Batterien Contra Akku

  • Ich bin selbst schon mal ohne Hörhilfen, also taub, Auto gefahren. Aus meiner Sicht stellt das kein wirklich bedeutendes Problem dar, da dies vielmehr eine visuelle und motorische Sache ist.


    Trotzdem sollte die wohl einmalige Aktion von tele-nobbi jetzt nicht überbewertet werden, denn er sagt doch selbst, dass das keine glückliche Sache war. Umso besser ist; es blieb folgenlos. Für solche Aktionen ist es gut, wenn man einen Rastplatz anzusteuert.

  • Ich wollte hier echt kein Fass aufmachen... Eine einmalige Sache, und keine Möglichkeit damals, ein Rastplatz oder so anzufahren. Ich war in einem wichtigen Telefongespräch. Ohne HG und CI fahre ich sonst auch schon mal Auto. Geht auch.

    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich
    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo, ich weiss jetzt gar nicht ob meine Frage hier so richtig passend ist, aber wollte jetzt nicht extra einen Thread eröffnen.


    Meine Frage:

    Bin seid Montag Besitzerin eines Sonnet.

    Heute früh habe ich Batterien zum erstmal wechseln müssen.

    Nachdem ich den SP aus der Trockenbox genommen hatte, wollte ich den SP anlegen und merkte, es kam kei Signal/Geräusch an, daher dachte ich mir, das müssen die Batterien sein.

    Allerdings habe ich weder ein akustisches Signal mitbekommen noch habe ich ein Blinken am SP bemerkt, dass die Batterien sich dem Ende neigen.

    Wie ist es bei euch?

    Woran erkennt ihr, dass ihr wechseln müsst?


    LG Caro

  • Bei mir kommt vorab ein kurzer, hoher Ton als Zeichen, daß innerhalb der nächsten halben Stunde die Batterien alle werden.

    Wie das beim Sonnet ist, weiß ich nicht.


    Bei Dir wäre es allerdings auch möglich, daß da zwar ein Ton ausgestoßen wurde, Du es aber noch nicht hören kannst, weil Du noch ganz am Anfang von Deiner Hörreise bist.



    Schönen Gruß

    Sheltie

  • Hallo Caro,

    es kommt alle 20Sekunden eine Anzahl an Tönen (obwohl ich es schon zigmal hörte, kann ich jetzt nicht genau sagen). Das geht so lange, bis die Batterien aufgeben, manchmal 10Minuten, gestern beim Sport mehr als 20Minuten. Überhören kann man das nicht.

    Heute früh ging es mir aber wie dir. Obwohl ich gestern Abend die Batterien wechselte und den SP auch noch einige Zeit trug, hörte ich nur einen kurzen Augenblick, auch beim zweiten Versuch, aber keinen Ton, dass die Batterien leer wären.

    Das war jetzt das zweite Mal, dass die Batterien nur so kurz hielten, sonst wechsle ich so alle drei Tage.

    Viele Grüße von Rita

    rechts taub nach Mittelohrentzündung Dez. 2016 mit Verlust des Gleichgewichtssinns

    Mi1200 SYNCHRONY von MED-EL SP Sonnet

    OP am 7.11.2017, EA 5./6.12.2017


    links normalhörend

  • Bei den N6-Sprachprozessoren ist es so, dass man die akustischen und optischen Signale einstellen kann und beim Sonnet ist das wahrscheinlich ebenfalls möglich. Steht dazu nichts in der Bedienungsanleitung? Bleiben die Zweifel, dann würde ich das CI-Zentrum fragen.

  • Bei meinen Sonnets gibt es einen Mehrfach-Pieps, der sich nach einigen Minuten wiederholt, bis die Batterien tatsächlich ihren Geist aufgeben. Dazu blinken dann noch die LEDs in Rot am Ohrhaken. Das sollte die Standardeinstellung sein. Die Batterien reichen bei mir ca. 2 bis 2 1/2 Tage, bei einer Tragezeit von ca. 14 bis 16 Stunden/Tag. Die Einstellungen lassen sich vom Audiologen bei der Anpassung verändern, diesen würde ich beim nächsten Termin darauf ansprechen.


    Ich hatte mich für den Batterie-Betrieb entschieden, weil dieser für mich planbarer ist. Gleichwohl habe ich aber noch keine Akkus selbst ausprobiert.

    Gruss, Rainer.


    Beidseitig versorgt mit: Med-El (Flex 28 im Schneckle, aussen jeweils Sonnet, vormals Rondo)


    ____________________________________


    Das Gute missfällt uns, wenn wir ihm nicht gewachsen sind.

  • Ich kann Rainer nur zustimmen. Auch ich habe, genau wie Du bei der ersten leisen Einstellung den Piepton noch nicht hören können und mich gewundert plötzlich offline zu sein. Mittlerweile bin ich lautstärkemäßig 4 Stufen hoch gekrabbelt und höre jetzt ein leises Zwitschern, ca 10 Minuten lang, bis die Batterie leer ist.

    LG von der immer noch sehr ungeduldigen Sabine.8o

  • Ich trage seit 2014 den Sonnet, das Blinksignal hab ich im CI Zentrum ausstellen lassen. Das akustische Signal, wie schon beschrieben, ein Mehrfach-Piepen in Abständen, ist bei mir nicht zu überhören. Ich hatte auch schon häufiger den Fall, dass die Battarien über Nacht leer waren. Da der SP dann nicht an ist, die Battarie sich aber trotzdem etwas entlädt, bekommt man natürlich in so einem Fall kein Signal. Ja, in seltenen Fällen hat man eine schlechte Charge erwischt und die Battarien halten nicht so lange wie gewöhnlich. Bei mir übrigens ca. 2,5 Tage.