Einstellung der Elektroden (Cochlear Kanso)

  • Ich habe mir eine App zum Generieren von Tönen runter geladen. Da kann man alles einstellen, von 0 - 22.000 Hz.


    Wir haben Versuche in der Familie gemacht, mit unseren gesunden Ohren. Mein Sohn hört bis 21.000 Hz, ich höre bis 16.000 Hz, mein Mann bis 13.000. Macht Spaß! Wir nennen unseren Sohn jetzt nur noch Fledermaus ^^


    Dann habe ich alles über das Mini Mikrofon mit dem CI ausprobiert. Ich höre nur Zischen und wenn mal so etwas ähnliches wie ein Ton kommt, dann verschwindet er ganz schnell im Filter für laute Töne, auch wenn der Ton nur ganz leise war. So kommt es mir jedenfalls vor.


    Was ich auch interessant fand: Bei 5.000 Hz fängt mein Klick-Tinnitus an, ganz leise. Scheint eine körperliche Reaktion zu sein. Vielleicht der Stapediusreflex??


    Viele Grüße

    MadameMim

  • Den Stapediusreflex kannst du in der Klinik messen lassen.


    Was hast du für ein Programm beim Kanso? SCAN? Wenn ja lasse dir mal etwas gsnz ohne den automatischen Filterschnickschnack geben, z B draussen oder so was.
    Das SCAN filtert so viel weg, das war mir anfangs gar nicht bewusst und finde ich als SSD sehr störend.

    li normal hörend

    re taub nach chronischen MOE im Kindesalter, nun Cochlear N6 OP 8.2.18 EA am 8.3.18

  • Ich habe gar keine automatischen Programme. Nur den Laut-Filter. Ich habe "mein" Programm auf der 1, ein lauteres auf der 2 und das jeweils alte auf der 3.


    Als ich noch in einem anderen CI Zentrum war, hatte ich auch alle diese automatischen Programme drauf. Ich habe mich mit dem Programm DRAUßEN am wohlsten gefühlt. SCAN fand ich auch furchtbar!