Fahrradhelm

  • Hallo zusammen,

    Ich hatte zwar erst diese Woche meine EA meines Rondo2, mich hält es aber bei dem Wetter kaum noch zu Hause. Leider musste ich feststellen, dass mein Helm nicht mit dem Rondo funktioniert, da er wirklich direkt schräg oberhalb des linken Ohres sitzt. Hat irgendjemand einen Tip für einen Helm der etwas anders geschnitten ist? Beim örtlichen Radhändler konnte ich leider nichts passendes finden. Mist, ohne Rad, das geht gar nicht.=O||:!:

  • Hallo Hepfi,

    lach mich bitte jetzt nicht aus, aber als Reiterin habe ich natürlich das gleiche Problem: ohne Helm nie aufs Pferd.

    Ich hatte den Helm vor der OP mit ins Krankenhaus genommen, damit der Operateur schauen konnte wo er sitzt und hat versucht, das Implantat entsprechend zu platzieren. Hat relativ gut geklappt.


    Ich bin, da der Helm doch nicht so optimal saß, nochmal ins Reitsportfachgeschäft gefahren und fündig geworden:

    Mein Kanso passt recht gut und den Helm „Pro Nova“ von der Firma Felix Bühler vom Pferdesport Krämer.

    Vielleicht hilft dir der Tipp, es mal mit einem solchen Helm zu versuchen ☺️??


    Viel Glück auf der weiteren Helmsuche?✊?

    LG SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo zusammen,

    Ich hatte zwar erst diese Woche meine EA meines Rondo2, mich hält es aber bei dem Wetter kaum noch zu Hause. Leider musste ich feststellen, dass mein Helm nicht mit dem Rondo funktioniert, da er wirklich direkt schräg oberhalb des linken Ohres sitzt. Hat irgendjemand einen Tip für einen Helm der etwas anders geschnitten ist? Beim örtlichen Radhändler konnte ich leider nichts passendes finden. Mist, ohne Rad, das geht gar nicht.=O||:!:

    Hallo Hepfi,

    mir geht es genauso, ich habe ein Kanso und kann ihn mit Helm nicht benutzen. Leider haben die Fahrradhelmhersteller noch kein Modell im Angebot der dafür ausgelegt ist. Aber man hat diese Marktlücke erkannt und will wohl in nächster Zeit einen Helm herstellen.

    Gruß Biker

    Rechts Cochlear Kanso; OP 25.04.2017 UNI-KLINIK Halle;
    Links HG Enya 3 von Resound seit September 2018
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound

  • Hallo Hepfi,


    ich bin auch CI-Trägerin und trage CI´s beidseits. Ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Ich hatte das Problem, dass mir der Helm nach der 2. CI OP ebenfalls nicht mehr gepasst hat, zumal die beiden Überträger unterschiedlich hoch platziert sind. Ich habe sehr lange nach einem neuen Helm gesucht und ganz viele Fahrradgeschäfte aufgesucht. Erfolg hatte ich letztendlich mit dem Fahrradhelm Agravic von Cratoni. Hier ist die Gurtbandführung sehr schmal und der Helm etwas breiter geschnitten. Andere Modelle von Cratoni haben mir nicht gepasst. Evtl. könnte auch der Helm Quatro von Uvex in Frage kommen, hier kann der Gurt auch in der Höhe eingestellt werden.


    Viel Glück bei der Helmsuche.


    Viele Grüße Lilly

  • Hallo Hepfi,

    da wirst du wohl probieren müssen. Jeder hat eine andere Kopfform, die Lage des Impantats ist anders, der SP ist anders etc.

    Wir haben auf der Suche nach einem geeigneten Helm für Erik damals sämtliche Rad- und Sportläden in der Umgebung abgeklappert und auch noch 2-3 im Internet bestellt (nachdem wir im Umkreis nicht fündig geworden sind). Bei ihm kommt noch dazu, dass er keinen Helm nutzen kann, der nach hinten weit weg steht, weil er ein Liegedreirad mit hoher Lehne hat. Bei ihm hat dann einer von Ked gepasst, als Reithelm passt bei ihm einer von Casco ideal.

    Kleiner Tipp: Zum Aufsetzen ist es immer einfacher, den Helm erst weit einzustellen, dann aufzusetzen und dann wieder enger zu drehen (so klappt es zumindest bei uns am besten).

    Viel Erfolg bei der Suche :).

