es gibt Hörtraining für Smartphone-gibts auch sowas für PC?

  • Hi,

    weisst einer von Euch ne Quelle-wo so ein Hörtraining-Programm auf Windows 10 läuft.

    ein Smartphone frisst doch viel akkuenergie mit so ne App(Asklepios Hörtraining app), da Geräusche usw. produziert werden.

    Gruss Marc

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    HNO Arzt Juhl/deichmann in HH eidelstedt

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

  • Hallo Marc,


    ich weiß, dass es da was von MedEl geben soll. Frag mal konkret in deiner Klinik nach.

    Ich habe mit der AskelepsiosApp gut und gerne gearbeitet, hatte den Vorteil dass man überall und spontan mit dem iPhone damit arbeiten konnte.

    Software über den PC finde ich umständlich und die Klangqualität war auch nicht so überragend ?.

    LG SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Mir hat man in der Reha (CIC Hirte Hannover) versichert, daß es das Audiolog von vielen Krankenkassen zeitlich befristet bezahlt gibt, wenn die Reha das attestiert.

    Nachfragen lohnt immer.

  • Habe sehr viel mit dem "Oldenburger CI Training" trainiert. Lässt sich vielfältig einstellen. Männer-, Frauenstimmen mit oder ohne Hintergrundgeräusche. Habe damit schon zu Hörgerätezeiten trainiert.

    https://tgm.jade-hs.de/software/olcit/

    Viel Erfolg!


    Gruß Thomas

    Links: MedEL: Implantat MI 1200 Synchrony - SP EAS-Sonnet OP 01.06.18 EA 16.07.18 - MHH

    Rechts: z. Z. HG Phonak Audeo Q90. CI vorgesehen Spätsommer/Herbst 2019

  • Hi,

    Habe gerade mal die App "Hörtraining Asklepios" mit dem schlechteren Ohr(also) links durchgetestet mit Hörgerät

    fast alle Übungen von leicht bis schwer immer 7-10/10 richtig, wobei jede Übung ab "mittel" 2-4 wiederholen nötig.

    Handy (Samsung A7) 55% Lautstärke->App lautstärke 100 %

    bei "Mittel" Konsonannten erkennen nur 6/!0 und die anderen Konsonantenübung aus frust weggelassen

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    HNO Arzt Juhl/deichmann in HH eidelstedt

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

  • Hallo,Thomas

    kostet das Programm etwas? bevor ich runterlade;)


    das andere erwähnte Audolog ist kostenplichtig(Okay, Demoversion nur ~26 €)

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    HNO Arzt Juhl/deichmann in HH eidelstedt

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

  • Die App von MedEL heißt "Listen UP" leider kostenpflichtig. Es sind insgesamt zehn Übungen mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Man kann die einzelnen Übungen "antesten" und bei Gefallen käuflich erwerben. Ist in den jeweiligen App Stores für Android und iOS erhältlich. Kostenlos kann man unter der Nummer 08006333544 das Telefonverständnis trainieren. Für viele CI Träger praktisch eine "Königsdisziplin.


    Gruß

    Thomas

    Links: MedEL: Implantat MI 1200 Synchrony - SP EAS-Sonnet OP 01.06.18 EA 16.07.18 - MHH

    Rechts: z. Z. HG Phonak Audeo Q90. CI vorgesehen Spätsommer/Herbst 2019

  • Hallo,Thomas

    kostet das Programm etwas? bevor ich runterlade;)


    das andere erwähnte Audolog ist kostenplichtig(Okay, Demoversion nur ~26 €)

    Meines Wissens immer noch kostenlos. Habe es Anfang l. J. heruntergeladen und seitdem einigen CI Trägern empfohlen. Durch die Bank positive Rückmeldungen. Bisher auch keine Registrierung erforderlich.


    Viel Spaß und viel Erfolg.


