Erfahrungsberichte mit Nucleus 7 Smartphone Anbindung

  • Nachdem vor 3 Wochen beim Spaziergang mein Honor 8x aus der Hand gerutscht auf Granit Pflastersteine gefallen und das Display mit 100 Sprüngen verziert und unbedienbar war, habe ich mir das Nachfolgemodell Honor 9x (Android 10) zugelegt.

    Da ich mit Honor sehr zufrieden bin, super Preisleistungsverhältnis und man muß nicht weinen, wenns runterfällt. :)


    Hat in der Bucht nur 180 Euro gekostet, weniger als das 8x damals in China, Display ist aber noch ein Bisschen größer.

    Dachte grad, als ich hier las, probiers doch mal, vielleicht funktioniert das mit dem Telefonstreaming bei dem Modell.


    Es funktioniert nicht, da kommt dann in der App, dass mein TelefonModell die Funktion nicht unterstützt.

    Was solls, ich telefoniere eigentlich fast nie, daher brauch ichs auch nicht.


    Alles Andere funktioniert aber, die Steuerung der Beiden Soundprozessoren N7 usw.

  • na endlich....nach den gestrigen android updates funktioniert endlich die nucleus smart app auf meinem huawei p30 pro.

    Eventuell sind ja auch andere Geräte aus dem Haus huawei/honor jetzt dabei.

    Grüße aus dem unfassbar heißen Westen,

    Bernd


    EMUI 10.1.0.140

  • Gut zu wissen, dass das "Audio-Streaming" auch nicht bei jedem Android 10 funktioniert, sondern ein aktuelles Update erfordert. Und das ist ja von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.


    Ich dagegen hab nur ein "Steinzeit-Tablet" aus März 2015 mit gerade mal Android 6.01 und Bluetooth LE, das nur wenige Wochen zuvor das Licht erblickte. Damit ist kein Audio-Streaming möglich; mit Nucleus Smart kann ich ansonsten meine N7 bedienen.

  • JochenPankow

    streamen kann ich leider nicht; es gibt, soweit ich weiß, kein ASHA-Protokoll für die huawei Handy-Familie....

    ich bin erst einmal froh, dass ich über die App meinen N7 ansteuern kann.


    ASHA wird, so denk ich, erst in Angriff genommen, wenn huawei aus der amerikanischen Schusslinie genommen wird.

    ein entspanntes WE

    Bernd

  • Danke für die Erklärung Bernd! Leider durfte der Schuß von "Mister Goldlocke" noch lange weiter wirken...