Rechts CI, links neues HG

  • Hallo zusammen,


    unabhängig vom Gespräch mit der Klinik nächsten Dienstag und der am Mittwoch erfolgenden OP (rechts) möchte ich hier mal anfragen, ob einer von euch auf einer Seite zwar ein CI bekommen, auf der nicht implantierten Seite jedoch auch ein neues HG benötigt hat. Meine HG s sind inzwischen über 6 Jahre alt und sind unabhängig vom CI nunmehr überfällig zum Austauschen. Die Klinik hat auch zum Austausch des linken HG geraten.
    Als ich mich gestern mit meiner Akkustikerin über den optimalen Zeitpunkt eines neuen HG für die nicht implantierte Seite unterhalten habe, sind uns gleich mehrere Möglichkeiten eingefallen:
    1. quasi gleich nach der OP, wenn rechts ohnehin"lahmgelegt" ist,
    2. nach der EA direkt oder
    3. erst nach einer gewissen Eingewöhnung mit dem CI.


    Wir konnten uns spontan nicht für einen Zeitpunkt entscheiden und möchten das natürlich auch mit der Klinik nächste Woche abklären.
    Jedoch interessieren uns da die Erfahrungen, die von euch bestimmt in diesem Bereich bereits gemacht wurden. Meine Akkustikerin kann da leider auf keine Erfahrung zurück greifen, weil bei ihren Kunden entweder kein HG vorhanden oder ein Austausch nicht geplant war.
    Am Abend vor der OP werde ich rechts zum letzten Mal mein HG ausziehen. ;( Es nach der OP, nach der Wunderheilung wieder anzulegen, sehe ich keinen Sinn. Das scheint auch der Trend zu sein, wenn ich das hier im Forum so lese, dass es auch nicht üblich ist, nach der OP weiterhin mit dem HG weiter zu hören. Ich stelle mich da, im wahrsten Sinne des Wortes, auf eine ruhige Zeit ein.


    Vielen lieben Dank für die Mitteilung eurer Erfahrungen.


    Liebe Grüße und euch allen weiterhin viel Erfolg :)

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo SaSel,


    ich krame mal den alten Thread hoch ? . Wann hast du dich nun für eine Neuversorgung mit HG entschieden und hat dies gut geklappt?


    Wie zufrieden bist du mit dem Resound?


    Sohnemann soll für sein nicht CI- Ohr auch noch ein neues HG bekommen. Wir überlegen nur, wann der Zeitpunkt besser ist. Jetzt, wo er noch viel über HG-Ohr hört oder später, wenn vermutlich das CI- Ohr dominiert. Wir liebäugeln auch mit dem Resound, wissen aber nicht, ob er vom Klang her dann überzeugt ist ( bisher hat er Phonak und Oticon getragen).


    VG Fibi

    Sohn (17 Jahre) rechts HG Linx von Resound bei hochgradiger SH

    links CI von Cochlear - OP am 04.05.2018 / EA 18.06.2018

  • Hallo,


    interessantes Thema. Bei mir steht das selbe davor und ich habe auch immer Phonak und Oticon getragen, da diese für mich das bessere Klangbild hatten. Resound werde ich auf jeden Fall testen. Wäre schön, wenn welche ihre Erfahrungen schreiben ?

  • Hallo ihr zwei,


    das ist bei mir etwas komplizierter ?: im Rahmen einer Neuversorgung mit HG für beide Ohren hat meine Akustikerin, welche auch meine Freundin ist, festgestellt, dass ich auf Dauer mit HG nicht mehr weiter komme und mir zum CI geraten. Sie hat mir dich die Uni Köln empfohlen, da sie viel mit der Uni zusammen arbeitet.

    Ich habe dann letztes Jahr rechts das CI (Kanso von Cochlear) bekommen.

    Resound ist kompatibel mit Cochlear bzw. das HG von Cochlear (ich hoffe, ich drücke mich richtig aus). Aus diesem Grund hat mir meine Freundin erstmal für ein Jahr ein Resound HG zum testen gegeben. Das Jahr ist nun rum und ich habe seit knapp zwei Monaten das Resound Enzo am Ohr und bin zufrieden damit. Es ist das neueste Modell und entsprechend leistungsstark für mich (HV rund 83%) und kleiner als das Testgerät war.

    Ich muss schon gestehen, dass das CI, was Geräusche und Töne betrifft, das HG bei weitem übertrifft. Das HG ist sehr unterstützend im Sprachverstehen.

