TV Tip. Heute (29.4.) Kabel 1 - CI Operation

  • Schade, ist wohl die andere münchner Uniklinik und nicht meine implsntierende. Ich zeichne es mir trotzdem auf 🙂

    Danke für den Tipp!

    Links: Advanced Bionade 16:12:20 Ersatz von 15:01:21

    Rechts: Cocktail Mix 20:02:20 Ersatz von 11:03:20

    "Nicht sehen und nicht hören trennt den Menschen von den Dingen und vom Menschen" (unbekannt)

  • war schon interessant. Bin froh, dass da die Vollnarkose gemacht wird😂.

    Am besten war der Schluss: die Patientin hat inzwischen 70% des Hörvermögens erreicht. Wer es in der Mediathek nachschauen möchte, war Staffel4 Folge 4 - der Beitrag kam erst im letzten Drittel.

    Zu sehen war vor allem die OP selbst, Funktion ist woanders besser beschrieben ( z. B. bei den Herstellern). Die Aufnahmen waren sehr scharf, ist schon Feinstarbeit- Respekt vor dem Operateur.

  • Links: Advanced Bionade 16:12:20 Ersatz von 15:01:21

    Rechts: Cocktail Mix 20:02:20 Ersatz von 11:03:20

    "Nicht sehen und nicht hören trennt den Menschen von den Dingen und vom Menschen" (unbekannt)

  • Hallo,


    Ich habe es mir auch angesehen und fand es sehr interessant. Gerne hätte ich noch gesehen, wie die Elektrode in die Cochlea eingeführt wurde. Dies wurde dort nur angerissen. Es erfordert schon ein gewisses Feingefühl des Operateurs solch eine Operation durchzuführen. Da kann ich nur sagen: Respekt.

    Es ist gut, dass es diese Möglichkeit gibt, um wieder hören zu können, das muß ich immer wieder sagen. Ich selbst habe ein CI und möchte es nicht mehr missen.


    Liebe Grüße Elke

    Rechts ME DEL Mi1250Synchrony2 Flex28 Sonnet2 Implantation 24.06.2020, EA 22.07.2020 erfolgreich

    Links HG Signia Pure NX 13 seit Juni 2019

  • Was mich irritiert, sind die Unterschiede zwischen den Kliniken. Habe im Forum gelesen, dass manche den Prozessor gleich mitbekommen, ich nach 5 Wochen Erstanpassung (aber dafür vielleicht gut verheilt). Im Beitrag wurde gleich die Wirkung der Elektrode geprüft - OK, dazu kann ich nix sagen, war ja quasi nicht dabei (macht aber wohl Sinn, defekt sollte das Teil ja besser nicht sein). Warte also gespannt auf die Erstanpassung...

    Aber schon sehr spannend, was heutzutage möglich ist ( gilt für den ganzen Film) - und da geht es uns in D wohl nicht schlecht....

  • Was mich irritiert, sind die Unterschiede zwischen den Kliniken. Habe im Forum gelesen, dass manche den Prozessor gleich mitbekommen, ich nach 5 Wochen Erstanpassung (aber dafür vielleicht gut verheilt). Im Beitrag wurde gleich die Wirkung der Elektrode geprüft - OK, dazu kann ich nix sagen, war ja quasi nicht dabei (macht aber wohl Sinn, defekt sollte das Teil ja besser nicht sein). Warte also gespannt auf die Erstanpassung...

    Aber schon sehr spannend, was heutzutage möglich ist ( gilt für den ganzen Film) - und da geht es uns in D wohl nicht schlecht....

    Im OP wird die Elektrode gleich getestet, ob sie funktioniert:)


    Die Unterschiede zwischen den Kliniken finde ich auch irritierend, aber jeder Mensch hat andere Ansichten und das prägt auch die Behandlungsmethoden.

    Ich persönlich bin froh, dass ich nach den Operationen erstmal Ruhe hatte und die Prozessoren später ohne Probleme eingeschaltet wurden.

    Ein Freund von mir wurde operiert und durfte am nächsten Tag mit dem Kanso und Grobeinstellungen durch die Klinik laufen. Allerdings hat er auch gesagt, dass ihn das ständige Unterbrechen des Tons (wegen der Schwellung) gestört hat.


    Mit der CI-Versorgung in Deutschland stehen wir wirklich gut da, andere Länder haben dies leider nicht:/

    Servus zusammen8)


    Ich bin seit meiner Geburt an Taubheit grenzend schwerhörig.

    Seit meinem 2. Lebensjahr trage ich Hörgeräte.


    2019 und 2020 erfolgte die CI-Versorgung (Firma: Cochlear).