Erstanpassung geschafft

  • Hallo antaea ,
    ja das ist die App, da wird auch extra angegeben "Lückensätze Norddeutsch" .
    :D
    Bei dem Wetter wäre kaltes Kölsch nicht schlecht 8)
    Gruss Flocke


    Soweit bin ich noch nicht. Derzeit übe ich Schwierigkeitsgrad leicht und Mittel. Werde mir die Sätze aber auch mal anhören. Norddeutsch kann nicht schaden. :D

  • Hallo zusammen, ich schreibe meine erste Erfahrung mit der EA mal hier. Bin gerade 3 Tage stationär zur EA. Gestern das erste Mal über CI gehört und das war sehr verwirrend. Am meisten stört mich das lästige Pfeifen und Piepsen welches die Töne überlagert. Mit den ersten Übungen der Sprach-CD bin ich ganz zufrieden. Zahlen, Worte und einfache Sätze sind schon zu verstehen. Allerdings nicht über Lautsprecher sondern direkt auf den SP. Das direkte Hören von Sprache im Umfeld geht noch nicht. Heute war die zweite Anpassung und die beschriebenen lästigen Töne sind auch noch da. Verschwinden die mit der Zeit? Erinnert mich ein wenig an das Rückkopplungspfeifen.

    Gruß Toni

  • Hallo Toni,


    mach mal halblang, das Hören mit dem CI ist ein lebenslanger Prozess und peu a peu kommt immer mehr das detaillierte Hören und Verstehen.

    Du wirst, wie alle, noch einige Einstellungen benötigen, bis sich das gut anhört.

    Nimm dir Zeit und stress dich nicht...

    Vor allem lege immer wieder Hörpausen ein!


    Liebe Grüße

    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo SaSel, du trägst doch auch einen Kanso. Der ist ja ganz übel windempfindlich und was machst du dagegen? Hatte heute eine schöne Übung. Sollte mich mal mit meinen Umweltgeräuschen vertraut machen und dazu 1. nur Hörgerät dann 2. Hörgerät und SP und 3. nur SP tragen. Also Piepsen, Pfeifen und Windgeräusche hat nicht viel gebracht. Zum Aufbauen habe ich wieder fleisig CD geübt. :)

    Gruß Toni

  • Tony

    Ich trage auch einen Kanso, finde aber nicht dass man den Wind extrem hört. Ich denke eher dass es Geräusche sind welche du hörst aber noch nicht zuordnen kannst, wäre ja auch viel nach so kurzer Zeit.

    Die Pfeifgeräusche kenne ich nicht, evtl zu laut eingestellt?

    Darum langsam angehen lassen, ich habe meinen nun seit zwei Monaten und finde nachnjeder Einstellung tönt es besser und ich bekomme mehr mit.

    li normal hörend

    re taub nach chronischen MOE im Kindesalter, nun Cochlear Kanso OP 8.2.18 EA am 8.3.18

  • Guten Morgen,

    ja, ich trage den Kanso und den mit wachsender Begeisterung.

    Ich halte mich aufgrund meines Hobbys viel im Freien auf und habe keine Probleme mit den Windgeräuschen obwohl ich auch meine Haare über den Kanso trage. Wenn es arg stürmt, waren bzw. sind Windgeräusche auch im HG zu hören- da fast mehr als im Kanso.

    Ich vermute, das liegt tatsächlich an der Einstellung. Ich hatte bei drei (!) SPs hintereinander ein nerviges Brummen, sie wurden immer wieder eingeschickt und bei der letzten Anpassung erst vorgestern in der Uni Köln stellte sich heraus, dass der T-Level in den Tiefen zu hoch war! Diese wurden gedrosselt und alles ist wunderbar- selbst das Sprachverstehen wird endlich wieder besser! Ich könnte meinen Techniker knutschen :saint:!

    Ich habe auch noch das alte Programm drauf und wenn ich zum testen umschalte, brummt es wieder fröhlich vor sich hin.

    Also: Techniker ansprechen, deine „Windgeräusche“ beschreiben und versuchen an der Einstellung etwas zu ändern.

    Im übrigen schließe ich mich an, dass man plötzlich ganz viele Geräusche hört, die man erst lernen muss zuzuordnen. Lass und nimm dir die Zeit dazu!


    Viele liebe Grüße

    SaSel :)

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear