Windows 10 Store Games nach Neuinstallation von Windows 10 weg ?

  • HI,


    ich bin neu hier und heiße Mario. Ich habe mir im Windows 10 Store Gears of war 4 für den Pc gekauft und runtergeladen ( auf eine andere Partition als Win10 ). Nun musste ich vor ein paar Tagen mein Windows 10 neu Aufspielen da ich eine SSD dafür eingebaut habe, und stelle nun fest ...... kein Gears 4 Button mehr im Startmenü zum starten.


    Ich konnte keine Lösung finden wie ich mein Game wieder so in das Menü bekomme das ich es auch starten kann, also habe ich es erneut in 12 Std. runtergeladen ( nervig ).


    Ich habe dann mal zum testen das Game auf eine Externe SSD geschoben und habe dann ein Backup von Windows 10 mit installierten Gears 4 gemacht ( wegen dem Button zum starten ). download VPN Gate Client Plug


    Ich habe danach ein Backup aufgespielt das ich gemacht habe nachdem ich Win10 neu auf die SSD installiert hatte, Gears war hier noch nicht dabei. Was ich dabei rausfinden wollte ist, ob man nach einem neu aufsetzen oder einem einspielen eines Backups dann das Game von der Externen SSD wieder zurück auf die Interne HDD spielen kann und Windows 10 dann automatisch den Button im Startmenü einträgt.


    Tja, dnekste Puppe. Windows 10 findet das Game nicht mal auf meiner Externen SSD und so kann ich es natürlich auch nicht zurück schieben.


    Gibt es dafür irgendeine Lösung oder ist es wirklich Tatsache das man alle seine Games etc pp aus dem Store erneut runterladen muss damit man sie wiede rnutzen kann ? Gerade bei Spielen wie Gears of war mit 80 GB finde ich das alles sehr unpraktisch und ärgerlich. Wenn ich das Game also nicht auf der Platte habe und mal ne Runde spielen will darf ich locker 12 Std warten bis es soweit ist.... wenn der Store nicht zwischendurch dn DL abbricht.


    download ASUS ROG Armoury Driver: https://softwareappfree.com/as…-armoury-driver-1010.html

    Ich hoffe ihr versteht mein geschriebenes Chaos

  • PerterP du hast dich hier im Forum geirrt. Hier geht es nicht um PC oder Windows 10 usw. Hier geht es um Cochlea Implantate. Das sind Innenohr Implantate für Schwerhörige und ertaubte Menschen.

    Rechts HG seit 2009 z.Z. Oticon Ria 2 Pro

    Links Naida CI Q90 EAS mit HiRes Ultra CI HiFocus SlimJ Electrode - OP 23.02.2018

    Erstanpassung am 16.04.2018 im DHZ Hannover

  • HI,

    ......

    Hallo Mario,


    bin kein Experte für Windows, da ich mehr mit Linux unterwegs bin.

    Aber bei Windows gibt es nach der Installation im Installationsverzeichnis meist eine start.exe oder ähnlich benannte .exe Datei.

    Die mußt du auf deinen Homedesk verknüpfen, rechte Maustaste und von da aus, kannst du das dann auch ins Startmenü verschieben, wenn ich mich recht erinnere.

    Da ist es dann auch egal, auf welcher Partition sich das Installationsverzeichnis befindet.

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Rechts seit 6/2006 Implantat, seit 8/2018 N7
    Links seit 1/2012 Implantat, seit 8/2018 N7
    Links einmal reimplantiert, Kapselotosklerose, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Arbeite derzeit in Asien

  • Ich denke, er suchte nach Lösungen bezüglich SSD und landete hier.:/


    PerterP  

    - Single Side Deaf - Einseitige Taubheit

    Links: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 21.10.2015 / EA: 23.11.2015 - Naida CI Q90 (Upgrade 11.10.2016)
    Rechts: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 02.09.2016 / EA: 10.10.2016 - Naida CI Q90
    Uni-Klinik Freiburg

  • Naja, es gibt auch noch ein Leben neben dem CI und PerterP hat es ja in der Computerecke eingestellt .... das passt also schon ... obwohl SSD ... interessante Überlegung.


    PerterP

    Ich bin mit Windows seit Version 10 nicht mehr unterwegs.


