Corona und Co

  • Mir geht es genauso, ich sehe es als Hörtraining solche Videos anzuschauen und -hören. Danke Dani! , dass du explizit darauf hinweist, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist, u.a. was er sich zu Gemüte führt und was er davon hält. Bewusst habe ich "krass" geschrieben, ohne weitere Hinweise, wen oder was ich krass finde. Ich möchte in diesem Forum niemanden intellektuell überfordern, sehe jedoch die große Bandbreite an Mitgliedern und denke, jeder, der hier angemeldet ist, kann somit für sich entscheiden, was er tut und was nicht.


    Eigentlich finde ich das ganze Video nur "krass".


    Sollte Herr Reitschuster wirklich weit rechts sein, dann erschließt sich mir nicht, weshalb er weiterhin Zutritt zur Bundespressekonferenz e.V. erhält. Du sagst, er unterstellt Drosten widersprüchliche Aussagen, die bei genauerer Betrachtung keine sind - das verstehe ich nicht, inwiefern? EDIT: Vermutlich bezieht sich deine Aussage auf den Wikipedia-Eintrag zu "Boris Reitschuster" - ich bezog deine Aussage auf den Inhalt des verlinkten Videos, in dem er nachfragt, weshalb Drosten Hinweise der WHO zu PCR-Tests unbeachtet lässt.:/

  • ich bezog deine Aussage auf den Inhalt des verlinkten Videos

    Du hast Recht, ich hätte das schärfer trennen sollen.

    Nur zur Klarstellung: Ich selbst verorte Herrn Reitschuster weder "rechts" und erst recht nicht "extrem", falls das so angekommen sein sollte. Ich halte ihn nur für populistisch. Dementsprechend unterschwellig stellt er auch seine Fragen.


    Ich bin halt ausgesprochen vorsichtig geworden, was "Sensations" Videos anbelangt, seit ich ein "Nachrichten" Video von kla.tv vorgesetzt bekommen habe. Dort wurden Aussagen von den Machern tatsächlich verdreht bzw. Fakten stillschweigend unter den Tisch fallen gelassen. Viele nehmen diese Videos zu ernst ohne eine gewisse Skeptik mitzubringen, geschweige denn sich die Mühe zu machen zu recherchieren, wer der Autor ist und welche Ziele dieser verfolgt. Zumal das ausgesprochen professionell gemacht wird. Das macht mir Angst, ehrlich gesagt. Menschen lassen sich zu leicht beeinflussen. Das gilt übrigens für beide Richtungen, also sich für jede Maßnahme begeistern zu lassen als auch jede Maßnahme in Zweifel zu ziehen.

  • Ich halte ihn nur für populistisch. Dementsprechend unterschwellig stellt er auch seine Fragen.

    Naja, auch die öffentlich Rechtlichen sind mittlerweile oftmals "populistisch" - im Grunde und eigentlichen Wortsinne waren sie das immer, auch zu Zeiten ihrer Mono- oder Oligopolstellung. Ich bin zu jung, aber muss damals ja "überwältigend" gewesen sein, als das ZDF senden konnte und plötzlich musste bzw. durfte (je nach Sichtweise8o) der geneigte Fernsehende entscheiden, welcher Nachrichtensendung er vertrauen konnte und welcher journalistische Stil eines Politmagazins ihm mehr zugesagt. Da fiel so mancher Moderator in (politische) Ungnade.


    Also früher war es sowohl für Sender als Empfänger auch nicht einfacher und mitunter lebensgefährlich.


    Ich halte Reitschuster für einen sehr hartnäckigen und unangenehm nachhakenden Journalisten mit einem gewissen Übereifer, die Wahrheit zu ergründen im Dienste seiner Zielgruppe; seine Lehrjahre beim Focus kann er somit nicht verleugnen.

  • Welche unfassbare gnade wird uns hier zuteil ?

    Wir sind dir dafür unendlich dankbar das du dich zu uns herabgelasen hast

    Der war gut:D


    Du darfst mir auch gerne die Füße küssen, jedoch nur mit medizinischem MNS und Einhaltung weiterer Corona-Abstandsregeln - Privataudienzen nach Vereinbarung - Achtung, Warteliste ist sehr lang8o


    EDIT: Lieber Stuttgarter nimm doch bitte nicht alles so persönlich, ja?<3


    Meine Aussage bezog sich auf Dani! s Hinweis zum Video. Wir sorgen uns halt um uns gegenseitig hier, da kommt eine solche oder ähnliche Bemerkung schon mal raus. Ich bin jedenfalls der festen Überzeugung, dass das Urteilsvermögen aller hier im Forum angemeldeten gegeben ist, weshalb ich auch keine "Warnhinweise" mitliefere;)

  • Mein Frau hat beim alten Arbeitgeber gekündigt, feiert derzeit die Überstunden und den anteiligen Urlaub ab.

