sind neu hier und brauchen Rat bzgl. Berufung aufgrund der GdB

  • ReCI,

    sicher bekommt die von dir benannte Behindertengruppe noch das Merkzeichen "GL", aber CI versorgte taub geborene oder spätertaubte nicht mehr, die etwas mit dem CI hören. Denn die neue Verordnung bewertet die Behinderung mit Prothesen.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • ReCI,

    sicher bekommt die von dir benannte Behindertengruppe noch das Merkzeichen "GL", aber CI versorgte taub geborene oder spätertaubte nicht mehr, die etwas mit dem CI hören. Denn die neue Verordnung bewertet die Behinderung mit Prothesen.

    Und wann soll die neue Verordnung überhaupt in Kraft treten? Also diese Bewertung der Behinderung mit Prothesen ergibt doch gar keinen Sinn. Das wäre dasselbe wie wenn jemand eine Beinprothese oder Ähnliches hätte und damit dann bewertet wird. So jemand wird nicht wie ein Gesunder laufen können so wie Hörgeschädigte trotz CI nicht hören werden können wie Normalhörende. Das ist einfach Fakt und daher ist diese neue Verordnung einfach nicht sinnvoll und logisch nachvollziehbar.

  • Die Verordnung wird irgendwan in Kraft treten, jetzt nachdem Fantasttrillionen an Schulden aufgenommen wurden, eher noch schneller.

    Klar ist die Verordnung unlogisch, demnach werden wir alle spontan und wundergeheilt.

    Es ist aber nun mal so und wenn ich mich recht erinnere, gibt es eine Übergangszeit von 5 Jahren und es wird eine Neubewertung der bestehenden Bewertungen geben.

    Wer mit CI etwas hört, der gilt dann nicht mehr als taub, so ist das.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • Jetzt verstehe ich. Also ich kann mir nicht vorstellen, dass dann eine neue Bewertung einfach mal eben so akzeptiert wird. Da werden sich bestimmt so einige dagegen wehren, wundern würde mich das nicht. ;) Wir Hörgeschädigte werden weiterhin Probleme haben beim Verstehen im Störschall, in Gruppen usw.

  • Hörgeschädigte sich wehren ? Von was träumst du ReCi ?

    Da kriegst du eher noch in der Mehrheit zu hören, dass das doch alles so besser ist und dass das alte System schlecht gewesen wäre.

    Lauter Kopfnicker die Angst haben aufzufallen.


    Das ist, wie wenn du in Reha für Hörgeschädigte gehst, weil du beruflich wegen deiner Behinderung am Ende bist, weil dir die CIs nicht wirklich helfen.

    Da liest du dann plötzlich im Bericht, den du Wochen später nachgeschickt bekommst, dass du gar keine Probleme hast und voll einsatzfähig bist und durchaus allen Belastungen in der freien Wirtschaft bis mindestens 65 Jahre gewachsen bist.

    Also eine Art Wunderheilung in der Reha erlebt hast. Oh Wunder ! Oh Wunder !


    Dieser Bericht wird dann auch noch von einem anderen CI Träger verantwortet, der bestens mit seinen CIs zurecht kommt und meint, dass er deshalb das Maß aller Dinge sei.

    Einer von denen, der so andere Leidensgenossen noch mehr ins Unglück stürzt.

    Diese aufgeladene Schuld, wird ihn aber ewig verfogen !

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Links seit 2/2006 Implantat, seit 6/2018 N7
    Rechts seit 5/2012 Implantat, seit 6/2018 N7
    Reimplantiert, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Privatier, lebe bis zur Schwerbehinderten-Armutsrente der DRV von gespartem

