Wie erkenne ich, wenn Akku leer ist?

  • Hallo Mango,


    in der Tat gibt es EAs, bei der man erstmal nicht groß was hört. Bei mir war es nur ein „Pling“, welches sich in der ersten Woche nach der EA mit ganz viel Hörtraining und tragen des SP von morgens bis abends und mit Vertäubung des anderen Ohrs langsam zu konkreten Geräuschen und letztlich zu Sprache entwickelt hat. Inzwischen höre ich zwar die Flöhe husten, mein Sprachverstehen ist nach über drei Jahren immer noch erst bei 55-60%, die Versprechen waren andere und entsprechend groß die Enttäuschungen 😥. Ich habe dazu einen sehr kommunikativen Job (Telefon, Dienstbesprechungen, Veranstaltungen mit entsprechenden Small Talks und das bei Maskenpflicht 🙈). Es geht dennoch alles (auf der anderen Seite an Taubheit grenzend schwerhörig).

    Es wird ganz bestimmt auch bei dir werden✊🏻. Gib die Hoffnung und den Mut nicht auf!


    VG

    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo,


    es gibt noch den myPilot, eine Fernbedienung.
    Ich konnte damals bei der Erstausstattung zwischen MyPilot und ComPilot wählen.
    Was heute im Paket ist, was man ggf. wählen kann, weiss ich nicht.


    Aber... es gibt halt eine Fernbedienung, wo man sehen kann, wie der Akkustand ist.

  • Hallo,


    es gibt noch den myPilot, eine Fernbedienung.
    Ich konnte damals bei der Erstausstattung zwischen MyPilot und ComPilot wählen.
    Was heute im Paket ist, was man ggf. wählen kann, weiss ich nicht.


    Aber... es gibt halt eine Fernbedienung, wo man sehen kann, wie der Akkustand ist.

    Okay.. Kenne ich nicht und Zubehör konnte ich auch nicht wählen.. 🤷 Ist jetzt 2 Jahre her.. Habe mir selbst den connect gekauft.. Den nutze ich hauptsächlich zum Üben.. Beim Compilot nervt mich das hängen und hin und her gewackel wenn ich nebenher was mache.. Daher hatte ich mich gefreut als der Connect rauskam. Leider habe ich noch zu wenig Sprachverstehen, daher nur zum Üben.. 👍🤔😉

    LG Marina

  • Du hörst rein gar nichts? Wie kann man sich "Blitze" vorstellen? Eig.gehe ich davon aus, dass nach der EA schon einiges geht

    Ich weiß nicht mehr genau, wo ich es mal gelesen habe. Es war ein Erfahrungsbericht von jemanden, welcher auch ein CI bekommen hatte.

    Auch diese Person konnte ganz am Anfang nichts hören - bzw. hatte das "neue Hören" eher wie eine Art Schwindelgefühl wahrgenommen. Es kam irgendwie nichts akustisches an, wohl aber hat der Kopf reagiert.

    Immer wenn ein Geräusch, Ton, Stimme vorhanden war, kam dieses "komische Gefühl" im Kopf. Daraus ist mit der Zeit bestimmt noch viel mehr geworden (ich weiß es jetzt nicht mehr so genau!), aber es war halt eben ein Anfang, wie er auch passieren könnte. Ich kann mir vorstellen, daß Leute, die jahrlang praktisch nichts über das Ohr gehört haben, dies so empfinden könnten.

    Diesen Bericht habe ich mir auch zu Gemüte geführt, nur, um mich schon mal darauf einzustellen, daß eben bei einer EA halt auch so etwas heraus kommen könnte.

  • Da sprichst Du etwas an, was ich für wichtig halte. Dein Beispiel finde ich gut gewählt und beschrieben. Die Menschen und ihre Hörbiographien sind unterschiedlich und sicher ist es auch so, dass es schwierig ist, die eigenen (Hör-) Empfindungen richtig zu beschreiben, so dass jeder andere es gut nachvollziehen kann. Alleine das ist bereits eine kleine Herausforderung und es wird nochmals dadurch schwieriger, weil wir uns eben nicht alle gleichen.


    Festhalten möchte ich, dass es für den Anfang mit einem neuen Cochlear Implantat sehr wichtig ist, überhaupt Töne und Laute wahrzunehmen. D.h. so auf irgendeine Art eine Reaktion wahrzunehmen, weil das das Zeichen dafür ist, es kommt etwas an. Wenn sich später daraus eine Art von "Hören" entwickelt, dann ist das eine Entwicklung, über die der Patient sich glücklich schätzen kann! Umso mehr noch, wenn dies frei von Beschwerden bleibt.