    Gruß Thomas

    Links: MedEL: Implantat MI 1200 Synchrony - SP EAS-Sonnet OP 01.06.18 EA 16.07.18 - MHH

    Rechts: z. Z. HG Phonak Audeo Q90. CI vorgesehen Spätsommer/Herbst 2019

  • @Thomas:Ja , hat geklappt-ist noch kostenlos-vielen Dank für den Tipp

    ab Lautstärke 40% ohne Rauschen höre ich gut mit beiden Hörgeräten


    @Jochen :dein Programm "Audolog" mag mehr können:)-kostet aber was,deshalb müßte ich mindestens ne Vorführung dieses Programmes bekommen-evtl. bei Youtube


    mal sehen , was meine CI-Klinik anzubieten hat

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    HNO Arzt Juhl/deichmann in HH eidelstedt

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

  • Hallo Holger,


    ich kann Dir nach wie vor nur empfehlen, einen Schritt nach dem anderen zu gehen. Auch das Hören mit dem CI muss erst einmal erlernt werden. Die Wenigsten sind Überflieger, wo das Hören von Sprache in kurzer Zeit möglich ist. Mein geburtstaubes Ohr hatte einen recht steinigen Weg, und mit wirklich sehr viel Geduld bin ich zum offenen Sprachverstehen gekommen. Das ist normalweise nicht möglich.


    Du musst Dir das so vorstellen, dass ich anfangs kein Wort verstehen konnte, sondern wirklich in recht mühevoller Kleinarbeit, vor allem mein Gehirn trainiert habe, die wenigen Hörinformationen richtig abzuspeichern. Ich bin seit 2 Jahren in einer wöchentlichen Hörtherapie, dort erarbeite ich mir regelrecht die Worte. Meine Logopädin sagt z.B. sagt 'Mappe'. Ich verstehe aber nur Matte. Also wiederholt die Therapeutin mein verstandenes Wort 'Matte' und ihr Wort 'Mappe', damit ich die Unterschiede heraushören kann. Manchmal wiederholt sie diese Worte bis zu 10 Mal, bis ich das ursprüngliche Wort richtig gehört habe. Das war oftmals wirklich mühsam und auch teils frustrierend. Aber nur so kann mein Sprach- und Hörzentrum diese feinen differenzialen Unterschiede richtig und auch dauerhaft abspeichern.


    Ich habe gemerkt, dass mich diese Übungen per App und auch über den Computer nicht wirklich weiter bringen, da es quasi nur die Option richtig-falsch gibt. Der Lerneffekt ist daher für mich nur begrenzt.


    Jede Hörreise ist anders. Warte erst einmal ab, ob Du implantiert wirst. Danach musst Du erstmal schauen, wie Deine EA (Erstanpassung) verläuft und wie schnell Du zum Hören kommen kannst. Erst zu diesem Zeitpunkt machen die Auswahl der verschiedenen Hörübungsmethoden Sinn.


    Denke daran, dass das Gras nicht schneller wächst, wenn Du daran ziehst. Am Schluss überforderst Du Dich noch, und das ist bei Deiner eventuellen Hörreise nicht förderlich.


    Ich kann Dich gut verstehen, wie schwer Deine Situation mit den vielen Hörstürzen war, da ich selbst vom 12. Lebensjahr bis zum 23. Lebensjahr unzählige Hörstürze hatte. Mein Gleichgewicht hat sich 2008 dauerhaft verabschiedet. Aber ich habe gelernt damit umzugehen. Auch mit meinem Totalausfall vom Gleichgewicht kann ich Skifahren, allerdings nur bei guter Sicht. Sobald meine Konzentration nachlässt, mit der ich meinen Ausfall kompensiere, muss ich das Skifahren beenden, da die Sturzgefahr dann zu hoch wird. Aber ich bin sehr froh, dass es möglich ist. Wie mit vielen Dingen im Leben lernt man sich mit seinen Defizite zu arrangieren.


    Lieber Gruß


    Karin

    rechts: von Kindheit an mittel- bis hochgradig schwerhörig, letzter Hörsturz mit 22 Jahren verursachte totale Taubheit.