    Gestern war sie aber nochmal im Geschäft, wegen der ärztlichen Aufklärung bezüglich der Corona-Spritze.

    Man stelle sich vor, da ist bis jetzt ncoh niemand im Pflegeheim geimpft worden.

    Weil fast alle Pflegekräfte CoronaKrank sind oder sich wegen CoronaAngst krank schreiben haben lassen, ist da jetzt die Bundeswehr am pflegen.

    Camouflage am A.... des nenne ich jetzt mal echten Dienst am Volke.

    Nun denn, Spritze 1+2 nimmt sie dort noch mit.


    Sie geht jetzt doch wieder wo anders arbeiten, hat keine Lust Zuhause zu bleiben.

    Ich gehe ihr wohl auf den Wecker ?

    Hat sich bei Caritas im ÖD, in der Ambulanz, in der Nähe beworben.

    Bin gespannt, ob man da die Mitarbeiter mehr wertschätzt als beim alten Arbeitgeber.


    Noch am selben Tag hat der Personaler gemailt.

    Kaum zu glauben, was hatte ich früher als Theater, bis ich mal ein Vorstellungsgespräch hatte.

    Schlappohr halt..............


    Am nächsten Tag Vorstellung und am 01.03 fängt sie dort an.

    Jetzt aber in der Ambulanz, da wird nicht permanent CoronaGestorben, wie stationär, das erträgt sie nicht mehr.

    Auch arbeitet sie nur noch 50%, und kriegt als Firmenwagen einen ElektroSmart.

    Auf die Kiste bin ich ja mal gespannt.

    Urlaub wurde auch gleich eingetütet, war Bedingung, sonst wäre sie nicht hin.

  • CoronaUpdate

    Meine Frau wird nun doch nicht geimpft.

    Laut dem zuständigen Arzt, der das im Pflegeheim verantwortet, bekommen Leute die bereits eine Coronainfektion im Pflegeheim durchgemacht haben, keine Impfung.

    Soll wegen Nebenwirkungsrisiken zu gefährlich sein.

    Vielleicht auch Ausrede, weil zu wenig Impfstoff verfügbar ist.

    Mal gucken, was der neue Arbeitgeber macht, wo meine Frau am 01.03 anfängt.

    Beim Probetag war die Kollegin bereits schon lange geimpft mit Erster und zweiter Spritze.

    Die war aber auch nie infiziert.

  • Ich bin jetzt kein Spezialist auf diesem Gebiet.

    Aber ich dachte, eine Impfung entspricht einer tatsächlichen Infektion mit dem Unterschied, dass der Erreger bei einer tatsächlichen Infektion auch aktiv werden kann. Und wenn der tatsächliche Erreger erst kürzlich schon vorbei geschaut hat, dann hat der Körper doch schon Antikörper gebildet, die man mit einer Impfung ja erst erzeugen möchte. Dann macht eine (zusätzliche) Impfung aus meiner Sicht keinen Sinn. Zumindest nicht so kurz nach der letzten Infektion. Auch wenn der Infektionsverlauf nur sehr schwach gewesen sein sollte, dann ist es immer noch besser, erst alle anderen zu impfen, die noch keine Infektion oder anderweitige Impfung hatten.

    Ob Nebenwirkungen tatsächlich Risiken sind oder ein vorgeschobenes Argument, weiß ich natürlich nicht.

  • Du hast Recht, ich hätte das schärfer trennen sollen.

    Nur zur Klarstellung: Ich selbst verorte Herrn Reitschuster weder "rechts" und erst recht nicht "extrem", falls das so angekommen sein sollte. Ich halte ihn nur für populistisch. Dementsprechend unterschwellig stellt er auch seine Fragen.


    Ich bin halt ausgesprochen vorsichtig geworden, was "Sensations" Videos anbelangt, seit ich ein "Nachrichten" Video von kla.tv vorgesetzt bekommen habe. Dort wurden Aussagen von den Machern tatsächlich verdreht bzw. Fakten stillschweigend unter den Tisch fallen gelassen. Viele nehmen diese Videos zu ernst ohne eine gewisse Skeptik mitzubringen, geschweige denn sich die Mühe zu machen zu recherchieren, wer der Autor ist und welche Ziele dieser verfolgt. Zumal das ausgesprochen professionell gemacht wird. Das macht mir Angst, ehrlich gesagt. Menschen lassen sich zu leicht beeinflussen. Das gilt übrigens für beide Richtungen, also sich für jede Maßnahme begeistern zu lassen als auch jede Maßnahme in Zweifel zu ziehen.