    Nachdem ich mein erstes CI erhalten hatte und danach später der SP dazu kam, da hatte ich den Eindruck, ich würde Morsecodes empfangen. Das war dann die Grundlage für weitere Fortschritte gewesen.

  • Ihr beschreibt das sehr treffend.

    So langsam habe ich das Gefühl, die Impulse entwickeln sich zu Tönen ;)


    Morsecodes, das scheint mir auch treffend, auch wenn ich mich nicht wirklich erinnere wie die sich anhören 8o


    Aber: wenn ich die Lautstärke erhöhe, nehme ich das Piepsen wahr...

    Ich kann gut damit leben, dass die Töne nicht grad da sind- wäre da nicht mein Job. Aber auch dafür wirds ne Lösung geben. Eins nach dem anderen ... Morgen ist mein 1. Arbeitstag nach der OP.

  • Wenn Du möchtest, dann kannst Du mal reinhören: Morsealphabet (YT)


    Schön, dass Du ein Piepsen hören kannst! Wünsche Dir morgen einen guten Start in die Arbeit. Du hast nach der Implantation einen Anspruch auf medizinische Rehabilitation und könntest das auch nutzen, wenn Du in Ruhe wieder neu Hören lernen möchtest.

  • Mango kommt aus der Schweiz und hier gibt es keine Reha, sondern ein Hörtraining während eines Jahres wöchentlich von der Invalidenversicherung bezahlt.

    li normal hörend

    re taub nach chronischen MOE im Kindesalter, nun Cochlear N6 OP 8.2.18 EA am 8.3.18

  • Audi

    Jetzt, da die Töne am Kommen sind, hört es sich tatsächlich wie Morse-Codes an, ist ein guter Vergleich 😉

    Kein Problem, du konntest ja nicht wissen, dass in der CH keine Rehas angeboten werden...

  • Wahrscheinlich ist Dein "Morse Codes" ähnlich wie das, was ich ständig wie eine Querflöte Gedudel von fünf bis sechs Tönen, immer in der gleichen Abfolge, gehört habe.

    Also liest es sich, als ob Du schon mal auf einem guten Weg bist! :thumbup:


    Ich hatte nach der Gedudelei anderthalb Tage lang einen Art Dauerton gehabt, ähnlich wie ein Tinnitus, nur das der Ton nur dann war, sobald der SP angebracht war. War die Spule vom Kopf, war's ruhig gewesen. Das war bei mir die nächste Stufe auf dem Weg zum Hören gewesen, wo ich durch mußte. War echt nervig gewesen, zugegeben. X(

    Es hilft wohl nichts, als das wohl ein wenig auszuhalten, einfach "weiterzuhören", bzw. irgendwie gleichzeit diesen Ton zu ignorieren - aber auch nicht zu lange, also übertreiben. So ein Ton kann einen ja schon irgendwie kirre machen. 8o


    Und dann war irgendwann mal das "richtige" Hören da, zumindest die Anfänge davon. :)

    Es bedarf ja immerhin noch einige weitere Einstellungen, bis es immer besser und "natürlicher" wurde.

  • ... und hier zeigt sich, wie sehr sich doch Erstanpassungen und das Hörenlernen unterscheidet. Es ist halt jedes Mal ein individueller Weg, der beschritten werden muss.

    Die einen Verstehen von Anfang an etwas, die anderen hören erst mal nichts uns müssen sich dann mit Morsecodes herumschlagen.

    Aber: das ist erst der Anfang. Hier kann man ja schön lesen, wie sich das Hören entwickelt... von nichts, über Morsecodes bis hin zu ???
    Ich wünsche daher allen "Neulingen" viel Geduld... denn das ist es letztendlich, was jeder benötigt. Der Rest kommt mit der Zeit alleine

  • Sheltie

    Ui, ich hoffe, keinen solchen Dauerton zu kriegen! Kann mir vorstellen, dass dies mit der Zeit ganz schön auf den Sack gehen kann 🥴


    muggel

    Du sagst es. Ich freue mich auf alles, was dazukommt. Mittlerweile höre ich mich selbst reden, irgendwie beängstigend 😂

    Gut, dass ich im Vorfeld wusste, dass ich ganz viel Geduld mitbringen muss... Ich bin zuversichtlich, das kommt gut 😊

  • Ja, jeder entwickelt sich anders. Das Hören können ist so persönlich und einzigartig wie das Leben selbst. Es geht mal schneller und dann mal wieder langsamer.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Um auf das ursprüngliche Thema zurückzukommen: ich hatte heute die 2. Anpassung und die Lautstärke des 'Alarms' wurde erhöht, damit ich den Akkurleerstand hören kann. Klappt jetzt also 😊