    Viele Grüße

    Katja

  • Hallo Hepfi

    Ich bin seit Anfang Februar 2019 auch mit einem Rondo2 unterwegs und wie Du ein notorischer Fahrradfahrer. Bezüglich Helm hatte ich erst die Vorstellung, dass er, wie von Mella beschrieben, an der Stelle des Prozessors ausgefräst werden könnte. Das Spezialgeschäft, auf das ich mit dieser Idee zuging, hat abgeraten, weil die Stabilität des Helms in der Folge zu stark reduziert würde. Ich bin dann auf folgendes Modell gestossen, mit dem ich gut zu Gange komme:

    https://www.veloplus.ch/AllePr…matt-unisize-58-65cm.aspx

    Der Innenumfang des Helms ist so gross (65 cm), dass ich ihn über den Prozessor setzen kann. Er kann am Hinterkopf festgezurrt werden, so dass dabei kein zusätzlicher Druck auf den Prozessor entsteht.

    Grüsse, Theo

    Jahrgang 1956. Ab 50igstem Lebensjahr progressiver Hörverlust rechts, ohne Befund; ab 57igstem Lebensjahr progressiver Hörverlust Links, ohne Befund

    Implantat-Rechts 9.1.2019 Universitätsklinik Zürich, Synchrony mit Flex28-Elektrodenkabel von MED-EL; Sprachprozessor Rondo2 ab 7.2.2019

    Links: Hörgerät Pure 5 (Signia); Hörverlust 90% (CPT-AMA, Messung 05.2019)

    Persönlicher CI-Erfahrungsbericht: https://cochlea-implantat-2.jimdofree.com

  • Danke für die Rückmeldung.

    Ich fahre ja überwiegend MTB und hab mir mal die BMX Helme mit fester Schale und Schaumpolster angeschaut. Die haben teilweise großzügige Aussparungen im Ohrbereich. Wenn man an der Stelle wo der Sprachprozessor sitz (Single Unit) den Schaum etwas rausarbeitet, sollte es eigentlich gehen. Ich suche weiter nach einem Helm mit dem das umsetzbar ist und ich denke ich werde fündig.

  • Danke für die Rückmeldung.

    Ich fahre ja überwiegend MTB und hab mir mal die BMX Helme mit fester Schale und Schaumpolster angeschaut. Die haben teilweise großzügige Aussparungen im Ohrbereich. Wenn man an der Stelle wo der Sprachprozessor sitz (Single Unit) den Schaum etwas rausarbeitet, sollte es eigentlich gehen. Ich suche weiter nach einem Helm mit dem das umsetzbar ist und ich denke ich werde fündig.

    Hab das hier, an anderer stelle beschrieben das ich ein ähnliches Problem hatte, hab viel probiert und einen einzigen Helm gefunden der gepasst hat.


    Ich bin aber vom Kopfumfang 58,5 bei denn meisten Hersteller im oberen Grenzbereich der vorletzten größe, eine Nummer größer funktioniert bei ein paar Helmen aber da war mir der Helm aufm Kopf zu groß.


    In unserer Situation hilft leider nur probieren.


    Bei mir ist es ein Sweet Protection Herren Bushwhacker II (: der hat hat auch ein MIPS wie der Giro )

    10.2018 ertaubt, 02.2019 bilaterale Implantation, 03.2019 bilaterale Versorgung mit Cochlear Nucleus 7, soweit zufrieden.

  • Ich trug letztes Jahr einen Kanso und habe ca. 20 Helme probegetragen im Fahrradgeschäft bis einer passte. Es gibt also wirklich Helme die passen, meist die die man gut verstellen kann und halt dann leider nicht von der günstigsten Preisklasse. Ich trage nun einen Frauen-Helm der Marke Giro.

    li normal hörend

    re taub nach chronischen MOE im Kindesalter, nun Cochlear N6 OP 8.2.18 EA am 8.3.18

  • Es gibt doch diese - leider mit knapp 300 Euro sehr teuren, aber wohl auch noch sicheren - Airbaghelme, die man wie eben Kragen trägt und die sich erst bei einem Sturz aufblasen und dann wie eine Föhnhaube aussehen und ‚locker‘ sitzen.

  • Es gibt doch diese - leider mit knapp 300 Euro sehr teuren, aber wohl auch noch sicheren - Airbaghelme, die man wie eben Kragen trägt und die sich erst bei einem Sturz aufblasen und dann wie eine Föhnhaube aussehen und ‚locker‘ sitzen.

    Denn Hövding hab ich, wir 2009 mal ein Jahr getestet weil wir am überlegen waren ob wir die Halskrause in unser Sortiment aufnehmen sollen, die beiden Damen fanden ihn toll mir hat was auf dem Kopf gefehlt aber ich fahr seit 1990 nur mit Helm...

