Übelkeit nach CI OP

  • Hallo allseits,


    Ich bin am 26.11 endlich mit einem CI versorgt worden.

    Ich habe keinen Schwindel aber leichte Kopfschmerzen und Übelkeit. Kopfschmerzen äußern sich an der Schläfen Gegend. Sind auch nicht sooo stark, dass es mich einschränkt, aber es drückt.

    Nur woher kommt die Übelkeit. Ich muss aber nicht brechen. Vergeht das noch? <X

  • Diese Kopfschmerzen und Schläfenschmerzen hatte ich auch eine Zeit lang, ich habe dazu auch einen Thread eröffnet. Inzwischen ist das auf ein Minimum reduziert worden, dafür habe ich es im Nacken 😂 Der Trigeminusnerv ist gereizt, sagt der Arzt. Ich glaube, all das, was du schilderst, sind einfach die Nachwehen der OP bzw. auch Narkose. Im OP-Bereich war ja auch der Gleichgewichtsnerv, wenn der gestört wird, kann einem wohl auch übel werden.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Hallo Diana,

    herzlichen Glückwunsch zu deiner OP! Dieses ist durchaus ein - im wahrsten Sinne des Wortes - einschneidendes Erlebnis für deinen Körper. Die Übelkeit kann durchaus noch die Nachwirkung der OP sein. Ich nehme an, du nimmst noch Schmerzmittel? Die lindern zwar das Empfinden für den Schmerz, die Verletzung durch die OP muss der Körper dennoch noch verarbeiten.

    Übelkeit kann natürlich auch andere Ursachen haben. Ich nehme mal an, dass du nicht schwanger bist. Bei meinem letzten Gesundheitscheck hat mein Hausarzt beim Ultraschall auch scherzhaft festgestellt, dass ich das nicht wäre. ;)

  • ich habe hier gesucht nach Übelkeit gesucht aber nix Passendes gefunden, 1 Woche nach CI OP. Hoffe das schwindet noch. Übelkeit kann ich überhaupt nicht leiden.


    Nein Schwanger bin ich definitiv nicht.


    Und nein Schmerzmittel nehme ich nicht. Im Krankenhaus hab ich vielleicht 2 mal ne Tablette abends genommen.


    Das was mir Angst macht, ist der leichte Druck im Kopf oberhalb... es tut nicht weh...es schränkt mich nicht ein aber es drückt halt auf beiden Seiten, obwohl nur links implantiert.


    Gleichgewicht ist nur gaaaaannz leicht irritiert aber überhaupt keinen Schwindel.

  • Ja, vergeht, sind nur typische Merkmale, nach einer op auftreten können.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Bevor Du Dir da den Kopf zermarterst, nimm einfach Kontakt mit der Klinik auf. Die können am ehesten beurteilen, was die Ursache für Druck Übelkeit und Schwindel ist und werden dann mit Dir zusammen das weitere Vorgehen abklären.

    Natürlich kannst Du Dir hier Tipps und Hinweise etc. holen, aber wenn Dir etwas Sorgen oder gar Angst macht, sollte die Klinik immer der erste Ansprechpartner sein.

  • Hallo,


    meine OP ist heute eine Woche her.

    Schwindel hab ich nach wie vor. Manchmal richtig heftig, meistens geht es. Wenn ich die Augen schließe, ist mir oft auch übel. Im Großen und ganzen geht es aber.

    Ich bin zufrieden. Hängt sicher alles mit der OP zusammen.


    LG

    Peter

  • meine OP ist nun 10 Tage her und die Übelkeit mit Blässe im Gesicht hält noch an. MCP Tabletten die ich bekam, helfen nicht. Aber Vomacur hilft


    Im Moment verspüre ich ein enormen Druck beim Sprechen auf dem operierten Ohr und ein penetrantes Rauschen. Sonst ist alles ok.


    Schwindel und Schmerzen habe ich nicht.

  • meine OP ist nun 10 Tage her und die Übelkeit mit Blässe im Gesicht hält noch an. MCP Tabletten die ich bekam, helfen nicht. Aber Vomacur hilft


    Im Moment verspüre ich ein enormen Druck beim Sprechen auf dem operierten Ohr und ein penetrantes Rauschen. Sonst ist alles ok.


    Schwindel und Schmerzen habe ich nicht.

    Huhu Caddia,


    Schwindel hält bei mir auch an. Übelkeit ist keine mehr. Druck spüre ich auch, ist aber auszuhalten. Allerdings auch ein penetrantes Dauerrauschen. Das ist wirklich nervig.


    LG

    Peter