CI .... aber ja, aber nein, aber ja, aber nein, aber….

  • AnniB die Kurve ganz oben ist die Kurve welche in der Klinik gemacht wurde. Die linke u. rechte Frequenz Messung fand ohne HGs statt. Die Verständlichkeitskurven links und recht sind mit HGs als schwarze Kästchen gekennzeichnet und die ohne HGs mit X. So wurde es mir erklärt.

    Seit früher Kindheit, aufgrund eines genetischen Defekts, beidseitig hochgradig an Taubheit grenzend schwerhörig.

    Erste CI OP steht Mitte Februar 2020 an.

  • Hallo,legolas

    Ich würde erstmal den sprach und Hörtest Test der ci -Klinik mit deinen persöhnlichen Test vergleichen /abwägen( z Bp Asklepios Hörtraining App oder OLcit Hörtestprogramm (PC Programm ) beide Ohren testen mit Hörgeräten(du wirst ja kaum freiwillig ohne HG testen ) schreib die testergebnisse wahrheitsgemäß ( wie oft hast du pro Testwort auf Wiederholung gedrückt)auf und vergleiche selber, welches dein besseres Ohr ist.


    ich mache es kurz : lasse nur ein Ohr(natürlich das objektive schlechtere) operieren bezüglich CI -mache das ganze Programm durch -nach 2-3 Jahren kannste immer noch das andere "gute"Ohr nachfolgen lassen.


    Kurz zu mir :mit 3 jahre beidseitig hochgradig schwerhörig beidseitig-ab 9 Lebensjahr multiple Hörstürze erst links später auch rechts- anfang der 90er erstmalige CI Empfehlung-hab abgelehnt-weil ich noch zu gut hörte und auch meinte "Sollen mal die Anderen vorausgehen " die Hörstürze(Ursache unklar) ebbten 2009 ab ,dann wieder 2016 und 2019 weitere leichte Hörstürze durch Kopfstösse:huh: Auslöser war für CI-Indikation - nun höre ich augenscheinlich wirklich so schlecht=O-was ich mir auch halbswegs eingestand :rolleyes:. Nun ist am 19 .Nov 2019 die erste CI -OP dran zu 100 % bin ich nicht sicher,ob es guteEntscheidung war. Muss hinzufügen :habe meniersche like Vertigoanfälle seit 1995-eskalierte 2011-nun seit 7 jahre anfallsfrei dank Medis .


    CI-Hersteller :Med EL Synchrony/Sonnet 2 :thumbup::saint:

    im nachhinein hätte man auch schon 10 jahre früher machen lassen sollen:rolleyes:

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

    Links: CI Med El Synchrony1-Flexsoft 28 / Sonnet 2-OP 19.11.2019--EA 9-11.12.2019

  • Maho68 danke für deinen Bericht und danke für die Hinweise

    auf die beiden Hörtestprogramme, die werde ich mal ausprobieren.

    Ich wünsche dir für die 1. OP am 19.11.19 alles Gute. Berichte doch bitte nach der OP wie es dir ergangen ist.

    Darf ich fragen, warum du dich für MED-EL entschieden hast?


    LG

    Seit früher Kindheit, aufgrund eines genetischen Defekts, beidseitig hochgradig an Taubheit grenzend schwerhörig.

    Erste CI OP steht Mitte Februar 2020 an.

  • Hi,Legolas

    erst wollte ich Med El sonnet garnicht-fand den zu klobig

    obwohl das Prospekt von Med El mich schon gut ansprach.

    dann mich mit AB Naida 90 befasst -ich von Rückrufaktionen um 2010/2011 mitbekommen :dickes minus

    T-Mikrophon soll herausragend sein - hat mich aber nicht überzeugt .87000 Pulsrate fand ich zu hoch gegriffen -meine armen Hörnerven müssen ja total überreizen-warum die Anderen bei ~50000 Pulsrate bleiben?!

    Cochlear mochte ich nicht , der Prozessor N7 klobiger, Service auf HP alles englisch =O-Technische Details befand ich zu sehr im Hintergrund beim Prospekt/Webseite .


