut mich sehr, dass ich Dir helfen konnte. Heute habe ich auch nochmal an meinem Gerät "geschnüffelt", riecht noch ganz schön stark. Aber ich habe mir überlegt wenn die Trockenkapsel, das gelbe Teil, abgelaufen ist, kann ich es ja unbenutzt offen stehen lassen zum Ausdünsten. Dann, in der Zwischenzeit nehme ich wieder meine kleine Schachtel.


    Ja, jemand weiß immer Rat hier:).


    Liebe Grüße

    Mia

    links: hochgradig schwerhörig - Hörgerät von Phonak

    rechts: seit 01/2021 CI der Firma Cochlear, Elektrode CI622


    "As for Me and My House We Will Serve The Lord " Joshua 24:15

  • .. und ja! Vielleicht schauen wir auch nach einem neuen Gerät. So richtig gut fühlt sich das nicht an. 🙈

    Sei vorsichtig mit anderen Trockengeräten. Nicht jedes ist gleich gut für den Sprachprozessor geeignet. UV-Licht und zu hohe Betriebstemperaturen könnten Probleme machen.


    Es könnte einfach nur sein, dass die Trockenbox noch sehr neu ist und deshalb ausreichen, diese mehrmals ohne das Trockenmittel und ohne Inhalt laufen zu lassen und immer danach eine Weile zu lüften. Den Prozess des Ausdünstens von neuen Elektrogeräten ist normal und steht so z.B. auch in den Betriebsanleitungen von Wasserkochern und Waffeleisen, die vor der Erstinbetriebnahme mehrmals erhitzt werden sollten. Wirklich problematisch wird die Sache erst, wenn der Geruch nicht schwächer wird.

  • Da gibt es einen ganz einfache Lösung, einfach keine Trockenbox verwenden.

    Ich habe meine Trockenboxen immer gleich nach Erhalt in der Bucht verkauft, weil mir diese Trockenelemente eh viel zu teuer sind.

    Ausserhalb Deutschland gibts gutes Geld dafür, meine Letzte ging nach Peru an einen Banker.

    Will damit sagen, ich habe meine CIs noch nie in eine Trockenbox gelegt und die funktionieren trotzdem immer, bis es wieder die Nächsten gibt.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Alle sagten: "Frührente geht nicht! CI-Träger darf das nicht!" Bis einer kam und es trotzdem machte.

    @Ich

  • Hallo ASB,

    ja, die Trockenbox (Breeze bei uns) riecht etwas künstlich (bei uns jetzt nach über 2 Jahren immer noch). Ich habe bei uns aber nicht den Eindruck, dass sich das so extrem auf den SP und den Kopf meines Sohnes übertragen würde :/. Er hat aber schon fast 12 Jahre sein 1. CI (sein 2. seit fast 9 Jahren), da würde mir so ein Geruch vermutlich gar nicht mehr auffallen (ich weiß aber, dass ein auffälliger Geruch bei uns nie Thema war) ^^.

    Wie oft trocknet ihr denn den SP?

    Wir tun Eriks SPs nur ca. 1 x die Woche bis alle 10 Tage in die Trockenbox, das reicht bei uns absolut aus (außer im Hochsommer, da machen wir das evtl auch 2 x die Woche). Auch unser Techniker meinte, dass das absolut ausreichend ist, wenn man nicht so arg schwitzt. Vielleicht würde das bei euch den Geruch auch reduzieren (falls ihr nicht ganz auf das Trocknen verzichten wollt, mir wäre das bei über 10000 € teuren Geräten zu unsicher)?

    Viele Grüße

    Katja

  • Vielleicht mal ein Trockenkissen verwenden.

    Das wird nur in die Steckdose gesteckt, braucht keine Elemente mit Chemie drin.

    Habe ich vor Jahren mal von der Krankenkasse bezahlt bekommen, habe nur keine Ahnung wo das ist, weil auch nur 2, 3 mal verwendet.

    Meine Frau hat für so was übrigens eine eigene Methode.

    Alles was getrocknet werden muß, kommt in ein Glas mit Trockenreis und wird zugeschüttet.

    Das funktioniert auch immer prima.

    Z.B. zieht Wasser aus einer Uhr raus usw.

    Mit CI hab ichs aber noch nie gemacht, wie gesagt, nie getrocknet.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Alle sagten: "Frührente geht nicht! CI-Träger darf das nicht!" Bis einer kam und es trotzdem machte.

    @Ich

  • Huhu,


    ein CI sollte man nicht mit Reis trocknen, da hier feinste Staubkörner / Reiskörner in den SP eindringen und im Inneren dann "anpappen" können.

    (Gilt für alle elektronischen Sachen... besser ist daher ein Trockenkissen, zB das von Heba.)

  • Wie geschrieben Muggel,

    mit dem CI habe ich das noch nie gemacht.

    Wie ist es, wenn man das aber in ein Leinensäckchen macht ?

    Auch problematisch ?

    Nur mal als hypothetische Frage.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Alle sagten: "Frührente geht nicht! CI-Träger darf das nicht!" Bis einer kam und es trotzdem machte.

    @Ich

  • Meine Trockenbox hat keine Trockenelemente mehr, sondern arbeitet nur mit Infrarotlicht bzw. Ultraschall. die habe ich beim Sonnet 2 dazubekommen.

    Geht ohne Probleme


    bestager


    Signatur ändern? Warten auf die Armutsrente ist doch jetzt vorbei.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Schade Muggel,

    wäre eine günstige Sache gewesen.


    Ja Norbert,

    die Zurechnungszeiten, seit 2019 ansteigend, sind ein kleiner Rententurbo bei EMR und machen die frühere Schwebirente dadurch unatraktiv.

    GDB ebenso nur noch für die Steuer interessant, eigentliche Funktion ist obsolet, weil man mit der EMR auch bis zur Altersrente durchmarschieren kann, nur halt früher.

    Noch gar nicht so lange her, da gabs bei der Rente die 58er Regelung, wenn man sich vorstellt, dass der Ruhestandseintritt jetzt fast 10 Jahre später ist, enorme Lebensarbeitszeit-Verlängerung, so habe ich mir halt meine eigene 58er Regel geschaffen.

    Langer Kampf darum nun zuende, hatte schon damit angefangen, bevor ich hier drüber schrieb.

    Jedenfalls ists nun gesichert, bevor die geizige Oberschicht wieder die Änderungen 2024 zurückdreht, uns solls nämlich bloß nicht zu gut gehen, die denken nämlich in Wahrheit nur an sich.

    Stolz bin ich auf meinen Erfolg insbesondere, weil ich das alles ganz alleine ohne Anwalt, ohne Rentenberater und sonstwen geschafft habe !

    Nur mit der Hilfe des Internets, das ist nämlich schlauer als alle Experten zusammengenommen.

    Und....... vor allem, Dr. Mabuse aus dem Weg gehen, mindestens 10 Jahre vorher.

    Wäre aber auch zum Sozialgericht marschiert, bis zum bitteren Ende kämpfend, lass mich doch nicht zum Deppen machen.

    Von nüscht kimmt halt nüscht.


    Signatur ändere ich noch, muß mir noch was Neues ausdenken, sonst fühle ich mich nackt.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Alle sagten: "Frührente geht nicht! CI-Träger darf das nicht!" Bis einer kam und es trotzdem machte.

    @Ich

    Edited 3 times, last by bestager ().