Lautsprecher für PC mit Bluetooth

  • Hi,

    Ich hatte heute meine erste ausserklinische Logopädie-stunde nach der EA vom 9.12-11.12.2019.

    mir ist direkt aufgefallen ,dass ich mittels Audiolink oder Kopfhörer besser höre als über Distanz einer Person oder Hifi-lautsprecher (musik :Violine)

    soweit laut meiner Logopädin nicht weiter verwunderlich.

    Inden nächsten Wochen,monaten gilt es Konsonanten und vokale richtig hören zu lernen .

    OLCIT und Asklepios Hörtraining App so gut wie durch-zumindest direkt über Audiolink bzw . Kopfhörer

    Ich suche nun ein Lautsprecher für PC mit sehr guter Klangqualität.

    Lautsprecher bis 100 € blicke ich skeptisch gegenüber -vor allem aus Fernost

    die Lautsprecher sollen mit/und ohne Bluetooth laufen können.

    bei Amazon sehe ich auch Bluetooth Adapter(Tao tronics für 29,99€) als alternative ?

    Danke im voraus:)

    VG Marc

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

    Links: CI Med El Synchrony1-Flexsoft 28 / Sonnet 2-OP 19.11.2019--EA 9-11.12.2019

  • Danke "Audi"

    Bluetooth braucht ich für meine Logopädin zum Üben. der Lautsprecher soll eine Person auf Distanz darstellen-soll irgendwie ne Übung über Handy auf Lautsprecher übertragen werden

    jemand hat mir Samsung HW-R450/ZG soundbar empfohlen ?!was ist davon zu halten

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

    Links: CI Med El Synchrony1-Flexsoft 28 / Sonnet 2-OP 19.11.2019--EA 9-11.12.2019

  • Ich bin jetzt durch deine Frage auf die Idee gekommen, dass ich so ja auch Hören im Störlärm üben kann: Ich kann mir mein Hörbuch oder Radio auf diesen Lautsprecher streamen und dann noch über Alexa Café-Geräusche abspielen - daran hatte ich gar nicht gedacht. Ich habe bisher immer mit Streaming aufs CI geübt und Radio angeschaltet, aber das wäre dann eine weitere oder die nächste Stufe.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Ich brauche Hilfe mit der Hardware Audio (Sound) am PC !:(

    seit gestern geht mein Kopfhörer nicht mehr am PC (an hifi anlage einwandfrei):huh: ich übte für CI mit OLCIT.

    Realtek Digital Output (Audio Sound Software/Hardware?)scheint nur eingeschränkt zu funktionieren=O wenn ich Kopfhörer Inch stecker rausziehe und wieder reinstecke in Buchse "Kopfhörer " kommt keine Anfrage vom PC , wo man auf "OK" button klicken soll.

    Ich habe laufend technische Probleme ob Handy, PC, CI Fernbedienung:rolleyes: wie von Geisterhand gesteuert:cursing:

    Ich bin Single und bin auf techn. Sprachwiedergabe dringend angewiesenX/

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

    Links: CI Med El Synchrony1-Flexsoft 28 / Sonnet 2-OP 19.11.2019--EA 9-11.12.2019

  • Den besten Sound bekommt man wohl über den PC und/oder die Hifi-Anlage. Wenn Du da aber Probleme hast, dann musst Du Dir leider selbst helfen oder Hilfe suchen.


    Vielleicht reicht zum Üben mit dem Smartphone auch ein Bluetooth-Lautsprecher wie der hier. Kenne das Teil allerdings selbst nicht.

  • Ich hab einen Tao tronics Sender und Empfänger. Den Sender benutze ich selten, dafür den Empfänger umso mehr. Damit kann ich vom Smartphone Musik, Hörbücher (noch nie ein Hörbuch gehört) und dergl. per Bluetooth auf Lautsprecher streamen, die per 3,5mm Klinke im Empfänger gekoppelt werden. Bei meinem Tao tronic kann ich streamen während er geladen wird.

    Als Bluetooth-Lautsprecher habe ich die Bose Soundlink (hatte ich bei einer Verlosung gewonnen) klappt recht gut mit dem Teil.

  • Ich bin jetzt durch deine Frage auf die Idee gekommen, dass ich so ja auch Hören im Störlärm üben kann: Ich kann mir mein Hörbuch oder Radio auf diesen Lautsprecher streamen und dann noch über Alexa Café-Geräusche abspielen - daran hatte ich gar nicht gedacht. Ich habe bisher immer mit Streaming aufs CI geübt und Radio angeschaltet, aber das wäre dann eine weitere oder die nächste Stufe.

    Beim Streamen auf das CI wird die akustische Information direkt an den Hörnerv herangetragen ohne den Weg über die Mikrophone. Dann kommt es noch drauf an, wie das Zumischverhältnis beim Streamen ist. D.h. was und wieviel an Umgebungsgeräuschen von den Mikrophonen aufgenommen bzw. an den Hörnerv weiter gegeben wird. Bei meinem Roger-Programm gibt es keine Zumischung und beim ComPiloten gibt es eine Zumischung von 30% ... damit bekomme ich noch einen Zuruf oder ein Warnsignal mit.

  • Ralle die Standardeinstellung bei mir schaltet die Mikros aus. Inzwischen mache ich aber die Mikros über die App auf, wenn ich durch die Gegend laufe, anfangs leiser als den Stream, jetzt gleichlaut. Durch das offene zweite Ohr höre ich ja immer Umgebungsgeräusche.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend