Jahrestag!!!

  • Heute ist es genau 365 Tage her, wo mein Sprachprozessor aktiviert wurde und ich meine eigene Hörreise begann.

    Vier Wochen vor der EA war die Operation und einhergehend die linksseitige Taubheit. Vier Wochen links taub - kein Problem, kann ich und zum Glück hab ich etwas DGS gelernt.

    Der SP wird aktiviert ... Mikey Mouse, Robbi (ohne Fliwatüt) treten in mein Leben. Menschen vom Schlage eines Ivan Rebroff werden zu piepsigen Teenager und Frauen zu Minni Mouse (nur ohne Schleife) Alles war anders und komisch ... gut, hatte ich ja schon gelesen und deshalb war es nicht unbekannt. Zwei Wochen nach der EA wieder arbeiten gegangen und viele Fragen stürmen auf mich ein (nein, nicht was ändert sich jetzt für mich ... sondern Kollegen, Kunden und Freunde wollen so vieles wissen). Fragen beantworten und die Leute auf später vertrösten. Es kamen dann die ersten Erfolge ... Mikey Mouse und Robbi fangen nach knapp sechs Wochen an, sich zu verabschieden .. es kommen plötzlich Vögel, knisternde Wäsche, gurgelde Bachläufe und und und. Die Welt der Geräusche wird immer größer. Es werden wieder mehr Festivitäten besucht, Konzerte angehört, Gespräche geführt und selbst meinem Schwaben trau ich mich als Kölner wieder anzurufen - herrlich :S:). Ich hab mit ca. 55% Sprachverstehen angefangen und liege nun bei ca. 85% und das bei 60 db!!

    Und es ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange:!:

    Ich <3 mein CI und bereue nichts:!::!::saint:

    Keine Angst, ich werde euch hier im Forum erhalten bleiben und werde auch meinen Blog weiter führen ...


    So, nun nen Gläsken Schampus zur Feier des Tages.

  • Ja, solche Ergebnisse tun einfach nur gut!

    Dafür haben wir ja das Abenteuer CI auch erst angefangen!


    Freut mich für Dich, daß es auch ein Erfolgerlebnis geworden ist für Dich!




    In diesem Sinne:

    Prost!

    Sheltie

  • Happy Birthday Ralle+CI


    Seit gestern liegt mein "Geburtstermin" für mein erstes Blechöhrchen auch fest. 16.12.2019 kommt es per "Kaiserschnitt"

    Ich freu mich schon so richtig auf meine Hörreise, auch wenn sie sehr anstrengend sein wird.


    Alles Gute weiterhin, Ralle


    Lieben Gruß

    Micha

    Unmögliches wird sofort erledigt.... Nur Wunder dauern etwas länger!;)


    Als Kind sehr oft starke beidseitige eiterige Mittelohrentzündungen, danach mehrere Hörstürze.

    Implantation rechtes Ohr Cochlear CI622 am 16.12.2019 UKM-Münster; EA am 16.01.2020 UKM-Münster;

    Linksseitig noch mit HG Siemens INTUIS 2P, Implantation linkes Ohr geplant in 2020/21

  • Heute ist es genau 365 Tage her, wo mein Sprachprozessor aktiviert wurde und ich meine eigene Hörreise begann.

    Ich gratuliere dir, und stoße mit an 8)

    Ja. CI ist schon ein super Ding.

    Bei mir sind es jetzt 6 Jahre, und ich finde das immer noch unglaublich, vor allem, wenn ich telefoniere. Ich kann zwar nicht lange und nicht mit jedem telefonieren mit dem CI, aber es klappt mit paar Leuten. Und das ohne weitere Hilfsmittel, einfach Hörer an Prozessor haltend. Und dann sage ich mir immer: so, du telefonierst mit einem komplett tauben Ohr :thumbup:

    Mir gefällt deine Einstellung zu der Hörreise.

    Ich habe mich auch überraschen lassen, natürlich auch viel trainiert. Ich weiß noch, wie ich stundenlang am PC saß, nach der EA, und wurde gar nicht müde, die Märchen von Labbé zu hören. Damals mit der Schlinge noch.

