Sonnet 2 oder Rondo 2

  • Habe ich schon geschrieben, siehe verfassste Posts von mir.


    Was war denn toll und nicht so toll?


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo Norbert,


    Deine Vorgehensweise finde ich auch seltsam... Ich wurde auch des öfteren gefragt, ob ich den neuesten Prozessor probieren möchte - zumal ich unterschiedliche Genrationen links und rechts trage - oder besser gesagt trug. Man kann schlecht einschätzen, ob man dann nach einer gewissen Probezeit wieder auf die alten SP zurück kann, zumindest bei meiner neurologischen Grunderkrankung; wenn die KK ablehnt.


    Ich als Rentner wegen vollgeminderter Erwerbsunfähigkeit hatte nur die Alternative, zu hoffen, dass beide SP in etwa zu gleicher Zeit kaputt gehen. Das ist - Gott sei Dank - im Sommer auch eingetreten. Mein CIC hat eine Wiederversorgung Doppel-Upgrade mit zwei gleichen SP eingeleitet und befürwortet. Ich kann meinem CIC dankbar sein, dass es bis bis heute diese mir so einfach überlässt. Selbstverständlich ist das keineswegs.


    Der aktuelle Sachstand ist, dass meine KK in der ersten Januar-Woche entscheiden wird. Pragmatisch rechne ich erstmal mit einer Ablehnung. Wenn's hart auf hart kommt, kann ich erst im kommenden Sommer vorm Sozialgericht klagen. Denn die Widerspruchsausschüsse der einzelnen KK's tagen in der Regel nur einmal pro Quartal. Erst nach einem weiteren Widerspruchsverfahren kann erst die Klage vorm Sozialgericht eingereicht werden. Beim letzten Mal hat's von der Klage-Einreichung bis zur mündlichen Verhandlung vor dem Gericht 18 (!) Monate gedauert....

  • Meinst du meine Vorgehensweise oder die der MHH?

    Ich kann ja nichts dafür, wenn alle was zu melden haben und sich gegenseitig widersprechen.


    Der erste sagt, alles kein Problem, nach 5 Jahren gibts eh ein neuer SP. Ohne wenn und aber.

    Der zweite sagt, testen Sie den Sonnet 1, ist technisch genauso wie der Sonnet 2. Den Sonnet 2 werde ich bekommen.

    Der dritte sagt, wie, SIe testen den Sonnet1 und wollen den Sonnet2?? Geht nicht, erst den Sonnet 2 testen.

    Ich frage, was sind den die Unterschiede zwischen Sonnet 1 und 2? Antwort: Wireless-Funktionen.

    Ich frage, also teste ich den Sonnet 2 mit Wireless-Funktion, alles andere hatte ich mit dem Sonnet 1 schon getestet.

    Antwort: Ne, Wireless-Funktion können Sie nicht testen, gibst erst später mit Gutschein.


    gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo Norbert,


    das sehe ich dann wie Schera...! Da habe ich ja mit meinem CIC wohl mehr Glück als Verstand...

  • Das Drama findet auch in der MHH statt.

    Da wollte ich nie versorgt werden, nachdem ich mich etwas umgehört habe. Aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Viele schwören auf MHH, ist für mich ok, betrifft mich ja nicht.

    @Norbert, habe ich doch gleich zu Anfang geschrieben, in diesem thread 🖋️

    rechts: CI seit Sept. 2013, trage Opus 2XS (sehr gern)+ Rondo (weniger gern). 5.11.19 bis 10.12.19 Sonnet 2 zum Ausprobieren.
    links: Schwerhörigkeit bei Otosklerose, HG von Phonak

  • also ich muss sagen, die Probleme die oben beschrieben werden mit Verbindungsprobleme mit AudioLink und AudioKey App kenne ich nur zu gut. Ich habe der AudioLink vorläufig aufs Eis gelegt, denn das Ding ist völlig unbrauchbar. Zu 80 % kräschelts und knackst. Beim Telefonieren gab es immer wieder Verbindungsunterbrüche. Audio geht nur über die Kabeln. Und die Übertragung mit 3 Schnittstellen (Smartphone - Kabel 1 - Kabel 2 - AudioLink ) finde ich sehr ungeschickt.


