Euer erstes Computerspiel

  • Als Schachspieler war in den früheren Jahren Stadt- und Vereinsmeister und habe in verschiedenen Ligen gespielt. heute nicht mehr, zu zeitaufwendig.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

    • Official Post

    In den 1980er-Jahren mit einem Apple IIc gern mal Space Invaders und andere Ballerspiele. Oder Bachman, eine 3D-Variante des bekannten Pac Man, aus Schweden. Ein bisschen mit AppleSoft-Basic experimentiert und ein Programm zur Tabellenverwaltung geschrieben, für Fußball, Eishockey, Handball usw.

    Heute spiele ich nur noch Scrabble Go mit Online-Partnern am iPad, lieber noch Scrabble aufm Brett. Habe mal einige Turniere gespielt bis hin zu Deutschen Meisterschaften.


    Grüße, Wolfram

  • Als Schachspieler war in den früheren Jahren Stadt- und Vereinsmeister und habe in verschiedenen Ligen gespielt. heute nicht mehr, zu zeitaufwendig.


    Gruß Norbert

    Hallo Norbert


    Habe auch fast 30 Jahre Schach im Verein gespielt bis Oberliga in Hessen. Auch keine richtige Lust mehr und hier wo ich wohne auch kein Verein!


    Gruß Joachim

    • Official Post

    Atari war meine erste und letzte Spiele Console, da hab ich viel Fraß gespielt oder Tennis. Danach kam der C64, dort dann ein Spiel Olympiade wo man Skifahren musste oder dann so was wie das heutige Snake.

  • Ich hab auf einem C64 als Jugendliche programmieren gelernt ( wurde dann später Informatikerin), gespielt habe ich da Tetris. Später bekam ich meinen ersten richtigen Computer. Monkey Island, Might and Magic.. Civilizations, Neverwinter Nights, und heute seit über 15 Jahren World of Warcraft am Mac. Auch gern am Gameboy bis hin zu Nintendo Switch gespielt ( derzeitiges Lieblingsspiel an der Switch ist Monster Hunter Stories.).

    <3 Links N8, Rechts N8. Implantiert durch CI-Zentrum Zürich Uniklinik. Spinale Muskelatrophie. Fröhlich mit zwei CI`s durch die Welt flitzend mit einem Permobil M400 :) Fan von guter Technik für elektronische Öhrchen :)<3

  • Bin auch mit C64 angefangen, dann ATARI und habe später Informatik studiert......

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hatte Mitte der 80er bei einer Freundin auf ihrem C64 die Summer- und Winter-Games gespielt und geliebt. Irgendwie sah das Ding aus, wie eine Musikkassette, wo die Spiele drauf waren.

    Dann bekam ich 1989(?) den Amigai 500. Was genau ich da gespielt hatte, weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall irgendwas mit Joystick und mit Disketten.

    Dann war ganz lange nix, weil mich das alles nicht mehr interessierte

    Im Jahr 2000 holte ich mir meinen ersten Computer mit Windows Millennium von Aldi.

    Zum Internet-Anschluss und Mail-Adresse war ich erst 1 oder 2 Jahre später bereit zu...

  • Hatte als Jugendlicher einen Sinclair Spectrum (die günstige Konkurrenz zum C64). War geil die Programme mit Kassettenrekorder zu laden. Eine Viertelstunde „bibbiiib bi biiiiibbibbiii“, um dann mit Lesefehler abzubrechen X(

    Erste „richtige“ Computerbegnung dann im Studium. Selbst gebauter 286er mit 287 Co-Prozessor, TSENG ET3000 Grafikkarte und 120 MByte Festplatte. Allein die hatte damals 1200 DM gekostet.

    Spiele: Laisure Suit Larry, Star Wars. Später immer selber aufgerüstet auf 386er, 486 Athlon usw., bis mir die Bastelei und die Inkompatibilitäten zu blöde wurden. Habe jetzt nur noch einen Laptop von Huawei und mein iPad & iPhone. Spiele: ab und zu Flipper spielen und das eine oder andere Jump&Run ( Temple Run) oder Mario Kart.

  • "Datasette" hieß das Ding beim C64. Beim Spectrum "nur" Kessettenrekorder?? ^^

    Jupp, der hatte keinen eigenen Datenträger, sondern man schloss einen stinknormalen Kassettenrekorder mit einer stinknormalen Kasstte an.

    Ging ja meistens auch - Betonung auf „meistens“ :)