2.CI ist geplant!

  • Hallo Monika,

    ich war auf beiden Seiten an Taubheit grenzend schwerhörig und habe schon vor den CI Operationen ohne Hörgeräte nichts mehr gehört. Insofern empfinde ich den Verlust nachts nicht so schlimm. Im Gegenteil. Ich mache das beste draus. Da mein Mann ein starker Schnarcher ist, kann ich so trotzdem entspannt neben ihm schlafen. 😏

    Was ich allerdings nach wie vor extrem finde, ist der Übergang. Wenn ich mich abends Bett fertig mache und nebenbei noch mit meinem Mann unterhalte. Da ist es mir vor allem am Anfang oft passiert, dass ich so nebenbei automatisch auch die SP abnehme und dann mitten im Gespräch plötzlich meine Stimme nicht mehr höre. Ich habe kein Restgehör mehr. Das ist dann schon extrem. Aber da gewöhnt man sich dran. Keine Angst. Es gibt auch Situationen, wo mich andere darum beneiden, die Ohren einfach mal ausschalten zu können.


    Was das natürliche Hören angeht, kann ich nur sagen, dass ich mich auch mit jedem neuen HG an einen anderen Klang gewöhnen musste.

    Das Gehirn ist da sehr anpassungsfähig. Meine CI Operationen sind jetzt 5 bzw. 4 Jahre her und für mich klingt inzwischen alles wieder sehr natürlich.

    Meine Lebensqualität hat unwahrscheinlich zugenommen und ich bin sehr froh, dass ich die CIs habe.

  • Mir ist in der Reha jemand begegnet, der auf beiden Ohren zunehmend schlechter gehört hat. Auch mit HG war da nix mehr rauszuholen. Er hat sich gleichzeitig beidseitig implantieren lassen. Die 4 Wochen komplett taub bis zur Erstanpassung waren eine schwere Zeit.

    Danach ging es bergauf. Allerdings sind nicht beide Ohren im gleichen Zeitraum vorangeschritten. Im nachhinein hat er mir erklärt, daß er vielleicht , wenn er zufällig das "langsamere Ohr" zuerst hätte implantieren lassen, den Mut verloren hätte und schlimmstenfalls die zweite Op viel später oder gar nicht hätte machen lassen.

    Was ich Dir damit sagen will ist, daß nicht beide Ohren gleich sind, auch wenn sie mit dem gleichen Gehirn verbunden sind.

    Meine Erfahrung aus dieser Begegnung war, ich lasse erst das eine Ohr machen. Dann schau ich mir das an. Aber ich probiere auf jeden Fall das andere auch aus. Bin gut damit gefahren.

    In deinem Fall finde ich es schade, daß du nach 3 Jahren nicht ausreichend verstehen kannst. Kann aber auch nicht beurteilen wie viel Du übst.

    Nach der zweiten OP rate ich Dir sehr zu einer mehrwöchigen REHA z. B. In Bad Nauheim.

    V G Sabine

    Mi 1200 Synchrony Flex 28 re. OP 13.11.2018 Helios Hildesheim.

    MI 1250 Synchrony 2 Flex 28 li. OP 29.08.2019 Helios Hildesheim.