    Med El : Webseite sehr informativ-lässt kaum Fragen offen, meine CI-Doktorin zufällig auch CI Trägerin mit Med EL ,Kodierungsstrategie ,MRT,Fine Hearing ,Elektrodenvielfalt , zuverlässig- ich habe mich fast 3 Monate informiert pro und contra

    DEN FOREN DCIG und Facebook danke ich ausserordentlich:)

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

    Links: CI Med El Synchrony1-Flexsoft 28 / Sonnet 2-OP 19.11.2019--EA 9-11.12.2019

  • Moin Maho68 ,


    die Homepage von Cochlear gibt es aber auch in deutsch

    https://www.cochlear.com/de/startseite/kundenservice


    Das soll Dich aber nicht in Deiner Entscheidung beeinflussen ;)


    Ich pendel auch noch zwischen Sonnet und Nucleus hin und her. Hab am 19.11. das Gespräch mit den Technikern. mal schauen was die mir noch so zu erzählen haben. Danach werde ich mich dann entscheiden (müssen)


    Wünsch Dir viel Erfolg auf Deiner Hörreise


    Liebe Grüße
    Micha

    Unmögliches wird sofort erledigt.... Nur Wunder dauern etwas länger!;)


    Als Kind sehr oft starke beidseitige eiterige Mittelohrentzündungen, danach mehrere Hörstürze.

    z.Zt.: beidseitig HG Siemens INTUIS 2P
    Implantation 1. Ohr geplant 16.12.2019; 2. Ohr in 2020/21 geplant

  • Ich glaube, kein Techniker wird euch die Entscheidung abnehmen. Ich habe auch zwischen den beiden Herstellern geschwankt und mich hinterher für Cochlear entschieden, ohne aber mit dem Brustton der Überzeugung sagen zu können, dass nur das das Richtige ist. Was ich praktisch finde ist, dass ich ohne Zwischengerät vom Handy oder Tablet streamen kann. Was die Informationen angeht, finde ich bei allen Herstellern die gleichen Hochglanzprospekte.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Hallo AnniB ,


    er wird mir aber noch ein paar technische Finessen erläutern können und ich kann mir vor allem die Handhabung/Bedienung live anschauen und probieren. Das wird mir bei der Entscheidung mit Sicherheit weiterhelfen. Das mit dem "direkten" Streamen von den Mobilgeräten auf den Nucleus gefällt mir auch total toll. Auch die Steuerung soll darüber ziemlich gut sein. Wie ist da Eure Erfahrung?

    Unmögliches wird sofort erledigt.... Nur Wunder dauern etwas länger!;)


    Als Kind sehr oft starke beidseitige eiterige Mittelohrentzündungen, danach mehrere Hörstürze.

    z.Zt.: beidseitig HG Siemens INTUIS 2P
    Implantation 1. Ohr geplant 16.12.2019; 2. Ohr in 2020/21 geplant

  • Ich finde die Steuerung praktisch. Ich habe gesehen, das die App auch auf der Apple Watch funktioniert. Wer so eine hat, hat es sogar noch ein bisschen praktischer.

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Guter Tip Terry  :thumbup: ... ich bin nämlich Brillenschlange. Mit den HGs und meiner Brille klappt es sehr gut, wenn ich als erstes die Brille aufsetze und dann erst die HGs anlege. Dann verhaspelt sich das nicht so.

    Unmögliches wird sofort erledigt.... Nur Wunder dauern etwas länger!;)


    Als Kind sehr oft starke beidseitige eiterige Mittelohrentzündungen, danach mehrere Hörstürze.

    z.Zt.: beidseitig HG Siemens INTUIS 2P
    Implantation 1. Ohr geplant 16.12.2019; 2. Ohr in 2020/21 geplant

  • ich brauche eine neue Brille, die Bügel sind zu dick. Aktuell friemele ich mir da noch was zurecht - erst SP, dann Brille -, aber das ist nichts für ewig

    einseitig ehemals an Taubheit grenzend, Implantation am 20.9.19, EA am 24.10.19, Nucleus 7 von Cochlear

    das andere Ohr ist normalhörend

  • Ich habe das jetzt soweit im Forum und ich auch selbst so gesehen: jeder der sich techn. in died Unterschiede einlesen kann (Elektrotechniker, Ibformatiker etc.) kommt zu dem Schluss Medel zu nehmen. Das allg. Marketing ist von Cochlear irgendwie besetzt, nur das streamen, apps un Co. kann ich jederzeit wechseln und kommt automatisch von allen Herstellern nach.

