Abenteuer Cyborg

  • Sali Zämme 8)
    Da ich schon seit einiger Zeit hier mitlese, habe ich mich entschlossen, mich zu registrieren, damit Austausch möglich wird.


    Möchte mich kurz vorstellen: Ich heiße Serge, wohne in der der Schweiz, nähe Basel, bin selbstständig und bin 50 Jahre alt. Meine "Schwerhörig-Sein-Karriere" begann bereits praktisch seit Geburt. Es gab Komplikationen mit der Pockenimpfung und durch die damalige Antibiotikabehandlung als letzte Rettungsmassnahme wurden meine Hörzellen verbrannt. Bis zu meinem 50. Lebensjahr war ich beidseitig hochgradig - konkret: an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit - hörgeschädigt. Rechts (das bessere Ohr) hörte ich eher nur die hohen, links nur eher nur die tiefen Töne. Daher galt bei mir immer: rechts die Damen, links die Herren :D Im Frühjahr 2017 hat sich mein rechtes Ohr dermaßen verschlechtert, dass ich seitdem nicht mehr Telefonieren kann, auch das Soziale leidet seitdem darunter.


    Momentaner Zustand ist für mich ein NO-GO, so dass ein sich-in-dieser-Situation-zurecht-finden für mich nie ein Thema war und ist. Darum habe ich mich nach ein paar Untersuchungen beim Ohrenarzt und an der Uniklinik Zürich entschieden, mir ein CI implantieren zu lassen. Da ich bisher mit Resound-Produkte den Alltag bewältigte, war die Wahl wegen enge Zusammenarbeit zwischen Resound und Cochlear gegeben. Am 20.10 findet die OP statt und dann geht los mit meinem neuen Abschnitt als Cyborg (mit Kanso als ID) und freue mich extrem darauf :thumbsup:


    Grüsse aus der Schweiz
    Serge

    Rechts: Seit 20.10.17 Cochlear Kanso (vorher HG, GN Resound, LS9i TC-DW-UP)
    Links: HG; GN Resound, LS9i TC-DW-UP

  • Herzlich Willkommen Serge!


    Dann liegen wir demnächst also zusammen unter dem Messer, nur dass es bei mir die zweite OP und das linke Ohr ist ;) alles Gute für die OP und ruhige Nerven bis dahin wünsche ich dir!


    Liebe Grüße
    Sunny

    ab 15. Lebensjahr progressiver Hörverlust ohne Befund
    Mi1200 SYNCHRONY von MED-EL
    links: Rondo, OP am 20.10.2017, EA 14.11.2017
    rechts: Sonnet, OP 02.02.2016 EA 21.03.2016

  • Hallo Serge,


    für die anstehende OP in zwei Wochen wünsche ich dir viel Glück und alles Gute.
    Sunny, dir wünsche ich auch für die 2. OP alles Gute und ebenso viel Erfolg wie bei der ersten OP!


    Seit einer Woche trage ich zu dem Kanso (rechts) links ein HG von Resound wegen der Kompatibilität des Zubehör mit Cochlear. Was für Hilfsmittel benützt du? Ich habe bisher nur das Minimikrofon von. Cochlear, welches aber noch mit dem HG gekoppelt werden muss. Für den Dienst werden noch entsprechende Hilfsmittel für Besprechungen und zum Telefonieren angeschafft; hier erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit dem Integrationsfachdienst.


    Viele Grüße aus dem Rheinland,
    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo SaSel,


    Mit den HG von Resound benutze ich für TV und Audio Resound Audio Beamer 2. Koppelung via iPhone äusserst einfach und bequem und erst noch Stereo auf beide Ohren. Jetzt nach dem Vorfall nur noch links, da ich rechts praktisch nichts mehr höre. Da jedoch Kanso sprich Nucleus 6 gleiche Prozessoren wie Resound (jedoch nicht alle Modelle, ich rede jetzt hier konkret vom LinX- Modell) haben, ist eine Koppelung auch hier kein Problem.
    Ich habe noch den Resound Multi Mic und bisher nur diverse Male benutzt. Ist ein Hammergerät, was Grösse und Leistung angeht. Werde es mit dem Kanso wohl vermehrt brauchen müssen und werden.


    LG
    Serge

    Rechts: Seit 20.10.17 Cochlear Kanso (vorher HG, GN Resound, LS9i TC-DW-UP)
    Links: HG; GN Resound, LS9i TC-DW-UP

  • Herzlich willkommen auch von mir...
    Und jetzt schon alles Gute für die OP.