  • Ich träume nicht, bestager. Es wird eben nicht besser werden durch die neue Verordnung. Denn es kommt immer auf die Hörbiographie des Einzelnen an, wie gut derjenige hört mit dem CI. Mit Wehren meinte ich Klagen, die durchaus folgen können. Warum sollten Hörgeschädigte sich nicht wehren? Bzgl. der Maskenpflicht und dem Kommunikationsproblem damit während Corona haben sich doch auch etliche Hörgeschädigte gewehrt bzw. darauf aufmerksam gemacht und es wurden Änderungen herbeigeführt. Man kann nicht alle CI-Träger über einen Kamm scheren und die Behörden würden mit der neuen Verordnung erst recht so manchen Fall nicht entsprechend behandeln, also im Sinne von fair meine ich. So sehe ich das. Denn den Alltag kennen diese Leute von den Behörden nicht, den ein Hörgeschädigter hat mit den ganzen Problemen usw. Da kann keiner mit sogenannter Wunderheilung kommen und ähnlichem. Außerdem ist diese neue Verordnung noch gar nicht in Kraft getreten und vorher darüber spekulieren bringt doch nichts, da es auch gut sein kann, dass sie letztendlich doch nicht in Kraft tritt und alles beim Alten bleibt.

  • ReCI: So ist das !!

    gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Wenn so geworben wie einst bei Medel, wo ein CI Träger Geige spielt, was die allermeisten Normalhörenden nicht können (Es gibt ja keine Bünde wie bei der Gitarre oder Knöpfe oder Tasten, damit Töne sicher gespielt werden), dann ist klar, dass ein Tauber mit 2 CIs perfekt hört, nicht wahr???

    Ich spiele auch Saxophon, aber ob der Ton richtig ist, weiß ich nur, weil ich die richtige Taste gedrückt habe.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Ich weiß nicht, ob das auf Med-EL beschränkt ist. Aber ich kann bei vielen Oktaven durchaus hören, ob eine Saite den richtigen (relativen) Ton hat. Perfekt ist es nicht, insbesdondere weil ich einen bestimmten Oktavbereich (12 Halbtöne) nicht auseinanderhalten kann. Unterhalb dieser Oktave höre ich alles 1 Halbton zu niedrig, oberhalb dieser Oktave alles sogar 5 oder 6 Halbtöne zu niedrig (also anders als bei den meisten hier, die über einen Helium-Effekt klagen). Auch wenn mein Geschriebenes toll klingt, so ist es das dennoch nicht. Denn Musik ist nicht mein primäres Ziel.

  • Nun, Halbtöne unterscheide ich alle, wenn diese nacheinander gespielt werden, egal welche Oktave. Wenn aber frei heraus ein Ton gespielt wird, kann ich nicht sicher sagen, ob das ein C oder Cis oder D war. Musikalisch war ich mit 2 HGs besser, bevor mein linkes Ohr taub wurde und jetzt ein CI hat.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo,

    Wenn aber frei heraus ein Ton gespielt wird, kann ich nicht sicher sagen, ob das ein C oder Cis oder D war.


    Das können aber auch manche (viele?) Normalhörende nicht! Ich selbst zumindest kann auch nicht sagen (und konnte es noch nie), ob das jetzt ein C oder ein D war, wenn mir jemand nur diesen 1 Ton vorspielt...dabei habe ich keine Höreinschränkung.

    Ich spiele (bzw. lerne) Gitarre und habe mit 2 anderen Frauen zusammen Trio Unterricht bei einer Gitarrenlehrerin, da merke ich "nur" daran, dass ein Ton falsch war, wenn der sich zusammen mit dem Ton davor/danach oder mit dem Ton einer Mitspielerin zusammen schräg/schief anhört oder wenn ich sehe, dass ich den falschen Bund gedrückt/ die falsche Saite angeschlagen habe (oder natürlich wenn es mir die Gitarrenlehrin sagt ^^).

    Das muss also nicht nur an dem künstlichen Hören mit CI liegen :). Das musikalische Gehör ist auch sonst sehr unterschiedlich ausgeprägt.

    Dass die Hörerfolge mit Ci sehr unterschiedlich sind und dass man nicht davon ausgehen kann, dass jemand jetzt keine Höreinschränkungen mehr hat, nur weil er ein CI bekommen hat, ist klar!

    Viele Grüße

    Katja

  • Liebe Katja,


    ja, du hast recht. Das meine ich auch. Mir ging es ja darum, mit welchen Werbemethoden heute ein CI oder besser Prozessor angepriesen wird.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...