Nachsorge-Anpassung, wie bereitet euch vor?

  • Hallo CI-Nutzer,


    was bereitet euch vor, wenn euch zur Anpassungstermin geht?

    Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
    07.2010 L: MED-EL Sonata+ / EA 9.2010, Standartelektrode.
    10.2011 R: MED-EL Concerto+ / EA 11.2011, Flexsoftelektrode
    Beidseitig OPUS 2XS

  • Hallo Arno,


    eigentlich gar nicht, außer einigermaßen ausgeschlafen und ohne Zeitdruck vor Ort zu sein.

    Und locker und entspannt sein😉


    VG

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo Arno,

    da ist keine Vorbereitung notwendig. Und ich habe bei meiner Anpassung durchwegs mit sehr netten, geduldige und hilfsbereiten Technikern/Logopäden/Ärzten zu tun gehabt, die viel Verständnis für die Situation hatten.

    Liebe Grüße

    Terry

    Hochtonschwerhörigkeit/Hochtontaubheit von Kindheit an.

    Rechts: CI622 seit 12/2019, Nucleus 7

    Links: 65% Sprachverstehen mit HG (seit 2020 Oticon Exceed)

  • Außer möglichst ausgeschlafen und ohne Zeitdruck mich in der Regel hin chauffieren lassen weiter gar nicht.:)

  • Ausgeschlafen, gut gefrühstückt, ohne Stress zum Termin und höchstens die Filter erneuert (wenn es sein muss) ... ansonsten ganz entspannt zu meinem CI-Team und mit denen einen netten Vormittag verbringen ;):)

  • Eigentlich schon erwähnt...entspannt! Mache mir ggf. ein paar Notizen was ich aus meiner Sicht geändert haben möchte. Habe ich aber schon zu Hörgerätezeiten gemacht. Praktisch eine „to do Liste“. Anschließend gehe ich meist noch im Med El Shop vorbei. Meist hat sich im Laufe der Zeit die eine oder andere Frage ergeben oder es muss etwas qausgetauscht werden.


    Mit freundlichen Grüßen

    Thomas

    Links: MedEL: Implantat MI 1200 Synchrony 24mm - SP EAS-Sonnet OP 01.06.18 EA 16.07.18 - MHH

    Rechts: MedEL: Implantat MI 1250 Synchrony 28mm - SP Sonnet 2 OP 17.09.19 EA 21.10.19 - MHH

    Edited once, last by Stier60: Tippfehler korrigiert ().

  • Eigentlich so gut wie nichts vorbereiten außer, wie vorher schon erwähnt, nach Möglichkeit entspannt dort zu erscheinen.

    Im Vorfeld vielleicht Auffälliges, Fragen, Probleme, Sorgen und Nöte noch notieren.


    Liebe Grüße
    Micha

    Unmögliches wird sofort erledigt.... Nur Wunder dauern etwas länger!;)


    Als Kind sehr oft starke beidseitige eiterige Mittelohrentzündungen, danach mehrere Hörstürze.

    Implantation rechtes Ohr Cochlear CI622 am 16.12.2019 UKM-Münster; EA am 16.01.2020 UKM-Münster;

    Linksseitig noch mit HG Siemens INTUIS 2P, Implantation linkes Ohr geplant in Januar 2021

  • Ich nehme immer ausreichend Verpflegung mit, um nicht schlapp zu machen. Das ist jedes Mal ein Tagesausflug und warten macht hungrig.

    Ein paar Notizen habe ich auch meistens dabei und ich fahre rechtzeitig los und frühstücke vorher gut.

  • Und auch wichtig, völlig gesund. Selbst bei einer sehr leichten Erkältung oder Schnnupfen geht das auf die Ohren und die Nachsorge geht schief....


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Wie oben bereits erwähnt, finde ich die Notizen im Voraus sehr wichtig.

    Vielleicht ist man an dem Tag etwas aufgeregt und wenn der Akkustiker dann fragt, "was war gut, was war schlecht, haben Sie noch Fragen?" fällt einem auf einmal nix mehr ein und erst daheim weiß man dann wieder, was man noch fragen wollte :/

  • Vorbereiten tu ich eigendlich wenig. Ich schreib mir vlt. voher auf wo es probeleme gibt. Da ich die Nachsorge STationär mache, hab ich den Vorteil das dann die Logopäding noch Notizen machen beim Üben. Mit diesen Notizen und dem Ergebnis des hörtest gehe ich dann zum Einstellen.

    MedEl Synchrony -Sonnet CI 30.9.2014
    EA 27.10.2014
    links. Cochlear 512 10.11.2010
    EA 6.12.2010
    re-implantation 9.5.2011
    EA 14.6.2011