Absehkurs - gibt es / geht sowas nicht auch online?

  • Ich könnte mir vorstellen, dass ein Absehkurs mir zusätzlich hilft. Nun habe ich aber hier in der Gegend alle Kurse verpasst, es waren ohnehin nur zwei. Natürlich werde ich jetzt darauf warten, dass wieder mal eine angeboten wird. Ich frage mich aber, ob es so etwas nicht auch online gibt (gefunden habe ich nichts) und wenn nicht, warum nicht? Funktioniert so etwas nicht online? Ist dafür der Markt nicht groß genug?

  • Auf deinen Beitrag hin habe ich bei uns in der Gegend mal gesucht. Und tatsächlich, es gibt einen VHS-Kurs in München mit 15 Einheiten und das in einer Gruppe :huh:

    Beim selben Referenten (Roland Hanik) habe ich vor über 20 Jahren 2 Jahre lang wöchentlich Einzeluntericht gehabt. Da frage ich mich schon, in wie fern der VHS-Kurs in einer Gruppe hilfreich sein wird?

    Ob ein extra Kurs für SSD-ler überhaupt sinnvoll ist, kann ich allerdings nicht beantworten.

  • Ich habe mir als Kind Ablesen unbewußt angeeignet, es dann in der Schule auch als Unterrichtsfach gehabt. Mir hat es immer gut geholfen, wird natürlich anstrengend wenn kein Sprachverständnis ankommt und man nur Ablesen muss.

    Ich kann es mir zum Einstieg in der Gruppe schon vorstellen. Kommt auf den Lehrer an. Wenn einfach nur jemand so ohne Ton zu sprechen versucht geht das meist schief. Da habe ich die Erfahrung gemacht, dass dabei das Mundbild nichtklar ist. Empfehlen kann ich Nachrichten ohne Ton zu schauen, da die Sprecher ein gutes Mundbild haben.

    durch Masernerkrankung im Kleinkindalter progrediente Schwerhörigkeit beidseits, rapide Verschlechterung in letzten Jahren,

    li: HG Siemens Motion P, re: CI - Cochlear CI522+N7, OP: 30.1.2018, EA: 12.3.2018(Kanso), 2.5.2018 (N7)

  • Ich habe mir als Kind Ablesen unbewußt angeeignet, es dann in der Schule auch als Unterrichtsfach gehabt. Mir hat es immer gut geholfen, wird natürlich anstrengend wenn kein Sprachverständnis ankommt und man nur Ablesen muss.

    Ich kann es mir zum Einstieg in der Gruppe schon vorstellen. Kommt auf den Lehrer an. Wenn einfach nur jemand so ohne Ton zu sprechen versucht geht das meist schief. Da habe ich die Erfahrung gemacht, dass dabei das Mundbild nichtklar ist. Empfehlen kann ich Nachrichten ohne Ton zu schauen, da die Sprecher ein gutes Mundbild haben.

    stimmt, das ist eine gute Idee.

  • Ich brauche keinen Kurs extra für SSDler.

    Da habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich hatte mich gewundert, dass du als SSDler einen (allgemeinen) Mundablesekurs brauchst. Aber im nächsten Satz hast du es mir ja dann erklärt.

    Bzgl. Nachrichtensprecher (zumindest im ÖR): Schon erstaunlich, wie klar die sprechen. Das geht so weit, dass das die einzige Sendung ist, in der ich die Sprecher nur über die Fernsehlautsprecher hören kann und trotzdem verstehe. Das gilt sowohl bei "Vorlesenden" als auch in den Beiträgen bei den Off-Sprechern (also ohne Chance vom Mundbild abzulesen). Bei allen andern Sendungen brauche ich mindestens die TV-Station für die Tonübertragung per Funk.