    Cooles Foto.... :thumbsup:


    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo Serge,


    willkommen bei uns "Blechohren"! :) Dein Avatar (Foto) ist ja mal cool.... 8)

    Zur Implantation ist es ja nur noch ne Woche hin, Ich wünsche Dir ne jute Zeit und ne erfolgreiche Implantation.

  • Hallo Serge !!!
    Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum & alles Gute für die anstehende OP. Möge die EA den gewünschten Erfolg bringen und Deine Hörsituation verbessern.

    Normal hörend geboren
    RE normal hörend
    LI im 4.-5.LJ durch Mumps > Meningitis (fast) taub
    OP 23.11.2016 > Cochlear CI522 / EA 02.01.2017 > Cochlear CP910

  • So, da bin ich wieder! Gestern OP am rechten Ohr das Implantat eingesetzt bekommen und nun bereits wieder auf dem Heimweg. Alles rund gelaufen und bisher keine Nebenwirkungen. Das nenn ich mal einen guten Start. Nun ist Ruhephase angesagt und ab 20.11 folgt dann Switch-On!

    Rechts: Seit 20.10.17 Cochlear Kanso (vorher HG, GN Resound, LS9i TC-DW-UP)
    Links: HG; GN Resound, LS9i TC-DW-UP

  • Lieber Serge,


    das klingt nach einem guten Start ins "Blechohren-Dasein"! :) Dann wünsche ich dir einen weiterhin nebenwirkungsfreien Heilungsverlauf und dass die Zeit bis zur EA schnell vergehen möge!


    Viele Grüße,
    Christina

  • Hallo,


    das hört sich klasse an das deine OP so gut gelaufen ist! Aber WOW ist das in Zürich so üblich nur 1 Nacht zu bleiben :O
    Aber naja zuhause erholt es sich ja eh am besten.


    Ich wurde eine Woche vor dir Implantiert (2. Seite Rechts, auch Cochlear aber für mich gibts den HdO Prozessor CP 910), also lass gern weiter von dir Hören wie dein Switch on dann so läuft :))


    LG
    Ella

    22 Jahre, Hörakustikgesellin, Hörakustikmeister in the making, Gehörlos, Cochlear CP 910 Links: OP 14.01.14, EA 10.02.14; Rechts: OP 13.11.17, EA ?
    Schlecht hören kann ich gut! :D

  • Alles Gute und erhol dich gut :)

    Hallo,


    das hört sich klasse an das deine OP so gut gelaufen ist! Aber WOW ist das in Zürich so üblich nur 1 Nacht zu bleiben :O
    Aber naja zuhause erholt es sich ja eh am besten.

    In den USA wird man nach der OP nach Hause geschickt. Da hab ich letztens auch gestaunt wie alle in der FB Gruppe schrieben dass sie nach OP heimgeschickt wurden :D

  • Alles Gute weiterhin Serge. Auf das die EA auch gut verläuft. Mich verfolgt ja seit 3,5 Jahren mein Tinnitus. Da ich aber "mein" schreibe, sagt das ja schon aus, dass wir uns mittlerweile angefreundet haben... :whistling:


    (2. Seite Rechts, auch Cochlear aber für mich gibts den HdO Prozessor CP 910)


    Du hast Dich gegen den N7 entschieden und lieber den N6 gewählt? Ist Dir Wireless bzw. Audiokabel und große FB wichtiger? Oder hatte man Dir die Wahl nicht überlassen?


    In den USA wird man nach der OP nach Hause geschickt. Da hab ich letztens auch gestaunt wie alle in der FB Gruppe schrieben dass sie nach OP heimgeschickt wurden :D


    Echt? - Naja, die Betten müssen ja auch wieder schnell frei werden, sonst wird Obamacare für Trump zu teuer... :evil:

  • Du hast Dich gegen den N7 entschieden und lieber den N6 gewählt? Ist Dir Wireless bzw. Audiokabel und große FB wichtiger? Oder hatte man Dir die Wahl nicht überlassen?