    Ich habe das auch den Techniker und Med-El Vertreter kommuniziert. Jetzt schicken sie mir ein anderen AudioLink, vielleicht ist meines ja Defekt.


    Mit dem AudioKey App gab es Situationen, da konnte ich echt nicht mehr durchschauen. Manchmal konnte ich das mehrer Stunden nicht mehr bedienen. Oder ein 1 Ci war nicht mit dem App verbunden und ich konnte auch mit Technischem Support via Telefon nicht verbinden, erst nach einigen Stunden klappte es wieder. Ich habe mich so gestresst gefühlt, dass ich mal diese Technik weglegte und nicht mehr gebraucht habe bis heute.


    Ich erwarte nun einen neuen AudioLInk und dann versuche ich es erneut. Aber Enttäuschend ist es bis jetzt allemal. Vorallem nach der Werbung wäre so vielversprechend....

  • ich habe den neuen AudioLink per Post sehr flott und unkompliziert erhalten. Tatsächlich funktioniert dieser neuer AudioLink einwandfrei! Das war mal ein riesigerer Aufsteller. Ich traute dem Gerät nicht so ganz und habe viel audiomässig konsumiert. Kein Knacken, gute und saubere Übertragung. Super!


    Mit dem AudioKey App habe ich nach wie vor Probleme. Das Ding kann ich nicht mehr bedienen, sobald ich was mache mit dem AudioLInk. Es wäre ja praktisch, wenn man am Handy jeweils Einstellungen machen könnte....ich weiss nicht, vielleicht stelle ich mich saublöd an.


    ....und nicht destotrotz habe ich wieder den alten Opus 2 an. ....echt, sowas kenne ich nicht von mir. Das bessere Hören stellt sich einfach nicht ein mit dem Sonnet 2. Ich bin immer saumässig froh, wenn ich die CI’s abends wieder ausschalten kann. ... zum Glück habe ich übernächste Woche einen Termin. Dann werde sie wohl etwas an der Einstellung ändern müssen .


    Mit welchem Programm hört ihr jetzt, die neu den Sonnet 2 benützen? Ich war am Anfang begeistert vom AMS , dann aber wieder gar nicht mehr, weil ich wichtige Geräusche nicht hörte. Am Ende war ich wieder beim Programm, wie Opus 2, das aber doch nicht vertraut klingt. Der Tragekomfort finde ich auch nicht gerade überwältigend. Mir ist nicht gerade nach Judihui-Geschrei zumute.

  • Wohl ASM....

    Bin auch gespannt, wie das wird. Windgeräusche stören, aber alles andere nicht. Wenn ich Geräusche nicht mehr höre, rede ich automatisch leiser und keiner versteht mich mehr.....


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • So,

    jetzt habe ich für 4 Wochen den „halben“ Sonnet 2 zum Testen. Halb deshalb, weil Bluetooth abgeschaltet ist, nur 1 Programm (Automatik, ASM) aktiviert ist, kein Audiolink dabei, keine Verbindung zu AudioKey auf dem Smartphone (Android 10) möglich (deaktiviert beim SP ?).


    Der SP fühlt sich sehr gut an, sehr wertig verarbeitet und mit rauer Oberfläche. Auch die Magneteinheit ist rau und nicht glatt. An der Magneteinheit ist eine kleine LED, die nur dann blinkt, wenn man das Teil vom Kopf trennt. Finde ich sehr gut gelöst, denn für mich ein Signal, dass der SP noch an ist und durch abziehen der Batterieeinheit abgeschaltet wird. So habe ich die volle Kontrolle, ob an oder aus. Habe manchmal einfach vergessen, richtig auszuschalten, auch beim OPUS.

    Gut wäre es, dass sich der SP automatisch ganz abschaltet, wenn er ablegt wird.


