Nach ein paar Monaten wird Ci zu laut, resp. hallt nach

  • Es gibt den Filter am Sprachprozessor (schwarz) und die kleine durchsichtige Kappe am T-mic. Den Filter am SP kann man mit den mitgelieferten Werkzeugen gut alleine wechseln. Ist etwas fummelig und ich lege mir ein Küchentuch zurecht, falls mir die Schräubchen aus der Hand rutschen. Da man das schnell vergisst, habe ich mir die Termine im Kalender eingetragen. Es wird empfohlen dies alle drei Monate zu tun.

    Danke auch dir für die Erklärungen! Ich wusste das bisher wirklich nicht, dass man diesen Filter am Sprachprozessor, der schwarz ist, alle drei Monate austauschen sollte. Da muss ich mal nachschauen, ob ich noch zwei Filter habe und die entsprechenden Werkzeuge. Müsste ich aber, da mir mindestens für links auch der SP mal ausgetauscht wurde und rechts müssten die Sachen auch noch da sein. Ich habe vorhin eben mal nachgeschaut bei beiden T-Mic. Diese kleine durchsichtige Kappe am T-Mic, von der du da sprichst, habe ich vielleicht oder auch nicht. Wie erkenne ich denn, ob ich das T-Mic 1 oder 2 habe? Oder seit wann gibt es das T-Mic 2 eigentlich jetzt?

  • Hallo,


    danke euch allen. Habe vorhin eben nachgeschaut und habe tatsächlich das T-Mic 2 und es steht auch auf der Verpackung mit drauf. :):thumbup:


    Werde demnächst diesen Filter und auch die Kappe bei beiden SP‘s austauschen. Dank Euch hier habe ich jetzt auch wieder was Neues dazu gelernt.


    Liebe Grüße ReCI

  • Bei der technischen Einweisung sollte man eigentlich auch über die Filter und den Wechselintervall informiert werden. In der Bedienungsanleitung ist diese Information natürlich auch zu finden.


    Ich habe mich für eine dreimonatige Nutzungsdauer der Filter und auch des DryBrik im meinem Trockengerät entschieden. Da man ja das Datum der ersten Benutzung auf den DryBrik schreibt und dieses jeden Abend, beim Einlegen seines SP in die Trocknbox sieht, habe ich somit eine gute Terminerinnerung.

    Links ertaubt seit 2005, rechts normal hörend.


    Advanced Bionics HiRes 90K mit HiFocus Mid-Scala Elektrode, OP 07.02.2014
    Naida CI Q70 / EA 24.02.2014 / Reha in Sankt Wendel Juli 2014 / Oktober 2018

  • Bei der technischen Einweisung sollte man eigentlich auch über die Filter und den Wechselintervall informiert werden. In der Bedienungsanleitung ist diese Information natürlich auch zu finden.


    Ich habe mich für eine dreimonatige Nutzungsdauer der Filter und auch des DryBrik im meinem Trockengerät entschieden. Da man ja das Datum der ersten Benutzung auf den DryBrik schreibt und dieses jeden Abend, beim Einlegen seines SP in die Trocknbox sieht, habe ich somit eine gute Terminerinnerung.

    Da ich diesbezüglich nicht eingewiesen wurde und meine operierende Klinik, trotz aller nachgewiesenen CI-Kompetenz, wegen mehrerer Ungereimtheiten nicht mehr mein Vertrauen genießt, habe ich mich entschlossen, mein 2. CI woanders zu bekommen.

  • Liebe AB Benutzer, könnt ihr bitte einen neuen Thread zu eurem Thema wegen den Filtern und dem T-Mic aufmachen? Das hat ja mit meinem Thema gar nichts zu tun und am Filterwechsel lag mein Problem nicht.
    Danke!

    li normal hörend

    re taub nach chronischen MOE im Kindesalter, nun Cochlear N6 OP 8.2.18 EA am 8.3.18

  • Bei der technischen Einweisung sollte man eigentlich auch über die Filter und den Wechselintervall informiert werden. In der Bedienungsanleitung ist diese Information natürlich auch zu finden.


    Ich habe mich für eine dreimonatige Nutzungsdauer der Filter und auch des DryBrik im meinem Trockengerät entschieden. Da man ja das Datum der ersten Benutzung auf den DryBrik schreibt und dieses jeden Abend, beim Einlegen seines SP in die Trocknbox sieht, habe ich somit eine gute Terminerinnerung.

    Also bei meiner 2. CI-OP wurde ich jedenfalls nicht darüber informiert über die Filter etc. Warum? Weil ich bereits schon ein CI hatte und ich bisher gut klar kam. Erst jetzt, wo ich das mal gewechselt hatte, habe ich einen großen Unterschied gemerkt, dass es wieder lauter alles sich anhört und nicht mehr so leise wie noch vor Tagen. Und trotzdem genießt meine implantierende Klinik weiterhin mein Vertrauen, weil sie mir bei einem jahrelangen Problem mit dem 1. CI sehr gut helfen konnte im Gegensatz zu anderen Kliniken.

    Soviel jetzt zu mir und jetzt sollte bitte dieser Thread für Nikitas Thema offen sein und nur dafür verwendet werden!


    Liebe Grüße ReCI

  • Hallo Nikita,


    Glückwunsch!


    Liebe Grüße


    Goes