  • Hi, SchnitzMichel

    Ich hab zwar ein technischen und wissenschaftlichen Backround aus Beruf(Schreiner) und Hobby(Astronomie).

    In der Schule habe ich gründlich Pro&Contra gelernt-hilft sehr;)

    Cochlear kann/konnte nicht überzeugen- dabei bleibe ich .:whistling:

    Ich habe ausserdem" gesunde "enganliegende Ohrmuscheln -somit passt der Sonnet sehr gut-sogar kopfüber mit schütteln:S

    Von der Streaming -Euphorie halte ich nicht viel-sofern liegt mein Hauptaugenmerk auf das innere Implantatherz und seine dauerhafte Zuverlässigkeit mit langem Leben der Elektrode.

    empfangen möchte ich die Geräusch und Sprachwelt ausschliesslich mit dem Sprachprozessor.

    Zusatzgeräte wie Audiolink bei Med el werde ich ausprobieren,wenn den als kostenlose Beigabe gibt.Ansonsten werde ich zur Kostenerstattung kämpfen müssen .

    Bin sicher Synchrony 2 /sonnet 2 sind derzeit das zuverlässigste und modernste Hörsystem auf dem Markt :saint:

    Hoffe , mein Ehrgeiz/Ausdauer und ein bisschen Glück reichen aus für erfolgreiches Hören .

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

    Links: CI Med El Synchrony1-Flexsoft 28 / Sonnet 2-OP 19.11.2019--EA 9-11.12.2019

  • Maho68

    Du bist noch gar kein CI Träger oder? Dann finde ich es anmassend zu sagen dass deine Wahl die beste sei, vieles merkt man erst beim Tragen und im Alltag.

    Jeder Hersteller versucht sein Produkt als das Beste darzustellen und sich möglichst gut zu verkaufen, sprich seine Elektroden seien die besten, seine Technischen Gadgets allen überlegen, das ist wie überall im Leben.


    Wichtig ist, dass die entsprechende Klinik viel Erfahrung mit dem gewählten Hersteller bei der Implantation und der Einstellung hat, sonst nützt das Beste Produkt leider nicht viel.

    li normal hörend

    re taub nach chronischen MOE im Kindesalter, nun Cochlear N6 OP 8.2.18 EA am 8.3.18

  • Nikita

    Laß ihn! ;)


    Eigentlich ist es begrüßenswert, wenn ein künftiger CI Träger jetzt schon zufrieden mit seiner Wahl und total überzeugt ist, die richtige Entscheidung zum Produkt getroffen zu haben.

    Egal, auf welchem Weg auch die Entscheidung am Ende entstanden ist! Ab dann wird auch mit allen Konsequenzen gelebt werden müssen! Und das geht nun einmal einfacher, wenn man ohnehin schon überzeugt ist!



    Ich bin auch total zufrieden mit meiner Wahl! Hörreise und Testergebnisse stimmen meiner Entscheidung zu. Also, alles von meiner Seite aus richtig gemacht!

    Wenn jeder CI Träger, egal welches Model nun genommen wurde, zu diesem Ergebnis kommt, ist es doch gut!



    Gruß Sheltie

  • Und ich behaupte der Hersteller und das Produkt ist der eine Teil, der weitaus wichtigere und grössere Teil ist das eigene Hirn und das was es aus den Inputs des Cis macht plus der eigene Einsatz und das Hörtraining.

    Das beste Implantat nützt nichts wenn man nicht übt und übt und das Hirn die Inputs nicht verarbeiten kann.

    Wichtig ist natürlich auch das der Arzt und der Ingenieur wissen was tun, sonst kommt gar nichts bei meinem Hörnerv an.

    li normal hörend

    re taub nach chronischen MOE im Kindesalter, nun Cochlear N6 OP 8.2.18 EA am 8.3.18

  • niemand kann vorher sagenn, dass es funktionieren wird und dann auch die beste Wahl gewsen ist.

    Es istschon eher ein Bauchgefühl,


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...