Erwerbsgemindertenrente ?

  • Der ältere Sohn von Bestager ist Beamter. Der kann sich ja gleich mal für eine Ändrung des Systems einsetzen.


    Ich habe allerdings oft den Eindruck, dass Bestager absichtlich provoziert. Würde einer von uns mit ihm im Kaffee sitzen, wäre es vermutlich ein netter Plausch.

  • Ich verwarne dich hiermit: ändere deine Wortwahl!

    Auch Beamte sind keine Dinge, die "rangekarrt" werden.

    Und ob man als Beamter oder als Angestellter depressiv ist und deswegen in Rente / Frühpension geht, ist vom Prinzip her das Gleiche.


    Es mag sein, dass es früher leichter war, eine Rente zu bekommen - dennoch gibt es auch heute Personen, die in EM-Rente gehen.

    Dein Neid auf diejenigen ist auf alle Fälle nicht angebracht!

  • Du warst zu Berufstart gesund genug. Ich nicht.

    Steht doch immer bei den Ausschreibungen dabei, Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtig.

    Stimmt das etwa nicht ?

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • Würde einer von uns mit ihm im Kaffee sitzen, wäre es vermutlich ein netter Plausch.

    Schwierig für mich dich da zu verstehen, denn ich bin trotz CI wirklich fast taub.

    Daher auch Rentenantrag.

    Es mag sein, dass es früher leichter war, eine Rente zu bekomme

    Richtig, da gab es noch die Berufsunfähigkeitsrente für die ich jahrzehntelang in gutem Glauben bezahlt habe, falls es mal so weit kommen sollte, dass ich die brauche und dann wurde sie einfach rückwirkend abgeschafft.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • Der ältere Sohn von Bestager ist Beamter. Der kann sich ja gleich mal für eine Ändrung des Systems einsetzen.

    Eher nicht, der ist gleichgeschaltet.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • Ja Bestager Schwerbehinderte sind bei gleicher Eignung vorrangig zu berücksichtigen. Ich sitze nun gelegentlich mit im Auswahlgremium und leider sind Nichtbehinderte oft und ohne jeden Zweifel besser geeignet. SB werden aus Angst vor AGG-Klägern zum Vorstellungsgespräch eingeladen, obwohl laut Aktenlage oft klar ist, dass sie nicht geeignet sind. Mir tut es immer sehr leid, dass sie sich vergebens Hoffnung machen und Fahrtkosten auf sich nehmen.


    Unsere Behörde hält die SBV Quote nur deshalb ein, weil wir einen hohen Altersdurchschnitt haben mit entsprechend vielen MA, die ihre Behinderung im Laufe des Lebens erworben haben, fast die Hälfte davon sogar schlappohrig.


    Nächstes Jahr sinken wir aufgrund von Berentungen und Pensionierungen erstmals unter die SB Quote.


    Schwerbehinderte haben es auch im ÖD schwer, erst einmal reinzukommen.

  • Klar ist es als Schwerbehinderter schwer, in den Beruf reinzukommen - viele geben ihre Schwerbehinderung deshalb gar nicht an! Ich habe das nie so gemacht, sondern immer in das Anschreiben reingeschrieben, das ich hörbehindert bin. Die Dialyse als nicht sichtbare Behinderung habe ich allerdings erst im Gespräch erwähnt. Denn bei Dialyse denken viele Menschen, dass man nicht leistungsfähig ist bzw. dauernd ausfällt.

    Ich habe das anders erlebt, viele Schwerbehinderte sind sehr engagiert und wollen genauso gute Arbeit leisten wie Nichtbehinderte. Es ist aber Fakt, dass viele Unternehmen davor zurück schrecken, Schwerbehinderte einzustellen, da dies häufig mit einem gewissen Mehraufwand verbunden ist. Und natürlich ist auch der besondere Kündigungsschutz von Schwerbehinderten ein Argument...gegen die Einstellung.

    Daher finde ich es ok, wenn bei gleicher Eignung Schwerbehinderten eine Chance gegeben wird. Frauen und Migranten werden in den Stellenauschreibungen auch oft erwähnt. Gerade der öffentliche Dienst bietet Möglichkeiten, die in der freien Wirtschaft nicht so oft geboten werden. Trotzdem ist es schwer als Schwerbehinderter einen ganz normalen Arbeitsplatz zu finden.

  • Ja Andrea, kann mich noch daran erinnern, wie du jahrelang von einer Befristung zur Nächsten dort beschäftigt warst und wie dich das belastete.

    Früher war im Pinboard die Rente ja oft ein Thema, das betraf dann aber die Generation, die noch eine Berufsunfähigkeitsrente bekam, die wurden bei weitem nicht so gequält wie die EMR begehrenden heute.


    Ich habe selbst Anfang der 90er ein paar Jahre in einer Polizeidirektion gearbeitet, fest angestellt, weiß also ziemlich genau, wies da zugeht.

    Jemand bei dem das Herz eher links schlägt, hat es da schwer und ist ständigen Anfeindungen ausgesetzt, war auch mit ein Grund, warum ich wieder weg bin.

    Ich bin halt keiner, der zu allem ja und Amen sagt, ständig die Klappe hält, alles in sich reinfrißt, nur um den Job nicht zu verlieren.


    Keine 10 Jahre später mußte ich zur Kripo zum Verhör, weil ich von einer Bank wegen Verdacht auf Geldwäsche angezeigt wurde.

    Hatte den Fehler gemacht, bei denen eine höhere Summe für ein Festgeldkonto bar einzuzahlen.