    Heute eine außerplanmäßige Rückmeldung von mir zum "Fall" des Boris Reitschuster:


    auf seinem "DuRöhre"-Kanal stellte er heute ein Interview mit einem SPD-Bundestagsabgeordneten ein, welchen ich "zufällig" September 2017 in meinem Heimatdorf an der Seite der Ministerpräsidentin bei einem etwas befremdlich anmutenden Festakt der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr erstmals sah. Verdeckte Wahlkampfveranstaltung war das damals, erkannte ich, als ich mich schlau machte, wer der merkwürdig aussehende wohlgenährte Mann mit dem blutroten Kopf denn gewesen sei, der so auf wichtig tut...


    Ein halbes Jahr später trat ebendieser als Stadtbürgermeister zurück und meldete sich erstmal für anderthalb Jahre krank. Dass er immer noch in Berlin als Bundestagsabgeordneter weilt, wusste ich bis dato nicht. Dass er seit Anfang 2018 eine Persona Non Grata in seinem Wahlkreis ist, weiß dort jeder. Also ein Abgeordneter ohne Volk:cursing:.


    Sehr schludrig recherchiert, Herr Reitschuster:!:Wiederum krass, welch arglose Kommentare auf "DuRöhre" zu lesen sind=O


    Wird echt Zeit, dass wieder "normale" Zeiten anbrechen:/

  • Der Kampf ums Vakzine, den Impfstoff ist eröffnet !

    Jetzt wundert mich auch nicht mehr, warum in Deutschland Impfstoff fehlt, das geht wohl alles an den höchstbietenden, und die mit den entsprechenden Beziehungen.

    Offenbar Partner zweier Heimleiter geimpft Awo in Bayern räumt Unregelmäßigkeiten ein

    https://www.spiegel.de/panoram…00-4865-9a8d-612644d10a07

    Haben Altenheim-Chefs Ehe- und Lebenspartner impfen lassen? – AWO äußert sich zu Vorwürfen

    https://www.stadtzeitung.de/re…-vorwuerfen-id218810.html

  • Hallo,
    endlich gestern ein kleiner Lichtblick in dieser trostlosen Zeit😀. Was meine ich, na die Mädchensitzung zur Weiberfastnacht, übertragen durch das ZDF.
    Habe mich seit langer Zeit wieder mal köstlich amüsiert über die einzelnen Reden😀👍.
    War eine gelungene Sache gewesen.

    Rechts Cochlear Kanso 1 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Aber so ganz ohne Publikum ist das wirklich kein Fastelovend 😢...

    Aber dennoch haben die Jecken versucht, das Beste aus dieser Situation zu machen. Dafür ein „Kölle Alaaf“, es kann nur besser werden !🎉

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Aber so ganz ohne Publikum ist das wirklich kein Fastelovend 😢...

    Aber dennoch haben die Jecken versucht, das Beste aus dieser Situation zu machen. Dafür ein „Kölle Alaaf“, es kann nur besser werden !🎉

    So ist es, aber dafür leuchtete die Tischdeko in schönen Farben😉.

    Rechts Cochlear Kanso 1 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Das stimmt 😂👍🏻
    Die Reden konnte man wunderbar als Hörtraining nutzen: HG ausgeschaltet am Ohr und nur mit CI ohne jegliche Hilfsmittel zuhören 😉

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Das stimmt 😂👍🏻
    Die Reden konnte man wunderbar als Hörtraining nutzen: HG ausgeschaltet am Ohr und nur mit CI ohne jegliche Hilfsmittel zuhören 😉

    Nun, ich wohnte einige Jahre ganz in der Nähe von Köln, aber die Sprache musste ich mir immer übersetzen lassen😉👍.

    Rechts Cochlear Kanso 1 CI Modell 512; OP 25.04.2017 Hörschnecke bis auf dem Stumpf entfernt UNI-KLINIK Halle;
    Links HG AMPLI-CONNECT R 5 ON 312 GN seit September 2021.

    Seit dem 25.10.2021 Upgrade auf Kanso 2
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Mir würde es in Bayern oder in Norddeutschland nicht anders ergehen mit dem Verstehen von Platt und Dialekt.

    Die Kölsche Sproch verstehe ich größtenteils da ich dienstlich und privat mit vielen alteingesessenen Einheimischen zu tun habe. 😇

    mein Mann hat da als normal hörender Mensch auch da so seine Probleme 🙈😉...

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

    • Official Post

    Ich verstehe zwar gut mit Maske und plexiglas aber so langsam kostet das Energie und das geht an die Substanz. Daneben die haufen anderen Dinge auf arbeit, wo man immer wieder drüber nach denkt, und hofft das man nichts vergisst, eine Mega lange Checkliste, wo diverse drauf steht vom Lüftplan bis zum Desinfektionsplan usw...daneben die eigendliche arbeit.


    Wie geht es auch so nach der Arbeit? Ich bin derzeit fix und fertig und muss erst mal schalfen gehen, wenn das nicht der Fall ist aus Termin gründen falle ich um 21uhr ins Bett.