Wo stehe ich mit meinem CI gehör ?

  • Hi,

    Ich habe ein Ci links

    es sind jetzt 8 Wochen seit EA vergangen, inzwischen eine folgeanpassung und 4x mal Logopädie unterricht.

    leichte Nachrichten über Kopfhörer gut verständlich, Musik über Hifi Lautsprecher klingt schon nach Musik,

    leider immer noch gewöhnungsbedürftig,obwohl jeden 2. tag lieblingmusik (Violine)höre

    Streamen über Audiolink habe ich vor 3-4 Wochen beendet.

    Menschen sprechen hören: da höre ich meine Logopädin schon ganz gut , verstehen so bei 75% mit Mundbild ,ohne sehr viel weniger.

    ich übe mit Handy App Schallquelle alles über mikrofon :klingt oft noch zischend ,übersteuert.

    Ich bin jetzt seit gestern zur 5. Einstellung seit EA gelangt, weil mir die Autos zu leise wurden. Ich trage jeden tag mind 12 st d. mein CI .

    von den 8 Wochen verbrachte ich 4,5 Wochen zuhause(krank,Urlaub).

    Sprache hören in der Öffentlichkeit ging 2. bis 6. Woche viel besser-das ging die letzten Wochen irgendwie etwas abhanden-muss schon meine Ohren sehr weit öffnen.

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

    Links: CI Med El Synchrony1-Flexsoft 28 / Sonnet 2-OP 19.11.2019--EA 9-11.12.2019

  • Wenn ich richtig gerechnet habe, dann bin ich in 4 Monaten auch bei 8 Wochen nach EA und kann dir dann berichten :P

    Im Ernst. Wir lesen doch beide hier regelmäßig mit. So wie ich den Durchschnitt hier lese, so hast du mit deinem aktuellen Stand einen guten Erfolg zu verzeichnen. Der Anfang ist meist ein steiler Start und flacht dann schnell ab. Es frustriert, dass es nicht im selben Tempo weitergeht. Aber es wird stetig weitergehen. Bleib am Ball!

  • Maho68

    Changed the title of the thread from “wo stehe ich m,it meinem CI gehör” to “Wo stehe ich mit meinem CI gehör ?”.
  • Ich verstehe nicht ganz, wieso du unbedingt deinen Hörstatus mit was oder wem auch immer vergleichen willst.

    Stehen wir nicht alle schon genug unter Leistungsdruck und Hörstress? Ich freue mich einfach, wenn ich mit CI mehr verstehe im Alltag als ohne, taste mich langsam an die Möglichkeiten heran, die das CI vielleicht noch für mich bereithält.


    Wenn du also etwas vergleichen möchtest: vergleich einfach, was du vor der OP mit dem Ohr gehört hast mit dem, was du jetzt wieder erhören kannst.

    Hochtonschwerhörigkeit/Hochtontaubheit von Kindheit an.

    Rechts: CI622 seit 12/2019, Nucleus 7

    Links: 65% Sprachverstehen mit HG (seit 2020 Oticon Exceed)

  • Ich finde auch, es ist besser sich nur mit dem eigenen Hörverständnis zu vergleichen. Alles andere macht nur Stress. Ich habe mich am Anfang an anderen Einheiten orientiert und habe gedacht, ich müsste schnell gut verstehen lernen. Ende vom Lied war eine Überförderung meinerseits. Jetzt lasse ich es langsamer angehen. :*

    Ich übe z.Zt. mit Schallquelle App Laute verstehen und freue mich, dass ich Fortschritte mache. :thumbup:

    Ich bin auch schon laut sprechend P K T durch den Park spaziert hilft auch ^^

    Also einfach für sich selbst rausfinden, wie man Fortschritte machen kann...

    Erstanpassung war am 9.12.20 stationär 4 Tage

  • Ich habe jetzt endlich die Audiolog-Anwendung aktivieren können und stelle wieder fest, dass mir Wiederholungen viel bringen. Durch den Beruf muss ich auch viel Einzelwörter verstehen oder auf die Aussprache achten, deswegen arbeite ich mich durch die betreffenden Übungen. Ich denke, jeder übt das, was er braucht, und ist dementsprechend erfolgreich oder weniger erfolgreich.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Sprache hören in der Öffentlichkeit ging 2. bis 6. Woche viel besser-das ging die letzten Wochen irgendwie etwas abhanden-muss schon meine Ohren sehr weit öffnen.

    Das gehört anfangs dazu und ist normal. Es wird immer wieder mal Auf´s und Ab´s geben. Die ersten 3 Monate nach der EA hatte ich übrigens jeweils wöchentliche Anpassungen - immer schön langsam anfahren wie beim Kernreaktor. :) Man kann noch nicht mal seine eigenen beiden Schlappohren vergleichen....