Windgeräusche

  • Hallo,

    seit letzten Sommer bin ich stolze Besitzerin eines e-bikes und seitdem trage ich fleißig einen Fahrradhelm.

    Der jedoch verursacht mir eine Menge Windgeräusche, die ich als sehr störend empfinde.

    Wenn ich einen Loop unterm Helm trage ist es zwar besser aber nicht weg. Außerdem wäre mir das im Sommer viel zu warm.


    Habt ihr einen Tipp für mich?


    Viele Grüße

    Hildegard

  • Hallo Hildegard,


    da ich Cochlaer-Trägerin bin, kenne ich mich mit MedEl bzw. Sonnet nicht aus.


    Beim Kanso kann ich ein Programm einstellen, mit welchem die Windgeräusche unterdrückt werden. Vielleicht gibt es bei MedEl ebenfalls ein entsprechendes Programm, welches du dir aufspielen lassen und es anschließend beim Radfahren ausprobieren kannst.


    Ich selbst fahre auch gerne mit dem E-Bike und Helm, Windgeräusche gehören dazu. Dasselbe habe ich auch beim Reiten (ebenfalls mit Helm;)). Auch der normal hörende Mensch hat die entsprechenden Windgeräusche im Ohr, teilweise tatsächlich mehr als ich mit dem CI und dem HG.

    Wenn ich ehrlich bin, nehme ich die Windgeräusche weder beim Reiten noch beim Radeln bewusst wahr, wahrscheinlich hat mein Gehirn gelernt, diese heraus zu filtern und als nicht notwendig zu betrachten.


    Viele Grüße und weiterhin viel Spaß beim Radeln,

    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Ich höre Windgeräusche bei meinen beiden Sonnet 2 allein schon beim zügigen Gehen, obwohl in jedem Programm die mittlere Windgeräuschunterdrückung aktiv ist. Gespräche verstehe ich dann immerhin, stören tun die Windgeräusche dennoch. Beim Tandemfahren verstehe ich immerhin besser als meine Partner, erst Recht bei Tempi oberhalb der Unterstützungsleistung durch den E-Motor (25km/h).


    Helfen würde wahrscheinlich ein Programm, bei dem die Tiefen (<500Hz) stark reduziert sind, also das genaue Gegenteil eines Musikprogramms. Das hilft dann auch in anderen ungünstigen Hörsituationen wie in halligen Räumen, dumpf klingenden Videokonferenzen oder innerhalb großer Menschenmassen wie Volksfeste (was war das gleich nochmal?)

    Euer Dominik.

    rechts OP 20.02.2020 LMU München, EA 11.03.2020 Sonnet 2

    links OP 16.12.2020 LMU München, EA 15.01.2021 Sonnet 2

    Audiogramm | Über mich

    "Nicht sehen und nicht hören trennt den Menschen von den Dingen und vom Menschen" (unbekannt)

  • AB Naida-Träger haben es da einfacher. Nur auf das Spulenmikrofon umschalten und die Windgeräusche sind deutlich weniger, auch ohne Helm.

    rechts seit Sept.2010 AB Harmony, EA Okt. 2010 MHH, seit Okt. 2013 Naida CI Q 70.
    links Phonak HG mit Anbindung an ComPilot.

  • Ich höre Windgeräusche bei meinen beiden Sonnet 2 allein schon beim zügigen Gehen, obwohl in jedem Programm die mittlere Windgeräuschunterdrückung aktiv ist. Gespräche verstehe ich dann immerhin, stören tun die Windgeräusche dennoch. Beim Tandemfahren verstehe ich immerhin besser als meine Partner, erst Recht bei Tempi oberhalb der Unterstützungsleistung durch den E-Motor (25km/h).


    Helfen würde wahrscheinlich ein Programm, bei dem die Tiefen (<500Hz) stark reduziert sind, also das genaue Gegenteil eines Musikprogramms. Das hilft dann auch in anderen ungünstigen Hörsituationen wie in halligen Räumen, dumpf klingenden Videokonferenzen oder innerhalb großer Menschenmassen wie Volksfeste (was war das gleich nochmal?)

    Hallo Danll


    Kann aber auch sein das biologische Ohr das effektiver raus filtern kann. Bei mir vielleicht möglich durch das EAS!


    Gruß Joachim

  • Danke für eure Antworten.

    Wenn ich das Programm mit der Windgeräuschunterdrückung einschalte ist es schon besser.

    @ Dani: Ich wusste nicht, dass es die Windgeräuschunterdrückung in verschiedenen Stärken gibt. Das, ebenso so wie dein Tipp mit den tiefen Frequenzen, werde ich bei der nächsten Einstellung ansprechen.


    Viele Grüße

    Hildegard

  • Ich hatte das Windproblem auch und habe meine Haare jetzt übers Ohr wachsen lassen - seitdem keine Probleme mehr.

    Hochtonschwerhörigkeit/Hochtontaubheit von Kindheit an.

    Rechts: CI622 seit 12/2019, Nucleus 7

    Links: 65% Sprachverstehen mit HG (seit 2020 Oticon Exceed)