Mundschutz , wie sind Eure Erfahrungen im Alltag?

  • Nee, Norbert, das ist ein Cartoon, Sheltie scheint den auch zu kennen. In der Öffentlichkeit bin ich manchmal drauf und dran, mein Handy zu zücken,um dem jeweiligen Delinquenten das Bild zu zeigen. Bisher habe ich es aus Selbstschutz noch nicht getan, - manche Dummen flippen ja echt aus.

  • Ich war paar Dienste im Corona- Team, also 3er Maske, Visier. Ich hatte manchmal arge Probleme, meine ebenso maskierten Kollegen und den Arzt zu verstehen, Maske+ Visier+ rauschende Gerätschaften im Aufnahmezimmer erschweren sehr das Hören und vor allem Verstehen meinerseits.

    rechts: CI seit Sept. 2013, danach Opus 2XS (sehr gern)+ Rondo (weniger gern). Seit 7.07.2020 Sonnet 2.
    links: Schwerhörigkeit bei Otosklerose, HG von Phonak

  • Ich war paar Dienste im Corona- Team, also 3er Maske, Visier. Ich hatte manchmal arge Probleme, meine ebenso maskierten Kollegen und den Arzt zu verstehen, Maske+ Visier+ rauschende Gerätschaften im Aufnahmezimmer erschweren sehr das Hören und vor allem Verstehen meinerseits.

    Wie haben Deine Kollegen reagiert?

  • Nee, Norbert, das ist ein Cartoon, Sheltie scheint den auch zu kennen. In der Öffentlichkeit bin ich manchmal drauf und dran, mein Handy zu zücken,um dem jeweiligen Delinquenten das Bild zu zeigen. Bisher habe ich es aus Selbstschutz noch nicht getan, - manche Dummen flippen ja echt a


    wenns was zu sehen gibt...

    Mehr als die Nasenlänge..........


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Bei uns rennen immer mehr Leute rum und vor allem das Verkaufspersonal hat das, die tragen nur noch so eine Plastikfolie vor dem Gesicht, die am Kopf befestigt ist, (Visier ?) also die tragen gar keine Maske mehr.

    Für mich ist das eine tolle Erleichterung, weil man das Mundbild wieder absehen kann.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • Nun, bei uns hier ist der Snutenpulli immer aus Stoff und undurchsichtig.

    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Wie haben Deine Kollegen reagiert?

    Denen ist das nicht neu, sie wissen von meiner Hörbehinderung, also wie immer. Natürlich habe ich meine zusätzlichen Probleme angesprochen und erklärt. Kollegen sind kein Problem.

    rechts: CI seit Sept. 2013, danach Opus 2XS (sehr gern)+ Rondo (weniger gern). Seit 7.07.2020 Sonnet 2.
    links: Schwerhörigkeit bei Otosklerose, HG von Phonak

  • Blinde und Gehörlose in Corona-Krise: Wenn stört, was schützen soll


    Tja; es ist leider nicht immer möglich, es allen recht zu machen... Ich war nach langer Zeit mal wieder im Pankower Zentrum unterwegs gewesen. Mein Eindruck folgender: Die allermeisten Leute halten sich zwar an die Regeln. Bei einigen bewirken die Masken jedoch, dass diese meinen, den Abstand nicht einhalten zu müssen .... So eine Frau im Bus zu mir, Mund bedeckt; aber Rotznase raushängend. Und fing noch an, einfach so zu niesen.... Der hätte ich gerne den von Martina erwähnten Cartoon gezeigt....


    Und viele Leute werden auch schon wieder unvernünftig, wie man ja diversen Medien entnehmen kann. Die denken wohl, dass die Pandemie vorbei ist, Mitnichten! Hoffen wir, das der nächste "Hammer" nicht so schnell kommt. Im Herbst/Winter ist mit Sicherheit noch eine Welle zu erwarten. Derzeit "tanzen" wir mit dem Tiger....

  • Bisher habe ich es aus Selbstschutz noch nicht getan, - manche Dummen flippen ja echt aus.

    Sehr vernünftig! Gerade die Dümmsten meinen ja, was sie wohl sind.... :rolleyes: Man muss schon aufpassen, dass einem selbst nicht die Hutschnur hochgeht ob der Dummheit dieser Leute....