    10.2018 ertaubt, 02.2019 bilaterale Implantation, 03.2019 bilaterale Versorgung mit Cochlear Nucleus 7, soweit zufrieden.

  • Meine (CI-losen) Schwestern fahren seit Jahren damit herum und sind zufrieden. Sollte ich unter die Radfahrer gehen, werde ich wahrscheinlich in diesen Kragen investieren, weil ich mit Helmen immer Probleme habe. Ich habe lange herumgesucht und selbst beim noch besten Modell habe ich am Ende Druckstellen auf der Stirn. Mit CI dürfte das ja noch schwieriger werden.

  • Hallo zusammen,

    das Thema ist schon ein bisschen älter, aber ich möchte gerne noch meinen Senf dazu geben:

    Als Skifahrerin und Reiterin komme ich an Helmen nicht vorbei. Mein Cochlear Nuc 5, jetzt Nuc 7, oder mein HG waren bei vielen Helmen irgendwie im Weg, eingequetscht oder ich konnte nix mehr hören, weil durch die Polsterung nichts mehr ins Mikro ging oder das HG pfiff ständig weil was drankam ... ein Krampf, sag ich euch. Aaaaaber mittlerweile habe ich bei Casco einen Reithelm und bei Oakley einen Skihelm gefunden, mit denen ich sehr glücklich bin.

    Oakley wirbt mit druckfreien Ohremuscheln ... und ja, es war tatsächlich der erste Helm, bei dem so viel Platz ist, dass das Nuc 7 samt Spule nicht eingequetscht ist und die Ohrenpolster so gemacht sind, dass man auch noch was hören kann. Endlich erschrecke ich beim Skifahren nicht mehr, wenn plötzlich einer an mir vorbeizieht - das höre ich jetzt! Oakley ist als Helmhersteller in Deutschland noch nicht so bekannt. Ich hab meinen Helm in Kanada gefunden und dann hier online bestellt wegen der Garantie. Kann man aber bestimmt auch in speziellen (Snow-)Boardshops bekommen.

    Casco kommt ursprünglich aus der Fahrradhelm-Ecke. Reit-, Ski- und Fahrradhelme von Casco ähneln sich in der Grundform sehr - also wenn der Reithelm von der Firma passt, tut's der Fahrradhelm oder der Skihelm meistens auch. Mein Casco Mistrall war z. B. der einzige Reithelm, der nicht direkt auf dem CI aufsaß, genügend Abstand zum HG hatte und bei dem das verstellbare Kopfband nicht auf die Spule drückte ... und glaubt mir, ich hab bei den einschlägigen Fachhändlern L & K die komplette Kollektion durchprobiert. Gerade Reithelme sind um die Ohren oft eng oder wulstig gemacht (soll wohl mehr Schutz vorgaukeln) und dadurch mit HG oder CI nicht zu gebrauchen.

    Also wer noch nix Passendes gefunden hat, sollte vielleicht bei den genannten Firmen mal was Anprobieren.

    Dass die Hersteller das Thema Helm & HG / CI auf dem Schirm haben, glaube ich persönlich nicht. Ich habe vor Jahren die Firma Uvex angeschrieben, auf das Thema hingewiesen und angeregt, für diesen Personenkreis etwas anzubieten. Das Problem ist, dass das Innenpolster bei Uvex einmal rings um den Kopf geht und genau auf dem HG/CI aufliegt. Könnte man ja ggf. mal was dran machen, schließlich betrifft das auch immer mehr HG-Träger. Hab aber nie was von Uvex gehört und die (Ski-)Helme werden innen immer noch genauso wie damals gefertigt. Den Rest denk ich mir.

  • Hallo Sommer,


    da hast du Glück, Casco hat bei mir mit dem Kanso leider gar nicht gepasst. Da meine Tochter dieses Jahr „Swing-Botschafterin 2019“ von der Firma Waldhausen ist, habe ich die Chance genutzt, mal sämtliche Helme von Swing durchzuprobieren- keiner passte leider. Der Hersteller war selbst dabei und hat sich sehr für den Kanso und die Problematik CI bzw. Spule/ SP und Helm interessiert. Das Problem ist, dass CI Träger in der Reiterei zum einen in der Minderheit sind und zum anderen bei jedem das Implantat woanders sitzt, so dass die Hersteller nicht in die Massenproduktion gehen können,

    Ich persönlich bin vor zwei Jahren bei Felix Bühler Pro Nova fündig geworden: da passt alles darunter: Kanso rechts und HG links.

    Auch hier ist Geduld wieder das Zauberwort 🙈


    LG SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Einfach probieren im Fachhandel. Meiner passt perfekt.......


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...