Wartezeiten für REHA

  • Hallo,


    so ein Ranking macht eigentlich kaum Sinn, da ja jeder anders hört,

    empfindet und auch anders mit anderen Menschen wie Audiologen klarkommt.

    In St Wendel gibt es fast tägliche Einstelltermine, in Bad Nauheim und Bad Salzuflen einen Termin einmal die Woche.

    Bad Grönebach und Bad Berleburg bieten keine so gute CI-Reha an. Dort gibt es keine Audiologen im Haus, sondern man fährt - wenn Bedarf ist - nach zB Mannheim.

    Rendsburg ist eher berufliche Reha und vom Rehakonzept

    nicht so einfach mit den anderen Kliniken zu vergleichen.


    Wenn es rein um die Einstellungen geht, dann ist aufgrund der Häufigkeit St Wendel als erstes zu nennen, dann gleichauf Bad Nauheim und Bad Salzuflen. Auf den letzten Positionen dann Bad Berleburg und Bad Grönebach.

    Rendsburg ordne ich mit Absicht nicht ein.

  • Hallo,


    deswegen schrieb ich Bestager eine PN, weil mir nicht klar war was er damit bezwecken will. Mir klingt aus seinem Posting so dass ihn bzgl SP Einstellung geht und hierbei stimme ich muggel zu, das St. Wendel an erster Stelle steht.

    Und zweitens kann man aus einzelnen Posting nicht die Ranking bestimmen da die meisten vermutlich nur die genannte Rehaklinik kennen und mit diesem zufrieden waren und ggf. keinen Vergleich haben.

    In Bad Berleburg werden die CI Trägern gemeinsam an einem Tag in ihre komplette Rehazeit nach Marburger Klinik gefahren um Nachjustierungen vornehmen zu lassen. (Muggel hast du da bzgl. Mannheim sich verschrieben 😉) in Bad Grönenbach kommt sowie ich damals mitbekam ebenso einmalig ein Techniker/in ins Haus und CI Reha kann nicht verlängert werden da dort um Blockreha handelt.

    Ich selbst war aufgrund CI bereits in 4 hier genannte Kliniken und kann es vergleichen.

    Jedes hat seine Vor-/Nachteile und es kommt auch darauf an was man von einer Reha erwartet.

    Ich hatte vor längerer Zeit hier und/oder im Schwerhörigenforum eine kleine Zusammenfassung mit jeweiligen Rehakinikkonzepte geschrieben. Müsste bei Interesse Mal raussuchen und ggf. anpassen.

    Rendsburg lasse ich ebenso außen vor da dort nicht um medizinische Reha handelt und somit ein anderes Konzept hat.


    Gruß

    Wallaby

  • Hallo,


    Update


    Reha-Bewilligung ist heute von der RV gekommen.


    3 Wochen in St. Wendel, der Termin wird noch mitgeteilt.


    Mal was erfreuliches.



    Einen schönen Abend noch in die Runde

    Rechts: 08.19 OP Cochlear 622 EA 09.19 N7

    Links: 03.20 OP Cochlear 622 EA 03.20 N7

    Edited once, last by woase ().

  • Da reihe ich mich gleich mal ein, die Rentenversicherung hat mir ebenfalls eine dreiwöchige Reha in Bad Nauheim genehmigt. Ohne dafür kämpfen zu müssen. Das macht mich gerade sehr froh, dass ich mich um mich kümmern kann:).

    rechts: CI N6 von Cochlear seit 3/2016, reimplantiert 3/2019

    links: HG Enya 4 von Resound

  • Ja, die RV hat bei mir auch nicht gemosert.......6 Wochen Bad Nauheim.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Freitag hatte ich Post aus Bad Salzufflen, nach 3 Monaten Anlaufzeit/Wartezeit.... soll ich jetzt Mittwoch antreten....obwohl ich extra um einen längeren Vorlauf gebeten habe.

    Prinzipiell freue ich mich ja, aber, zwischenzeitlich hatte ich schon drum gebeten den Termin in den Herbst zu legen, weil es beruflich gerade ziemlich eng ist, und die Rentenkasse um eine Verschiebung des Bewilligungszeitraums gebeten....


    Vielleicht habe ich mir gerade ins Knie geschossen...habe Bad Salzuffln abgesagt und noch keine Zusage der Rentenkasse für die Verschiebung der Rea. ?(

    VG Bernd

  • Ich würde als Begründung die Ausgangssperre wegen Corona angeben. Besser gehts nicht, Scheint bei der Rentenkasse noch nicht angekommen zu sein.

    Ich glaube, ich würde dieses Jahr keine reha mehr antreten wollen, Gesundheit hat absoluten Vorrang.


    gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Freitag hatte ich Post aus Bad Salzufflen, nach 3 Monaten Anlaufzeit/Wartezeit.... soll ich jetzt Mittwoch antreten....obwohl ich extra um einen längeren Vorlauf gebeten habe.

    Prinzipiell freue ich mich ja, aber, zwischenzeitlich hatte ich schon drum gebeten den Termin in den Herbst zu legen, weil es beruflich gerade ziemlich eng ist, und die Rentenkasse um eine Verschiebung des Bewilligungszeitraums gebeten....


    Vielleicht habe ich mir gerade ins Knie geschossen...habe Bad Salzuffln abgesagt und noch keine Zusage der Rentenkasse für die Verschiebung der Rea. ?(

    VG Bernd

    Hallo Bernd,

    ich hatte auch eine Einladung für den 02.04 nach Bad Salzufflen. Habe dort angerufen und um Verschiebung auf den 16.04 gebeten, da mein Arbeitgeber mich bis dahin noch dringend braucht. Scheint zu klappen, da die Dame mir am Telefon sagte, dass ich eine neue Einladung bekomme.

  • Heute ist auch die letzte Bastion gefallen: Der Blutspendedienst hat ab sofort geschlossen, vorgestern hieß es noch, dass nur hier eine Ausnahme besteht wegen Menschenansammlungen.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Ich sollte gestern meine Reha in Bad Salzuflen antreten. Morgens um 11:00 Uhr angekommen und mich an der rezeption gemeldet und da kam der Spruch: "Ich muss Sie des Hauses verweisen!" Ich war baff und wusste nicht warum. Tja, nen halben Tag vorher hat die Klinik einen bestätigten Corona-Fall und es wurde Behördlich ein Aufnahmestop verhängt. 460 Km umsonst gefahren .. man hatte vergessen mich zu benachrichtigen. Neuer Termin steht schon ... in drei Wochen.

  • Hallo Ralle,

    oh nein, das tut mir sehr leid für dich! Vor allem, wenn man nicht vorher angerufen und informiert wird.

    Hoffen wir mal, dass dein zweiter Versuch von Erfolg gekrönt ist und du eine tolle Zeit in der Reha hast.

    Ich denke gerne an die Zeit dort zurück.

    Bleib bis mindestens dahin selbst gesund!


    VG SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Dank dir.

    Gut, so hatte ich ne schöne Moppedtour und konnte mir die Gegend ein wenig ansehen. Tja, dass ist so ein Ding mit dem Anrufen ... bei Hörgeschädigten ist soetwas kontraproduktiv! Da sollte wenigstens schriftlich etwas kommen ... z.B. E-Mail, SMS oder WhatsApp. Alle drei Möglichkeiten sind gegeben gewesen (sind es immernoch)

    Ich bleibe gesund und wünsche es dir auch ;):)