    Der Kommissar und seine Schreibkraft fürs Protokoll, spielten guter Bulle, böser Bulle mit mir, meine Frau war auch dabei.

    Ich sagte dem, er kann ja bei der Polizeidirektion sich über mich erkundigen, habe mal dort gearbeitet, was der auch promt telefonisch machte.

    Er kam zurück, kein Mensch würde mich dort kennen.

    Ich total verduzt, bin dann dort hin gefahren und wollte mal nachgucken.

    Aber so ohne Weiteres kommt man da ja nicht rein, der Pförtner, die arme kranke S..... war noch da und kannte mich noch.

    Tja, mein ehemaliger Abteilungsleiter, der Amtsleiter mit dem ich viel zu tun hatte, der Personalchef usw, waren bereits frühpenioniert, knapp über 50 und teilweise noch kerngesund, hab meinen fitten ExAbteilungsleiter paar Jahre später dann mal beim Aldi getroffen.

    So war das in den 90ern.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • Hast ja echt schon was erlebt. Schreib doch mal ein Buch


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo,

    kann mir jemand sagen wie ich dieses Thema ausblenden kann in der Themenübersicht? Mir reicht das jetzt.

    Rechts Cochlear Kanso; OP 25.04.2017 UNI-KLINIK Halle;
    Links HG Enya 3 von Resound seit September 2018, seit Ende 2019 müssen am HG so zw. 90 und100 dB anliegen, um etwas zu verstehen.
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Ja, nix wie weg......


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Moment, jetzt hab ich es gefunden! Du musst bei dem Thema hier zur Navigation hingehen, dann auf „Optionen“ klicken und von dort weiter auf „Abonnement verwalten“ und dort kannst du das Abo abschalten.

    Danke es hat geklappt, endlich.:):):thumbup:

    Rechts Cochlear Kanso; OP 25.04.2017 UNI-KLINIK Halle;
    Links HG Enya 3 von Resound seit September 2018, seit Ende 2019 müssen am HG so zw. 90 und100 dB anliegen, um etwas zu verstehen.
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound; ReSound TV Streamer 2

  • Hallo


    Bei mir geht es inzwischen weiter

    Wie ich geschrieben habe bin ich im Wiederspruchsverfahren weil mein erster EMR Antrag relativ schnell abgelehnt wurde.

    Jetzt habe ich bei einem Neurologen und Psychiater einen Begutachtungstermin durch die DRV bekommen

    Da ich schon länger in Behandlung bei einem Psychiater bin der ebenso schon von der DRV beauftragt wurde ein Gutachten über mich zu erstellen wundert der sich nun das ich zu keinem HNO Gutachter geschickt werde

    Aber wie er meinte hapert es bei der DRV schwer bei der Logik


    Ich möchte noch was dazu schreiben weil einige die hier die Wortführer sind so tun als ob das hier ein NoGo Thema sei

    Jünger habe ich nie einen Gedanken an Rente verschwendet aber es kann schnell gehen das man irgendwann doch vor der Frage steht.

    Inzwischen hat das Thema fast 25000 Klicks da kann wirklich keiner behaupten das unter den CI Trägern kein interesse wäre

    Genau die Erfahrung habe ich nämlich ebenso in der Psychiatrie gemacht das die Welt in wahrheit nämlich ganz anders aussieht insbesondere wenn es älter in Richtung Taubheit geht und man lebenslänglich lautsprachlich orientiert war und sich an seinen Hörresten festgekrallt hate

    Man sollte besser nicht meit Steinen werfen wenn man selbst im Glashaus sitzt

    Daher und wegen den PN die ich erhalten habe werde ich weiter berichten

  • Hallo,


    Ich denke dass Du nicht zum HNO geschickt wurdest, weil Deine Ertaubung nicht strittig ist.


    An Rente muss man auch in jungen Jahren denken, nicht damit es einem so ergeht wie einem Kollegen von mir, nach 20 Jahre Ehe geschieden, 10 Jahre im Ausland gewesen ohne in die Rente Kasse eingezahlt zu haben, bedeutet eine Minirente. Die Not ist nun groß.

  • ja, ich habe bei jungen Leuten auch immer das Thema Rente parat. Auch wenn es noch weit weit weg ist, 40 Jahre gehen auch irgendwann rum. Also früh anfangen.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Andrea


    ich habe das falsch ausgedrückt

    In jungen Jahren habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht früher in Rente zu gehen ich dachte ich arbeite durch bis zum Ende

    Für das Alter vorgesorgt habe ich insofern das ich fast 40 Jahre bei der DRV eingezahlt habe

    Das während meinem Berufsleben für meine Generation alle Rentenparameter verschlechtert wurden um dem Kapitalmarkt die Renten zum Frass vorzuwerfen dafür kann ich nichts.

    Nehmen wir mal Riester, ich habe da seit 2000 eingezahlt, somit nun 20 Jahre

    Was ich dafür mal mit 65 für eine Rente bekomme, weiss kein Mensch.

    Der Vertrag wird vor Rentenantritt noch in eine Rentenversicherung umgewandelt war dabei der Gewinner sein wird kann ich mir jetzt schon denken

    Jetzt wird es so kommen das meine kleine Rente die nicht viel über der Grundsicherung liegt nicht mit der Inflation mithalten wird

    Das passiert heute schon bei vielen Rentnern so

    Was passiert dann

    Ich falle unter die Grundsicherungsgrenze und meine Riesterrente wird dann auf die Grundsciherung angerechnet.

    Hätte ich das gewusst was ich jetzt weiss ich hätte von Riester die Finger gelassen und das Geld statt dessen ausgegeben.

    So viel zum Vorsorgen