    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du wohl ehr ein Problem mit Deiner PC/Windows-Installation als mit dem Spiel.

    Nach Einbau der SSD hätte die Installation eines aktuellen (unmittelbar vor dem Umbau erstellten) System-Backups wohl ehr zum Ziel geführt.

    So musst Du natürlich auch alle weiteren Programm neu installieren.


    Programm-Installationen greifen unter Windows heute meist so tief in Windows selbst ein, dass ein Verschieben eines Spiel-Verzeichnisses fatale Folgen haben kann. Hat denn das Game noch dem Verschieben auf die SSD überhaupt noch funktioniert?

  • Ich wollte Mario nicht vor den Kopf stoßen.


    Auf die Erklärung, dass er nach "SSD" gesucht haben könnte und deshalb hier gelandet ist, bin ich echt nicht gekommen. Obwohl es natürlich nachvollziehbar ist. Aber helfen kann ich ihm bei dem Problem auch nicht. Ich nutze zwar auch noch Windows 10, spiele aber immer wieder mit dem Gedanken auf Linux umzusteigen. Nur habe ich es noch nie geschafft, mich völlig von Windows zu lösen.

    Rechts HG seit 2009 z.Z. Oticon Ria 2 Pro

    Links Naida CI Q90 EAS mit HiRes Ultra CI HiFocus SlimJ Electrode - OP 23.02.2018

    Erstanpassung am 16.04.2018 im DHZ Hannover

  • Moin,


    es gibt tatsächlich viele Menschen, die ihren Lebenssinn in Computerspielen egal ob on-oder offline finden. Anscheinend ist der Leidensdruck bei PeterP ja immens hoch ob des gescheiterten Updates von Win 10


    Peter, schau Dich mal um. Man kann sich in Echtzeit mit seinem Gegenüber unterhalten und sogar interaktiv agieren ;-) Viel spannender als jedes animierte Spiel. "Selber essen macht fett".


    Schon mal versucht?


    LG Konrad


    P.S.: Natürlich hat sich Peter bei uns hier lediglich "verirrt" :-)

    links: CI - HiRes 90K Advantage Mid Scale - 17.03.16 / EA: 14.04.16 - Naida CI Q90


    rechts: "normal" hörend

  • Ich wollte Mario nicht vor den Kopf stoßen.


    Auf die Erklärung, dass er nach "SSD" gesucht haben könnte und deshalb hier gelandet ist, bin ich echt nicht gekommen. Obwohl es natürlich nachvollziehbar ist. Aber helfen kann ich ihm bei dem Problem auch nicht. Ich nutze zwar auch noch Windows 10, spiele aber immer wieder mit dem Gedanken auf Linux umzusteigen. Nur habe ich es noch nie geschafft, mich völlig von Windows zu lösen.

    Gruß von grau zu grau.

    Wegen der höheren Sicherheit von Linux, bin ich schon vor vielen Jahren umgestiegen, die Dauerspionage und unverschlüsselter Cloudzwang von Microsoft, kann ich auch nicht ab.

    Linux, ein voll verschlüsseltes BS, in dem Systemeingriffe nur mit Adminrechten möglich sind, das ist die Lösung.

    Da gibt es keine so großen Updates wie bei Windows, da wird das besser verteilt.

    Du hast jahrelange Funktionsgarantie und nicht so wie bei Microsoft, die alles dran setzten, dass du wieder bald neu kaufen mußt, weil sie das Betriebssystem künstlich aufblähen.

    Auch das ganze Theater mir Virenscanns, Befall und immer langsamer werdendem Rechner bis Einfrieren und Absturz, hat man da nicht.

    Kann dir nur empfehlen, mach den Umstieg, wirst du nicht bereuen, aber schnell aufgeben darfst du nicht, denn es ist schon etwas anders, auch wenn der größte Teil der Software, die man normalerweise privat braucht, sofort nach Installation eingerichtet zur Verfügung steht.

    Empfehlen würde ich: https://ubuntuusers.de/

    Nutze ich auch, jedoch ein Derivat, das Lubuntu, weil ich mir als für den privatgebrauch alle Paar Jahre einen alten Rechner bei ebay für kleines Geld um die 50€ kaufe und die laufen noch jahrelang sehr schnell mit Lubuntu, das ist das effizienteste Betriebssystem überhaupt.

