Corona und Co

  • Hallo an alle,


    habe gerade meine erste Impfung in einem Impfzentrum erhalten! In 10 Minuten zu Fuss hin, sofort durchgewunken ohne Wartezeit und bin sofort drangekommen. Waren alle freundlich. Wurde gefragt, ob ich Rechts-oder Linkshändler bin. Dann war schon alles vorbei. Habe Biontech bekommen, ohne Probleme. Am Schluss noch 15 Minuten ausruhen und ab nach Hause.

    (Ich kann das alles noch gar nicht glauben...)

    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Update:

    Nach dem ersten Tag hatte ich noch etwas Schmerzen an der Einstichstelle, heute ist alles ok und ohne Nebenwirkungen.

    Jetzt kann ich ja morgen beim Fussball ordentlich mit beiden Armen rumfuchteln.....


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • So, jetzt bin ich erstmal durch. Die 2. Impfung erhalten, ohne Warten und ganz entspannt. Wieder Biontech und ab dem 5.8. habe ich den vollständigen Impfschutz. Freu.......



    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Prima, Norbert! Freue mich auch, denn heute Mittag bekam ich von der Hausärztin die zweite Impfung, diesmal auch mit Biontech. Man fühlt sich einfach besser, wenn das erledigt ist.


    Grüße, Wolfram

  • Hallo,

    super, dass ihr "durch" seid :).

    Mein Mann und ich zählen ja schon seit Mitte Mai bzw. Mitte Juni als vollständig geimpft, Erik bekommt morgen seine 2. Impfung mit Biontech (von einem mobilen Impfteam an der Schule).

    Hoffentlich verträgt er sie ähnlich gut wie die 1. vor 3 Wochen.

    Bis Sonntag sollte er dann wieder ganz fit sein, da fahren wir zur CI Reha ins ICF :).

    Viele Grüße

    Katja

  • Heute, ein Tag nach der Impfung, keinerlei Nebenwirkungen oder Schmerzen.......


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Ich durfte mich gestern auch zum zweiten Mal pieksen lassen - keine Nebenwirkungen:)

    Hochtonschwerhörigkeit/Hochtontaubheit von Kindheit an.

    Rechts: CI622 seit 12/2019, Nucleus 7

    Links: 65% Sprachverstehen mit HG (seit 2020 Oticon Exceed)

  • Also der Begriff Nebenwirkungen ist beim Impfen eher irreführend. Es handelt sich ja lediglich um Impfreaktionen, wenn unmittelbar nach der Impfung darauf reagiert wird. Ich zum Beispiel hätte Corona wohl nicht überlebt, so heftig, wie ich auf die beiden Impfungen reagiert hab, sprich mit Fieber in der ersten Nacht etc.

  • Ich denke das Thema Nebenwirkungen bei Impfungen ist schwierig, weil ab wann Spricht man davon. Fiber ist ne Reaktion des Körpers auf die Impfung, das der Arm weh tut wie bewertet man das oder Kopfschmerzen ??

    MedEl Synchrony -Sonnet CI 30.9.2014
    EA 27.10.2014
    links. Cochlear 512 10.11.2010
    EA 6.12.2010
    re-implantation 9.5.2011
    EA 14.6.2011

  • Hallo Franzi,

    soweit ich das verstanden habe (bin kein Experte), sind sowas wie Fieber, Kopfschmerzen, Schmerzen an der Impfstelle, Mattigkeit...in den 1. 3 bis 4 Tagen "normale" Impfreaktionen, die häufig auftreten (im Gegensatz zu den seltenen Nebenwirkungen wie Thrombosen oder Herzmuskelentzündungen). Diese Impfreaktionen verschwinden im Normalfall ja nach 1 bis 2 Tagen wieder. Gedanken sollte man sich wohl machen, wenn Fieber oder starke Kopfschmerzen o.ä. viel länger anhalten oder erst später auftreten.


    Erik hatte ja letzten Donnerstag seine 2. Biontech Impfung. Er hatte 1 Tag relativ hohes Fieber (bis 39,4 Grad), hat aber ansonsten außer der normalen Fieberlätschigkeit keine Symptome gezeigt (scheint keine Kopfschmerzen oder Schmerzen an der Impfstelle oder sowas gehabt zu haben). Danach ging es ihm zwar wieder gut, er hatte aber noch 1 Tag erhöhte Temperatur und hat es damit spannend gemacht. Wir wollten/mussten nämlich am Sonntag nach Freiburg zur CI Reha gefahren. Das hat dann zum Glück doch noch geklappt und wir hatten einen positiven Aufenthalt 😃.


    Viele Grüße

    Katja

  • Ich denke das Thema Nebenwirkungen bei Impfungen ist schwierig, weil ab wann Spricht man davon. Fiber ist ne Reaktion des Körpers auf die Impfung, das der Arm weh tut wie bewertet man das oder Kopfschmerzen ??

    Nebenwirkungen treten ja erst später auf, glaube ich. Das, worauf ich mich bezogen hatte und was du erwähntest, sind die Impfreaktionen.

  • Ja so ist es, es sind keine Nebenwirkungen, sondern Impfreaktionen. Die bei jeden anders in Erscheinung treten.
    Ich wurde mit Astra und als Zweitimpfung mit Biontech geimpft. Ich hatte überhaupt keine Impfreaktionen. Nicht mal eine Rötung an der Einstichstelle, aber jeder Mensch reagiert anders.

    Rechts Cochlear Kanso 1 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Dann hast du Glück gehabt. Ich habe auch mal gelesen, wenn man nach der Impfung heftig darauf reagiert, dann hätte man demzufolge Corona auch nicht überlebt. Klingt logisch finde ich. Abgesehen von Long-Covid auch bei einem leichten Verlauf, das ist einfach nicht schön und darum ist es echt gut, wenn man sich impfen lässt. Nur mit manchen Menschen kann man einfach nicht mehr übers Thema Impfen und Corona sprechen. Muss halt jeder selbst wissen, was er macht und was nicht.

  • Ich habe echt keinen Bock mich von den nicht geimpften anstecken zu lassen und das wird garantiert passieren dass die ungeimpften die geimpften wieder anstecken werden.

    Rechts Cochlear Kanso 1 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Ich habe echt keinen Bock mich von den nicht geimpften anstecken zu lassen und das wird garantiert passieren dass die ungeimpften die geimpften wieder anstecken werden.

    Schon letzte Woche wurde das widerlegt. Geimpfte und Ungeimpfte haben die gleiche Virenlast. Und ob durch Impfung Herdenimmunität erreicht werden kann ist Spekulation.
    Man kann durch eine Imfpung bestenfalls einen schweren Verlauf verhindern, wohlgemerkt kann.

    links: wahrscheinlich von Geburt an taub; OP: 29.06.2015 Med El Synchrony + Standard Elektrode; EA: am 04.08.2015;
    rechts: seit 14 mehrere Hörstürze, ertaubt; OP: 29.06.2015 Med El Synchrony + Standard Elektrode; EA: am 04.08.2015;
    OP, Anpassung und Nachsorge im Krankenhaus Martha-Maria in München-Solln