Snugfit oder Hugfit oder gar nichts?

  • Eigentlich hängt mein N7 immer schön bequem und sicher an meinem Ohr. Nur an manchen Tagen scheinen meine Ohren plötzlich kilometerweit abzustehen und das Ding hat in Verbindung mit den dicken Maskengummis keinen ordentlichen Halt. Aus dem Grund hatte ich mir beim Akustiker eine Otoplastik anfertigen lassen, um sie im beruflichen Umfeld zu tragen, wo ich die ganze Zeit eine Maske trage. Nun war das Ergebnis aber eher ernüchternd. Obwohl ich explizit gesagt hatte, dass ich nichts im Gehörgang haben will, habe ich nun eine Otoplastik, die auch etwas im Gehörgang sitzt - angeblich ging es nicht anders -, was mich enorm stört. Mir wird schlecht davon, ich merke die Otoplastik und ich habe, obwohl ich nichts mehr oder diesen Weg höre, das Gefühl mein Ohr ist verstopft. Abgesehen davon, dass ich nur versuchen kann, diese Otoplastik zu reklamieren und ich vermute, das Geld in den Sand gesetzt zu haben:

    Trägt jemand von euch ein Hugfit oder Snugfit und kann mir sagen, ob das die Lösung sein könnte? Ich möchte nur mehr Halt, ich möchte nicht ständig daran erinnert werden, dass ich da im / am Ohr etwas sitzen habe.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Liebe Anni,


    das ist ja lästig falls Du das Geld in den Sand gesetzt hast.

    Melde Dich doch bei der Firma Cochlear und frage ob Du so ein Snugfit o.ä. zur Probe tragen kannst. Evtl. gibt es auch einen Akustiker, der bei Kindern Anpassungen macht und so etwas zum Anprobieren da hat.

    Dann gibt es auch noch Firmen, die richtigen Ohrschmuck herstellen zum Stützen des CIs. Wäre vielleicht ein Weihnachtsgeschenk für Dich :).

    links: hochgradig schwerhörig, an Taubheit grenzend /Hörgerät von Phonak

    rechts: seit 01/2021 CI der Firma Cochlear


    "As for Me and My House We Will Serve The Lord " Joshua 24:15

  • Hallo Anni,

    hast du denn eine Otoplastik oder einen CI-Haltering? Letztere gibt es wohl auch ohne etwas im Gehörgang (laut Internet). Bei meinem Sohn ist da nur ein kurzer "Stummel" (ich kann dir aber nicht sagen, wie sehr damit der Gehörgang verschlossen wird und wie tief das rein geht, meinen Sohn stört es nicht).

    Snugfit hatte mein Sohn früher für den N5, das war BEI IHM nicht das Gelbe vom Ei (Druckstellen, hat nicht gescheit gehoben). Allerdings sehen die Snugfits vom N7 ja anders aus und alle Ohren sind ja auch anders, wir wollten das dann aber nicht mehr.

    Wir nutzen für Erik ab und an mal so was wie den MicLock (mit der Schlaufe), den es eigentlich für den N6 gibt:

    https://www.cochlear.com/de/st…lantat/nucleus-6-zubehoer

    Den befestigen wir an dem Ohrhaken vom N7 (der hält bei uns erstaunlicherweise im Gegensatz zum CI-Haltering, dafür brauchen wir den Otoplastik-Adapter) und machen die Schlaufe über den Akku. Hält nicht so gut wie der CI-Haltering, aber doch deutlich besser als ohne was! Und ich könnte mir vorstellen, dass das recht wenig stört (habe aber ja keine eigenen Erfahrungen..)

    Ich weiß aber nicht mehr, ob wir da einfach den für den N6 umfunktioniert haben oder ob es sowas nicht doch auch für den N7 gibt (war ein Vorschlag vom Implantservice und ich habe die Originalverpackung nicht mehr).

    Erkundige dich doch mal! Kosten tut das (im Verhältnis zum anderen Zubehör) nicht so viel.

    Viele Grüße

    Katja

    Ach ja, die CI Halteringe werden bei uns von der Kasse bezahlt (das kann aber daran liegen, dass mein Sohn ja noch ein Kind ist).

  • Hallo Anni,

    ich trage auchen N7 und brauchte eine Lösung für Sport. Da bei mir in der Erstausstattung sowohl snugfit als Hugfit enthalten waren, habe ich die probiert. Den hugfit fand ich gut, jedoch ist mir die größte Größe zu klein. Beim hugfit habe ich m und l probiert. L musste ich mir schicken lassen. Mit denen komme ich nicht klar. Die reiben bei mir. Ich habe jetzt eine sog. CI-halterung. Geht zwar etwas in den Gehörgang, dichtet den aber nicht ab. Damit geht es gut.

    Lg Sabine

    durch Masernerkrankung im Kleinkindalter progrediente Schwerhörigkeit beidseits, rapide Verschlechterung in letzten Jahren,

    li: HG Siemens Motion P, re: CI - Cochlear CI522+N7, OP: 30.1.2018, EA: 12.3.2018(Kanso), 2.5.2018 (N7)