Hörzentrum oder implantierende Klinik

  • oh😣 ich drück hier irgendwie die falschen Knöpfe . Tschuldigung.

    Ich übe noch...

    Vielleicht ist es besser ein neues Thema zu öffnen. Ich bin etwas verwirrt über eure Erfahrungen. Mein HNO Arzt hat mir gesagt, dass nur im Hörzentrum die erste Diagnostik gemacht werden kann, ob überhaupt ein CI möglich ist.

    Jetzt lese ich dass manche auch gleich in die Klinik gegangen sind, in der sie dann auch implantiert wurden. Hm.🤔

    In Hildesheim habe ich angerufen und gefragt, ob ich dort auch zur Diagnostik kommen kann, da sagten sie ganz klar, nein. Das geht nur in Hannover.

    Wer hat Erfahrungen mit der Uni Klinik Göttingen? Die wurde mir in Bad Nauheim empfohlen. Ist nur von zu Hause knapp 100 km weg.

    Bin gespannt auf eure Antworten.

    LG

  • Hallo,


    mit der Uni Göttingen haben wir keine Erfahrungen, aber unsere Voruntersuchungen waren auch in der implantierenden Klinik und diese war nicht Hannover 😉.


    VG Fibi

    Sohn (16 Jahre) rechts HG bei hochgradiger SH

    links CI von Cochlear - OP am 04.05.2018 / EA 06/2018

  • Hallo,

    Mein HNO Arzt hat mir gesagt, dass nur im Hörzentrum die erste Diagnostik gemacht werden kann, ob überhaupt ein CI möglich ist.

    Jetzt lese ich dass manche auch gleich in die Klinik gegangen sind, in der sie dann auch implantiert wurden. Hm.🤔

    Na ja, das wäre ja schlecht, wenn alle, bei denen in Deutschland eine CI Entscheidung ansteht, nach Hannover in Hörzentrum zur Diagnostik müssten ;). Dann hätten die in den nächsten Jahren vermutlich schon gar keine Termin mehr und viele eine ganz weite Anfahrt (wir kommen z.B. aus B.-W., da ist es doch ein Stück nach Hannover) ! Das mag vielleicht für den Umkreis von Hannover gelten (das kann ich nicht beurteilen), aber ansonsten ist es doch sinnvoll, die Dagnostik bzw. die CI-VU auch dort zu machen, wo man sich auch implantieren lassen will.

    So war es zumindest bei uns und bei den allermeisten, die ich kenne bzw. von denen ich gelesen habe.

    Viele Grüße

    Katja

  • Wer hat Erfahrungen mit der Uni Klinik Göttingen? Die wurde mir in Bad Nauheim empfohlen. Ist nur von zu Hause knapp 100 km weg.

    Hallo,


    von Göttingen hörte ich gutes. In der Reha haben 2 Patienten und habe eine Freundin die ebenso in Göttingen implantieren lies bisher nur gutes gehört. Als Fabrikat wird dort auf jedenfall Medel und Cochlear implantiert, ob AB und Oticin ebenso zur Auswahl steht weiss ich nicht.

    In Göttingen gubt es meines Wissens auch eine Ci-SHG.


    Gruss

    Wallaby

  • Meine Klinik hat auch die Voruntersuchung gemacht.

    Bei Kliniken, die die nicht können, aber die OP durchführen, hätte ich so meine Zweifel, ob die Nachsorge gut geregelt ist.

    Bei mir wurde alles von der Klinik gemacht. VU, OP und Beantragung der Nachsorge. Ich musste mich um nichts kümmern und habe bisher keine Probleme.

    „ Operieren kann heute fast jeder, aber die Nachsorge ist wichtig!“

    Alles abklopfen ist meine Meinung. Das CI bringt nichts, wenn die Nachsorge nicht richtig geregelt ist!

    Da habe ich auch schon abenteuerliche Dinge gelesen in einigen Foren.

  • genau!

    Ich arbeite ja selbst im Krankenhaus. Vorsich ist die Mutter der Porzellankiste und Information ist alles. Langsam glaube ich, daß mein HNO Arzt glaubte, daß sie mir in einer implantierenden Klinik eher zu als abraten würden. Also quasi, daß die Meinung im Hörzentrum unabhängiger wär. Morgen habe ich frei, da werde ich in Göttingen anrufen und nach der Wartezeit für Termine fragen. Da hab ich in Bad Nauheim sehr gutes gehört, OP und Zsammenarbeit für Reha in Bad Nauheim.

  • Habe soeben eine e-mail bekommen. Termin für Untersuchungen ob ein CI indiziert ist für Dienstag, den 29.5.2018. Das ist übernächste Woche😀. Bin total überrascht und sehr erleichtert. Wenn sie ein CI befürworten, dann muss ich nur noch heraus finden wo ich mich operieren lassen will und wo die nachsorge gut ist.

    Werde eure Erfahrungsberichte durchfortsten...

    Danke an alle, die dazu etwas geschrieben haben.

    LG Sabine.

  • Oh, das ging ja fix. Oder ist es ein Termin zum Vorgespräch. Ich war mit meinen Befunden in 3 Kliniken erst zum Gespräch. Habe bei der ersten Klinik dann etwa 3 Monate später einen Termin für die VU bekommen ( hätte ich ja noch absagen können).

    Ich war zur Voruntersuchung für 3 Tage in der Klinik. Ganz entspannt, ohne mehrmals dorthin fahren zu müssen. Die Klinik, die bei mir die VU gemacht hat, hat dann auch die OP gemacht. Keine Ahnung, wie das mit den Befunden ist und ob man dann noch umzwitschen kann🤔.

    Viel Erfolg!

  • Habe soeben eine e-mail bekommen. Termin für Untersuchungen ob ein CI indiziert ist für Dienstag, den 29.5.2018. Das ist übernächste Woche😀. Bin total überrascht und sehr erleichtert. Wenn sie ein CI befürworten, dann muss ich nur noch heraus finden wo ich mich operieren lassen will und wo die nachsorge gut ist.

    Werde eure Erfahrungsberichte durchfortsten...

    Danke an alle, die dazu etwas geschrieben haben.

    LG Sabine

    Hallo Sabine,


    Wo muss du denn hin? Welche Klinik?

    seit Geburt taubheit-grenzend SH! Und seit Ende 2010 hat sich mein Hören Verschlechtert! Trage auf beiden Ohren HG Oticon Chili SP9!

    Rechts CI geplant! Ort noch unbekannt.

  • Ja schön... ich hab gestern Bescheid bekommen und Sie heute... aber ich muss noch 1 Woche länger warten... aber das kriege ich auch noch hin 😉

    Wo komme sie denn her?

    seit Geburt taubheit-grenzend SH! Und seit Ende 2010 hat sich mein Hören Verschlechtert! Trage auf beiden Ohren HG Oticon Chili SP9!

    Rechts CI geplant! Ort noch unbekannt.