    Von Vorteil ist, dass das Zubehör von Cochlear, z. B. Minimikrofon, gleichzeitig mit dem Kanso und dem HG gekoppelt werden kann.

    Das ist gerade für den Junior in der Schule nicht uninteressant! Ich würde ihm so schnell wie möglich ein HG besorgen, damit er beidseitig und entspannter, auch mithilfe des Zubehörs, Hören kann bzw. ihm auch das Sprachverstehen erleichtert werden kann.


    Unterschiedliche Klangbilder sind mir so nicht aufgefallen. Ich muss auch gestehen, dass ich hochgradig unmusikalisch bin und mir unterschiedliche Klangbilder kaum auffallen, es sei denn, sie sind gravierend ?.


    Ich hoffe, ich konnte euch ein ganz klein wenig weiter helfen.


    Liebe Grüße

    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Danke für die tolle Info. Das ist ja super wenn das Minimic kompatibel ist. Ja, mit Hörgerät hört man nicht so viel wie mit CI aber das Sprachverstehen ist mit HG deutlich besser bzw. ich habe das CI erst drei Wochen ?

    Hoffe das mein Akustiker die Marke Resound auch führt.

  • Hallo,


    interessantes Thema. Bei mir steht das selbe davor und ich habe auch immer Phonak und Oticon getragen, da diese für mich das bessere Klangbild hatten. Resound werde ich auf jeden Fall testen. Wäre schön, wenn welche ihre Erfahrungen schreiben ?

    Ich hatte mein Leben lang Phonak und seit letztem Herbst ein CI von AB und das passende Phonak/AB Hörgerät dazu. Bin froh dass ich mich so entschieden habe. Ich muss nur auf einem Gerät Programm wechseln und das andere Gerät gleich sich an. Ebenso kann ich das komplette Zubehör nutzen. Das war für mich einer der wichtigsten Gründe.


    Allerdings merke ich auch dass das CI einfach besser hört, vor allem bei höheren Tönen. Bei ganz tiefen ist das Hörgerät besser. Bei mir hat sich auch das "gute" Ohr geändert, das ist nun das CI Ohr, welches vorher quasi 10 Jahre lang taub war, weil das Hörgerät kaputt war.


    Irgendwann wird sicher auch das HG Ohr implantiert, aber noch habe ich nicht das Bedürfnis. Der Klang ist einfach beim HG um Welten besser (natürlicher), insbesondere Musik. Da lasse ich mir noch Zeit :)

  • Da kann ich Luppus nur zustimmen:

    mit dem 2. CI werde ich mir im Moment auch noch Zeit lassen, da die tiefen Töne mit dem HG (für mich im Moment) voller und runder klingen. Die hohen Töne möchte ich mit dem CI auch nicht mehr missen?.


    Viele Grüße

    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Das gleiche Gefühl habe ich auch wie ihr ?

    Ich hatte mich für Cochlear N7 entschieden, da ich gerne neue Technik ausprobiere und da war für mich die Kombi bei AB/Phonak zweitrangig bzw. habe ich mir nicht wirklich Gedanken darüber gemacht.

    Es ist aber sehr gut zu wissen, was ihr für eine Erfahrung habt. Danke ?

  • Wenn du Cochlear hast, sprich den N7, welcher übers iPhone steuerbar ist, dann bist du mit Resound sehr gut bedient, da Resound HGs ebenfalls mit dem iPhone steuerbar sind.

    Wie das Zusammenspiel klappt, weiß ich leider nicht, da mein Kanso noch seine klassische Fernbedienung braucht ? (aber deswegen wollte ich zum einem mit der OP bzw. EA nicht noch zwei Monate länger warten und auf den Singleprozessor Kanso verzichten).

    Genial ist die Telefonqualität mit dem iPhone und dem Resound; auch Sprachnachrichten per WhatsApp sind jetzt für mich viel einfacher zu verstehen (natürlich dann nur auf dem HG bei mir).


    Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und Testen!?

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo SaSel,


    vielen Dank für die Info. Da werden wir wohl demnächst die nächste „Baustelle“ aufmachen ?.


    Was die Schule angeht, bleiben wir wohl bei der FM-Anlage, zum Glück sowohl mit HG als auch mit CI zu händeln. Für Sohnemann ist die Bedienung über IPhone ein Reiz ( voll Handysüchtig ?) und sein HG ist schon ziemlich alt. Ich denke, mit einer Neuversorgung kann man noch ein bisschen was verbessern.