    Die Fernbedienung FineTuner Echo mit Display finde ich nicht so gut, Tasten eng beieinander und Display ist immer an. Mal sehen, wann die Batterie leer ist. Ansonsten habe ich keine Funktionen gefunden, die einen echten Mehrwert ausmachen. Hätte auch gewünscht, dass der Batteriezustand des Sonnet angezeigt wird, aber davon steht nichts in der Anleitung. Eine visuelle Anzeige der Lautstärke oder Programmplatz brauch ich nicht. Ich werde den FineTuner vom OPUS für den Sonnet nutzen.


    Das Hören empfinde ich anders als beim OPUS, irgendwie bedeckt und wie mit Watte verstopft. Habe das auch bei der Audiologin gesagt, aber ich soll mich erst daran gewöhnen.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo,Norbert

    viel erfolg und weiterhin geduldiges hören-ist sicher wieder ne Umstellung ,gewöhnen an neuen Klang-war ja bei wechsel von HG zu HG nicht anders.hoffe für Dich , das ein Quantensprung stattfindet.

    der finetuner Echo hat noch Kinderkrankheiten ! meine erste Batterie war nach zwei Wochen alle,dann ist mir das ding aus halben meter Höhe runtergefallen-kaputt!! nach zwei-drei Wochen(über weihnachten/Neujahr) Problemlösung ein Neuen bekommen.

    Bei Dem ist ein programmplatz abgestürzt=stumm ! Find Display ganz gut ,zeigt der doch lautstärke und programmplatz an,zusätzlich wäre noch durchschnittliche tragezeit und batteriewechselstatistik gut.

    SP Sonnet 2 -bisher 7./Woche EA) sehr guter eindruck ,lediglich vorbeifahrende Autofahrer ziemlich gedämpft-bei EA hab ich davon noch weniger gehört.

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

    Links: CI Med El Synchrony1-Flexsoft 28 / Sonnet 2-OP 19.11.2019--EA 9-11.12.2019

  • Hallo Norbert

    Es freut mich sehr ist der Start gut gelungen. Ich wünsche dir viel Glück bei der Gewöhnung . Es ist ein Geduldsspiel - wie der Wechsel bei HGs zu HGs. Ich hoffe sehr , dass du nicht so emotional reagierst wie ich und mehr Geduld hast. Ich bin sicherlich kein Vorbild.


    So,

    jetzt habe ich für 4 Wochen den „halben“ Sonnet 2 zum Testen. Halb deshalb, weil Bluetooth abgeschaltet ist, nur 1 Programm (Automatik, ASM) aktiviert ist, kein Audiolink dabei, keine Verbindung zu AudioKey auf dem Smartphone (Android 10) möglich (deaktiviert beim SP ?).

    Wieso wurde das bei dir ausgeschaltet?


    Das Programm ASM ist gewöhnungsbedürftig aber voll ok. Ich trage inzwischen den Sonnet auch wieder. Ich schalte aber bei den Programms um. So habe ich es im Moment gelöst. Opus 2 habe ich nie umgestellt. 1 Programm und finito! Bei der Arbeit und teilweise zu Hause , wo ich alles hören will, schalte ich auf ein anderes Programm ohne ASM. Ansonsten für unterwegs ist das ASM für mich recht angenehm. Nach wie vor verstehe ich den Radio im Auto nicht, was mich stört und ich hoffe bei der Einstellung noch gebessert werden kann.


    Kann man FineTuner vom Opus also auch für Sonnet benutzen? Das alte ist für mich besser im Handling. Beim neuen Finetuner ist im Dunkeln fast nicht auszumachen, was man drückt. z.b auf T-Funktion im Theater. Will ja wechseln z.B. Wenn Musik kommt.


    Der AudioLink funktioniert jetzt prima und kann Hörspiele ohne Nebengeräusche hören. Das ist wirklich einen Gewinn für mich. Der AudioKey App ist nur teilweise funktionstüchtig. Da gibt es immer wieder Verbindungsprobleme. Die von Med-El helfen fleissig, aber es funktioniert nicht korrekt. Da habe ich mich innerlich für die Feldforschung bereit erklärt. Jemand muss es ja machen....

  • Hallo Sannete,


    Sonnet 2 ausschalten, auf der Rückseite des FineTuners legen (Magnet haftet an), Einschalten, dann leuchtet der FineTuner mit den äußeren zwei Lampen.