    Im Augenblick nutze ich einen Lenovo Thinkpad Edge11 mit i3 Prozessor erste Generation und Lubuntu 18.04 LTS

    Fange mit Ubuntu an, denn das kommt Windows im Handling am nähsten, Lubuntu muß man schon öfters mal auf die Konsole zurückgreifen.

    Spiele mache ich auch nie, keine Stärke von Linux, ist doch reine Zeitverschwendung, in der man sich geistig weiterentwickeln könnte.

    Viel Erfolg Grauhaariger !

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Rechts seit 6/2006 Implantat, seit 8/2018 N7
    Links seit 1/2012 Implantat, seit 8/2018 N7
    Links einmal reimplantiert, Kapselotosklerose, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Arbeite derzeit in Asien

    Einmal editiert, zuletzt von bestager ()

  • Hallo Bestager,


    Ubuntu kenne ich auch. Ich habe dann aber später ein anderes Derivate von Ubuntu für mich gefunden. Linux MINT. Jetzt bin ich nur noch auf der Suche nach einem 2 Notebook für Linux MINT. Mein aktuelles Notebook hat nur eine 250 GB SSD Platte, das ist mir zu wenig für 2 Betriebssysteme auf einen Rechner.

    Rechts HG seit 2009 z.Z. Oticon Ria 2 Pro

    Links Naida CI Q90 EAS mit HiRes Ultra CI HiFocus SlimJ Electrode - OP 23.02.2018

    Erstanpassung am 16.04.2018 im DHZ Hannover

  • Moin bestager, grauhaariger


    ich will nun keine Werbung machen für Win10, aber

    die Dauerspionage und unverschlüsselter Cloudzwang von Microsoft, kann ich auch nicht ab.

    - Man kann sich mit einem lokalen Account anmelden ohne Microsoft-Account und die Schnüffeldinger kann man auch ausschalten


    Du hast jahrelange Funktionsgarantie und nicht so wie bei Microsoft, die alles dran setzten, dass du wieder bald neu kaufen mußt, weil sie das Betriebssystem künstlich aufblähen

    - Mit Win 10 kommen die Updates gratis


    - Die Funktionsgarantie ist nur gefühlt. Kein Mensch interessiert sich im Fall der Fälle für Deine Probleme, es sei denn, Du wirst genau so aktiv wie unter Windows


    Auch das ganze Theater mir Virenscanns, Befall und immer langsamer werdendem Rechner bis Einfrieren und Absturz, hat man da nicht.

    - Ich habe keine extra Virenscanner, der Rechner läuft innerhalb 30 Sek.hoch/runter per SSD (lediglich 2 Kerne, alter Intel 8400). Den hab ich seit Win-XP.

    - Office habe ich für ca.30,-€ installiert. Für einige andere Programme waren damals auch Updates erforderlich, war kein Problem


    Ich habe eine VM installiert mit Ubuntu. Immer wenn ich mal Lust habe, schraube ich dran rum, aber mein Produktivsystem ist und bleibt Win10


    Kann aber ja jeder halten wie er will :-)



    LG Konrad

    links: CI - HiRes 90K Advantage Mid Scale - 17.03.16 / EA: 14.04.16 - Naida CI Q90


    rechts: "normal" hörend

  • Hallo Korad,

    Windows hat sicher keine Werbung nötig, die haben dafür genug Geld. :)

    - Ich habe keine extra Virenscanner

    Den Defender haste aber sicher nicht abgeschaltet und der nimmt Leistung.

    - Office habe ich für ca.30,-€ installiert.

    Eigentlich nicht notwendig, mir reicht Libre Office und das ist kostenlos.

    Kann aber ja jeder halten wie er will :-)

    Sehe ich genau so.


    Einen großen Nachteil hat aber Linux in jedem Fall, das ist der erhöhte Stromverbrauch gegenüber Windows.

    Liegt halt daran, dass es nur wenig angepasste Treiber von den Firmen für Linux gibt und das kostet Strom.