    Was ich noch so faszinierend finde; Musik ist mir nicht sooo wichtig, also habe ich nur mein Pflichtprogramm in der Reha absolviert, und dann war es gut. Anfangs hörte sich die Musik natürlich schrecklich an :D und nach paar Jahren, irgendwann, lege ich spaßeshalber so eine Trainings- CD rein... Überraschung, es hört sich komplett anders an, ich würde sagen, zu 75% "richtig"... ich fasse es sozusagen nicht, dass ich alleine durch das Tragen des Prozessors auch hier so weit gekommen bin. Lernen nebenher, sozusagen. Mit intensivem Training hätte ich wahrscheinlich super Ergebnisse erzielt, bezüglich Musik. Also alles scheint möglich zu sein.

    Dir noch viel Spaß und Erfolg :thumbup::thumbup:

    rechts: CI seit Sept. 2013, trage Opus 2XS (sehr gern)+ Rondo (weniger gern). 5.11.19 bis 10.12.19 Sonnet 2 zum Ausprobieren.
    links: Schwerhörigkeit bei Otosklerose, HG von Phonak

  • Hallo Micha,

    ich wünsch dir jetzt schon alles Gute und deine Entscheidung ist richtig! In einer oralen Welt kann man leider nur mit einem "recht gut" funktionierenden Gehör überleben (naja, taub geht auch - ist aber schwieriger ... ich hatte mich da schon drauf eingestellt).

    Versprechen kann ich dir auf jedenfall, dass du später Geräusche hörst, die du noch nie gehört hast ... ich kannte z.B. das knistern von Jeansstoff nicht wenn man mit den Händen darüber streift.


    Ich bin gespannt, was mich noch alles erwartet :/;):)

  • Ich gratuliere dir, und stoße mit an 8)

    Ja. CI ist schon ein super Ding.

    ....

    Hallo Lucy,


    danke und Prost :)

    Ja, ich bin auch noch fasziniert von der Technik und wie sich der Körper und der Geist sich an das von Menschenhand erschaffene Ersatzteil gewöhnt und zur Unterstützung des Hörens annimmt.

    Ich bin von Natur aus ofen für Neues und lasse mich recht schnell von mir gut tuenden Sachen überzeugen. Das heißt jetzt nicht, dass ich die Dinge "Hals über Kopf" mache ... erkundigen, überlegen und den Verstand einsetzen tu ich schon und wäge auch die Risiken ab. Ich hab in meinem Leben nun schon einige sehr einschneidende Entscheidungen getroffen, welche ich bis heute nicht bereue und auch nie zu bereuen drüber nachgedacht habe ;)

    Ich übe nicht so exessiv, dafür kontinuierlich und beständig und komme damit sehr gut vorran und habe deshalb auch so gute Fortschritte.

    Hörbuch kommt für mich als Bücherwurm nicht in Frage (warum, erkläre ich gern in einem neuen Thread oder per PN) auch üben mit dem PC sperre ich mich, da ich miserable PC-Boxen habe und ich nicht immer vor diesem blöden Siliziumkasten hängen will.

    Ja, telefonieren mach ich auch mit dem CI .. da hab ich den Vorteil von AB und dem T-Mic - klappt super :):thumbup:

    Musik ... jaaaaaa ... da bin ich gespannt, wie es bei mir wird. Bis jetzt kommt schon einiges an, aber hohe Stimmen inkl. helle Töne von Instrumenten (Violine, Klavier, Triangel, usw. ) klappen noch nicht ... ein Matsch. Wenn ich aber den Rhytmus erkenne, dann klappt es meist sogar mit dem Text ... naja zu ca. 50% ... aber es klappt ;):)

    Ich werde weiterhin mein Hören trainieren und auch weiterhin meinen Blog führen ... sonst verblassen mit der Zeit die Erinnerungen und die Mühen die man hatte.

    So, weiter gehts .. denn der Tag hält noch viel bereit für mich (... und auch für alle Anderen ... ) zum Hören, Verstehen und Lernen.