    Danach sollte es gehen, SP und Tuner sind synchron.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Paula: ich meinte eher Hörbücher als Hörspiel. Sorry die Verwechslung! Die Nebengeräusche von Aussen habe ich gemeint. Die haben mich bisher sehr gestört und mit dem Clip-on von Roger/Phonak habe ich die Nebengeräusche nicht ausschalten können. So konnte ich bisher keine Hörbücher gut verstehen, ausser in leiser Umgebung. Ich habe ja eh nur während der Reise Zeit für Hörbücher, sei es im Zug oder im Auto. Da hat es natürlich viel Aussenlärm. Jetzt finde ich es wirklich herrlich während der Autofahrt in eine Geschichte einzutauchen. Klar, der Verkehr gut im Auge ;-)


    Robert: danke für deine Einführung. Ich glaube das mache ich so. Ob die Programme auch übertragen werden? Im Gegensatz zu früher schalte ich neu von Programm 1-4. ich werde nächsten Montag meinen CI-Techniker fragen.

  • Die erste Woche mit Sonnet 2 zum Testen.


    Obwohl jegliche Verbindungen wie Bluetooth usw. ausgeschaltet sind und auch sonst nix drahtlos geht, halten die zwei Batterien nur ca. 20 Stunden. Alle zwei Tage wechseln. Wenn ich später auch noch Musik streame, telefoniere oder via Smartphone zugreife, ist wohl nach einem Tag Schluss.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • tele-nobbi: Das finde ich echt kurz nur 20 Stunden X/.....und wie findest du den ASM?


    ich bemerke bei meinen einen seitlichen Unterschied. Beim einen halten 2 Batterien 3 Stunden länger als beim anderen CI. Woran sowas liegen kann??? Normalerweise Wechsel ich beide gleichzeitig die Batterien, aber da ich feststellte , dass immer rechts zuerst das rechte CI begann zu tuten, wollte ich der Unterschied zum anderen testen.

  • Ich kann es mir nur so erklären: Beide Ohren werden sicherlich nie gleich eingestellt sein. Also der absolut identischen MAP. Es gibt ja einige Variationen, die auch beim Anpassen berücksichtigt werden.

    Wenn dann auch noch die Schwarte auf der einen Seite vom Kopf etwas dicker ist, als auf der anderen Seite, wird dies wohl auch einen Einfluß haben.

    Diese Unterschiede könnten sich in der Leistung bemerkbar machen.

  • Asm? Kann ich noch nicht sagen.

    Alles irgendwie leiser, mir scheint, das neue Motto lautet: Je weniger man hört, desto besser........


    Sobald ich mal den Magneten am Kopf ab- und wieder ansetze, bin ich wieder voll da mit Hören.


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Ich war gestern beim CI-Techniker zur Kontrolle. Ich machte auch einen Hörtest. Das Ergebnis ist ok. Ich höre auf alle Fälle nicht besser als vorher mit Opus 2, aber auch nicht schlechter. Ich nehme mal an, dass das ein gutes Ergebnis ist.


    Ich habe bemängelt, dass das Sprachverstehen mit dem ASM schlechter ist. Ich finde es zwar angenehm, dass der Störlärm herausgefiltert wird, aber die Sprache verstehe ich schlechter. Ich erhoffte mir, dass man das mit Einstellungen verbessern kann. Leider nicht möglich. Schade.... eigentlich ist das Programm für mich nur nützlich, wenn ich unterwegs bin mit Zug, Tram, Bus ....im Auto möchte ich gerne Radio hören und verstehen und das ist mit dem ASM bei mir nicht möglich. Ich möchte betonen bei mir, es kann gut sein, dass andere es anders erleben.


    @shelti: du hast Recht, dass der Batterieverbrauch unterschiedlich sein kann wegen dickere Hautlappen oder so.


    Sobald ich mal den Magneten am Kopf ab- und wieder ansetze, bin ich wieder voll da mit Hören.

    das ist doch wohl immer so? Oder war das anders beim Opus 2???