    LG

    Gruß Bestager


    -----------------------------------------------------------------------
    Rechts seit 6/2006 Implantat, seit 8/2018 N7
    Links seit 1/2012 Implantat, seit 8/2018 N7
    Links einmal reimplantiert, Kapselotosklerose, Tinnitus

    -----------------------------------------------------------------------

    Arbeite derzeit in Asien

  • Auch das ganze Theater mir Virenscanns, Befall und immer langsamer werdendem Rechner bis Einfrieren und Absturz, hat man da nicht.

    Das liegt daran, dass Linux ein Nischen- Dasein führt und damit bisher für die "bösen Buben" uninteressant "war". Doch das geht jetzt allmählich zu Ende, wie folgender Artikel belegt:


    Multifunktionstrojaner hat es auf Linux-Systeme abgesehen


    Linux war und ist noch immer eine gute Alternative, um "ältere" Rechner weiterverwenden zu können, unter denen das recht anspruchsvolle Windows 10 nicht flüssig oder gar nicht mehr läuft. Allerdings machte ich auch die Erfahrung, das viele Drucker mangels Treiber für CUPS oder LPR gar nicht verwendet können mangels fehlender Treiber- Unterstützung durch den Drucker-Hersteller. Lediglich brother und HP bieten für viele Drucker, Scanner und Multifunktionsgeräte diesen Support regelmäßig an.


    Die modernen Desktops (Benutzeroberflächen) Unity, GNOME 3 und Cinnamon (Fork von GNOME 3 im Windows-Style) erfordern jedoch auch schon adäquate stärkere Hardware. Leider ist es so, dass viele alte Grafikchips von NVIDIA und ATI (jetzt AMD) auch nativ nicht mehr von aktuellen Kerneln und den Treibern unterstützt werden.


    Und der "windows-verwöhnte" normale Anwender muss sich darauf einlassen können und sich schon noch mit der Materie auseinandersetzen.


    Da meine aktuelle Hardware zu modern ist, nutze ich Windows 10 Home 64 bit als produktives Hauptsystem - derzeit ohne Linux-Installation. Für viele "speziellere" Software gibt es leider kein Pendant unter Linux, wie z. B. für meinen 8 bit-Experimentier-Mikrocontroller....


    Leider ist es immer einfach, Microsoft alle Schuld in die Schuhe zu schieben. An einem solchenkomplexen System - gilt auch für Linux! - sind viele Programmierer beteiligt; so dass es immer wieder Fehler gerade an den "Schnittstellen" geben wird. Nobdy is perfect....

  • Moin Jochen,


    Da meine aktuelle Hardware zu modern ist, nutze ich Windows 10 Home 64 bit als produktives Hauptsystem

    Du hast ja ein ziemlich neues System. Da gibt's eh keine Probleme.


    Aber selbst mein Uralt-2-Kerne-Prozessor läuft mit Win10 PROF flüssig. Für mich gibt's also keinen Grund, mich mit Linux mehr als aus Spaß zu beschäftigen.


    Nun ja, vllt, wenn ich in 3-4 Jahren mal Rentner werde


    LG Konrad

    links: CI - HiRes 90K Advantage Mid Scale - 17.03.16 / EA: 14.04.16 - Naida CI Q90


    rechts: "normal" hörend

  • Moin bestager,

    Eigentlich nicht notwendig, mir reicht Libre Office und das ist kostenlos.

    Es gab und gibt Kompatibilitätsprobleme. Meine private Zeit ist mir zu schade, um damit rumzukämpfen und Formatierungen o.Ä.zu korrigieren. Die legale Möglichkeit zum kostengünstigen Erwerb von ca.30,-€ für Office hat mich aller Probleme enthoben. Das war's mir wert


    LG Konrad

    links: CI - HiRes 90K Advantage Mid Scale - 17.03.16 / EA: 14.04.16 - Naida CI Q90


    rechts: "normal" hörend

  • Hallo Konrad,


    japp, die Kiste als Desktop-PC - von kleinen Computerhändler nach meinen Wünschen zusammengebaut - läuft echt super! Und vor allem leise - war mich auch sehr wichtig, Nach fast 10 Jahren mit zum Teil über 15 Jahe alter Peripherie war ein kompletter Neuanfang nötig - dank des Sponsoring durch meine Cousine... :)