    Juli 1990: in Hannover CI-Operation, aktuell Nucleus 6, CP920


    links: geburtstaub, Juli 2017: in München-Großhadern CI-Operation, EA: 07.08.17, aktuell Nucleus 6, CP920

  • Hi, Karin

    meinstest du mich ? ein Holger konnte ich hier nicht ausmachen;)^^

    die Programme schon mal kennenlernen-schadet nicht-ausserdem wollt ich was mit Hörgeräten ausprobieren.

    Mein Gleichgewichtausfall durch Arbeitsunfall(Feb 2019 -mittelleichter Kopfstoß) auf der rechten Seite habe ich nach dem Wochenende-wo ich mehrere Attacken auf einmal hatte-immer durch augenzukneifen gerade so verhindert-war wohl das Finale ende meines rechten Gleichgewichts-jetzt komme ich gut klar.

    Ich bin halt ungeduldiger Typ-kann aber auch demütig sein:rolleyes:.

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    HNO Arzt Juhl/deichmann in HH eidelstedt

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.

  • Hallo Marc,


    ja, ich meinte Dich :saint:. Keine Ahnung wie ich auf Holger gekommen bin.


    LG Karin

    rechts: von Kindheit an mittel- bis hochgradig schwerhörig, letzter Hörsturz mit 22 Jahren verursachte totale Taubheit.

    Juli 1990: in Hannover CI-Operation, aktuell Nucleus 6, CP920


    links: geburtstaub, Juli 2017: in München-Großhadern CI-Operation, EA: 07.08.17, aktuell Nucleus 6, CP920

  • Hallo Marc,


    ich denke auch, dass du einen Schritt nach dem nächsten machen solltest und nicht das Pferd von hinten aufzäumen.

    Ehrlich gesagt waren die „optimalen“ Hörtrainingsprogramme nach der OP und EA meine kleinste Sorge.

    Und wozu mit HG vorher ausprobieren? Wenn du doch mit HG 7-10 richtige Antworten hast, würde ich erstmal die Notwendigkeit eines CI infrage stellen ?. Was willst du mit CI erreichen? Auf 100% kommt kaum jemand, und wenn, dann nach jahrelangem geduldigen (!) Training ohne Druck und Stress.


    Bei diesen Ergebnissen mit HG würde ich mich betreffend CI nochmal gut beraten lassen. Es sei denn, es spielen uns nicht bekannte andere Faktoren auch noch eine Rolle bei der Entscheidung.


    Lass es ruhig angehen und Step by step!


    LG SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hi Sasel

    erreichen will ich erstmal Garnichts-will für mich nur feststellen,ob ein CI zum jetzigen Zeitpunkt Sinn macht

    Mir wurde aufgrund eines aktuellen Arbeitsunfall mit Hörminderung auf beiden Ohren und einseitigen Gleichgewichtsausfalls dazu angeraten vom HNO Arzt ,mir das zumindest mal beratend und untersuchend nahe zulegen. meine Ohren haben sich wieder zu 95% auf das vorherige Niveau eingependelt dank cortisonbehandlung.

    Natürlich war ich geschockt, was ein Kopfstoss gegen ein hängenden Maschinenpult auslöste


    die Hörtrainingmessung-selbst mit Handy vorgenommen mit obengenannter App der CI-Klinik haargenau und ehrlich dokumentiert

    Ergebnis inclusive zeitverbrauch und ehrliche Kommentare meinerseits zB. die hälfte der Übung xyz musste jeweils 2-3 wiederholt werden.

    Beraten kann nie genug werden,leider ist die Zeit der Ärzte begrenzt--umso mehr musst ein halbwegs intelligenter Patient sich selber Info beschaffen,gerade auch Kritische.

    wohnhaft: Kreis Pinneberg(bei Hamburg)

    HNO Arzt Juhl/deichmann in HH eidelstedt

    ~mehr als 70 Hörstürze /Vestibularerkrankung bds.