  • Und viele Leute werden auch schon wieder unvernünftig, wie man ja diversen Medien entnehmen kann. Die denken wohl, dass die Pandemie vorbei ist, Mitnichten! Hoffen wir, das der nächste "Hammer" nicht so schnell kommt. Im Herbst/Winter ist mit Sicherheit noch eine Welle zu erwarten. Derzeit "tanzen" wir mit dem Tiger....

    So siehts aus Jochen, das dicke Ende kommt erst noch, kam grad über den Ticker:

    Quote

    Sonntag, 17. Mai 2020

    Coronavirus-Liveticker +++ 14:30

    "Keine Immunität": China rechnet mit zweiter Welle +++

    https://www.n-tv.de/panorama/1…lle--article21626512.html


    Also wir halten uns so viel es geht nur Zuhause auf, wird immer toller, was Wissenschaftler feststellen, was für Folgeschäden nach einer Infektion bleiben. Damit ist nicht zu spaßen.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • So sehr ich "Mutti" auch nicht mag, sie ist die Einzige von der Regierung, die gegenwärtig noch "staatsmännische" Führung zeigt mit ihren Mahnungen zur rechten Zeit. Der "förderale Kindergarten" macht ja sowieso, was er will - allen voran Armin Laschet mit seinem Frontal-Angriff auf die Virologen bei Anne Will. Damit dürfte er sich um die Kanzlerschaft gebracht haben...


    Und Mister Spahn: Als er empfahl, Großveranstaltungen abzusagen, war mir schon klar, dass die personell und sachlich in den letzten Jahrzehnten kaputt gesparten Gesundheitsämter die Infektionsketten nicht zurück verfolgen können... Trotzdem planen Bund und Länder auch weiterhin, sich aus der Daseinsvorsorge für das Gesundheitswesen auf Raten zu verabschieden:


    Krankenhäuser sind ein ganz wichtiger Teil der Daseinsvorsorge!


    Bereits 2012 wurde vom RKI eine Risiko-Analyse für künftige Pandemien unter Annahme einer Situation, wie wir sie heute genau haben, durchgeführt. Bund und Länder haben jedoch in den letzten Jahren jedoch keine einzige Empfehlung hieraus umgesetzt. Immer weiter mit dem "Sparhammer" druff; Hauptsache ne "Schwarze Null".... Und haben wir jetzt was davon? Mitnichten...


    Corona-Ausbruch in Deutschland: Die verlorenen Wochen


    Bericht zur Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2012 vom 03.01.2013 an den Bundestag als PDF zum Download


    Und ich habe da jetzt schon so meine Zweifel, ob in einer noch fernen "Corona-Post-Ära" die notwendigen und richtigen Konsequenzen vom Staat wie von der Gesellschaft selbst gezogen und getragen werden....

  • Jochen, die Gefahr bzgl KH ist nicht gebannt. Die Bundesregierung wird u.a. von Leopoldina beraten. Diese haben vor einigen Jahren empfohlen, aus wirtschaftlichen Gründen die Zahl der Krankenhäuser auf 600 zu dritteln. Ok immer noch doppelt so viele wie die 300 von der BertelsmannStiftung geraten.

  • Ja Dominik, das kommt dabei raus, wenn der Staat aufgrund solcher Empfehlungen meint, das "Tafelsilber des Volkes" zu veräußern - sprich zu privatisieren.... Was externe Berater taugen, sieht man ja schön bei der Bundeswehr.....


    Ich bin nach wie vor der Auffassung, dass sämtliche Grundleistungen im Rahmen der Daseinsvorsorge in den Händen des Staates bleiben sollte. Aber nein, es muss alles aus den USA "nachgeäfft" werden.

  • Schönes Suchbild, das Cartoon.

    Habe 5 Unterschiede gefunden zwischen rechts und links. :S


    Gruß Norber

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Moin,


    tut mir leid, aber was ist an dem Cartoon lustig oder gar lehrhaft? Wenn es ein vergleichbares Bild mit weiblichen Geschlechtsteilen gäbe, wäre der Aufschrei goß, weil das ja dann sexistisch motiviert ist.


    Ich gelte in meinem Umfeld durchaus nicht als humorlos, aber den Hype, den dieses auch noch schlecht gemachte "Machwerk" gerade erfährt, kann ich persönlich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Es sei denn, es ist gedacht für die etwas einfacher gestrickten Mitbürger, da macht es dann Sinn


    BtW: Die "offenen Nasen" gibts genauso oft bei Männlein wie auch bei Weiblein. Mag mal jeder für sich beobachten


    LG Konrad