    Ich trage auf der Linken Seite bereits den CP920 und wollte auf keinen Fall 2 verschiedene Prozessoren. Hab zwischendurch mal Kanso getestet, das war keine Option hat mir gar nicht gefallen. Zudem ist mir die Kabelbuchse am Prozessor wichtig, MiniMic hin oder her aber bevorzuge fürs Musikhören oder Hörbücher meistens das Kabel, die Verbindung finde ich besser (Klangqualität). Daher ist mir die Entscheidung leicht gefallen :)


    und wenn ich ganz ehrlich bin, ich finde optisch hat der N7 auch keinen wirklichen Fortschritt gemacht, klar die Bedienbarkeit per App wäre super, aber FB ist mir nicht wirklich wichtig

    22 Jahre, Hörakustikgesellin, Hörakustikmeister in the making, Gehörlos, Cochlear CP 910 Links: OP 14.01.14, EA 10.02.14; Rechts: OP 13.11.17, EA ?
    Schlecht hören kann ich gut! :D

  • Hallo Serge,
    auch von mir alles Gute zur überstandenen OP und gute Besserung und vor allem einen guten Heilungsverlauf!
    Die Zeit bis zur EA vergeht schneller als du denkst.
    Viele Grüße
    SaSel


    PS: mit dem Kanso bin ich nach wie vor glücklich und die Kopplung mit dem Zubehlr und dem Resound HG funktioniert gut! Ich habe mir letzten Samstag bei Cochlear in Köln noch den Telefonclip gekauft. Alles gut :thumbup:

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Wow, einen Tag nach der OP bereits @home. Wünsche Dir einen guten Heilungsverlauf & einen super Start dann in gut vier Wochen, wenn Du den SP bekommst.

    Normal hörend geboren
    RE normal hörend
    LI im 4.-5.LJ durch Mumps > Meningitis (fast) taub
    OP 23.11.2016 > Cochlear CI522 / EA 02.01.2017 > Cochlear CP910

  • Quote

    Lieber Serge,


    das klingt nach einem guten Start ins "Blechohren-Dasein"! :) Dann wünsche ich dir einen weiterhin nebenwirkungsfreien Heilungsverlauf und dass die Zeit bis zur EA schnell vergehen möge!


    Viele Grüße,
    Christina


    vielen lieben dank! bis zum switch-on werde ich genügend abgelenkt :D

    Rechts: Seit 20.10.17 Cochlear Kanso (vorher HG, GN Resound, LS9i TC-DW-UP)
    Links: HG; GN Resound, LS9i TC-DW-UP

    Edited once, last by SLM ().


  • Ich trage auf der Linken Seite bereits den CP920 und wollte auf keinen Fall 2 verschiedene Prozessoren. Hab zwischendurch mal Kanso getestet, das war keine Option hat mir gar nicht gefallen. bevorzuge fürs Musikhören oder Hörbücher meistens das Kabel, die Verbindung finde ich besser (Klangqualität).


    Hey Svenja. Jetzt habe ich auch Deinen Vorstellungs-Post gelesen ;) ...und mal neugierig auf Facebook geguckt. :whistling:^^
    Ja, in der Optik hat sich der N7 nicht viel verbessert. Ist aber etwas leichter und liegt besser hinterm Ohr. Durfte ihn mal kurz aufsetzen. Habe den N6 mit der Anschlussbuchse. Das ist dann aber der CP 910. Den meinst Du dann auch sicher. Der kleinere heißt unpassend dann CP 920... Werde evtl. auch bald die Hörgeräte-Seite noch operieren lassen. Bin mir noch nicht so sicher. :S Muss ich mal ausprobieren, ob das Audiokabel mir auch vom Klang mehr zusagt... Habe das MiniMic der ersten Generation. Inzwischen wurde es zwei Mal verbessert und nennt sich jetzt etwa MiniMic 2 +. Kanso habe ich nie getestet. Kann mir aber vorstellen, dass es wegen der Mikrofonanordnung schlechter vom räumlichen Hören und Klangverarbeitung ist.


    LG Nord


  • Hallo Ella,


    Hoffe, bei Dir ist auch alles gut gegangen.


    Ob es so üblich, weiss ich nicht. War meine erste OP in dieser Sache. Jedenfalls war ich heute morgen happy als es hiess: Sie können heute heim!


    ... und klar werde ich berichten, egal ob positiv oder negativ ☺️


    LG

    Rechts: Seit 20.10.17 Cochlear Kanso (vorher HG, GN Resound, LS9i TC-DW-UP)
    Links: HG; GN Resound, LS9i TC-DW-UP

  • Quote

    Alles Gute und erhol dich gut :)

    In den USA wird man nach der OP nach Hause geschickt. Da hab ich letztens auch gestaunt wie alle in der FB Gruppe schrieben dass sie nach OP heimgeschickt wurden :D


    das habe ich auch mitgekriegt mit morgen rein und abend raus. doch, die 2 nächte mit den lieben schwestern war auch ganz nett

    Rechts: Seit 20.10.17 Cochlear Kanso (vorher HG, GN Resound, LS9i TC-DW-UP)
    Links: HG; GN Resound, LS9i TC-DW-UP