    Und über das zweite CI will er noch nicht nachdenken.....obwohl es mit Sicherheit auch irgendwann in absehbarer Zeit ansteht.

    Ich bin gespannt, was er dann zu den Resounds sagt....


    VG Fibi

    Sohn (17 Jahre) rechts HG Linx von Resound bei hochgradiger SH

    links CI von Cochlear - OP am 04.05.2018 / EA 18.06.2018

  • Da bin ich mal gespannt, wie es bei euch weiter geht!

    Die Bedienbarkeit mit dem Handy fand mein Mann (!) auch absolut klasse und hat erstmal alles eingerichtet, so dass ich es „nur noch“ anzuwenden brauche ?.

    Wie alt ist dein Sohn? Meine Mädels, vor allem die jüngere (15,5) ist ohne ihr Handy kaum noch anzutreffen ?. Ist wohl normal in dem Alter...


    Halte uns auf dem Laufenden.


    Liebe Grüße

    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Er ist 16 Jahre alt und im Moment mit dem Handy verwachsen ??


    VG Fibi

    Sohn (17 Jahre) rechts HG Linx von Resound bei hochgradiger SH

    links CI von Cochlear - OP am 04.05.2018 / EA 18.06.2018

  • ? Willkommen im Club der Teenie Eltern.

    Aber vielleicht kannst du sein Interesse an der Technik für das CI bzw. HG nutzen.

    Ich drücke euch die Daumen, dass alles mit dem HG super funktionieren wird.


    Liebe Grüße

    SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo,
    seid einer Woche trage ich nun linksseitig ein Resound Enya 3 und rechts den KANSO.
    Ich versuche schon einige Tage das Enya mit meinem Minnimic zu koppeln, was mir bisher leider noch nicht gelungen ist. Desweiteren habe ich den Telefonclip von Resound geordert, um mein Samsung Note 8 mit dem Enya zu verbinden. Auf den Bildern von Resound sieht der Telefonclip fast so aus wie der von Cochlear.
    Hat jemand einen Tipp wie ich das Minnimic mit dem Enya 3 koppeln kann, habe es so gemacht wie in der Beschreibung vorgesehen, klappt aber nicht?.
    LG Biker

    Rechts Cochlear Kanso; OP 25.04.2017 UNI-KLINIK Halle;
    Links HG Enya 3 von Resound seit September 2018
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound

  • Hallo,

    war eben beim Akustiker, da wurden noch ein paar Einstellungen am HG durchgeführt. Jetzt klappt es super und auf der CI-Fernbedienung taucht jetzt auch das HG im Display auf.
    Bin rundum zufrieden.:)

    Gruß Biker

    Rechts Cochlear Kanso; OP 25.04.2017 UNI-KLINIK Halle;
    Links HG Enya 3 von Resound seit September 2018
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound

  • Hallo Biker,

    das hört sich prima an, klasse??!

    Aber auf der Fernbedienung vom CI (Kanso) das HG zu sehen? Das geht bei mir so wie ich das bisher mitbekommen habe, leider nicht. Ich habe eine relativ komplizierte Kopplung mit HG und iPhone. Ich habe das Resound Ento 3D.

    Für den Kanso habe ich natürlich die Fernbedienung.


    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Hören!


    LG SaSel

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo SaSel,

    da ich ein Samsung Note 8 habe, kann ich leider nicht die anderen Resound Apps nutzen, bei mir läuft nur die Resound Kontrollapp. Werde heute mal probieren ob sich mein KANSO mit den Telefonclip von Resound koppeln lässt. Die Bauform scheint die gleiche wie von Cochlear zu sein.
    LG Biker

    Rechts Cochlear Kanso; OP 25.04.2017 UNI-KLINIK Halle;
    Links HG Enya 3 von Resound seit September 2018
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound

  • Hallo,

    habe gerade den KANSO mit dem Telefonclip von Resound gekoppelt. Hat alles funktioniert:thumbup:. Habe aber gemerkt, dass das hören des Telefongesprächs mit dem Telefonclip sehr gewöhnungsbedürftig ist.
    Euch allen ein schönes Wochenende:)

    Biker

    Rechts Cochlear Kanso; OP 25.04.2017 UNI-KLINIK Halle;
    Links HG Enya 3 von Resound seit September 2018
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound

  • Hallo,

    war eben beim Akustiker, da wurden noch ein paar Einstellungen am HG durchgeführt. Jetzt klappt es super und auf der CI-Fernbedienung taucht jetzt auch das HG im Display auf.
    Bin rundum zufrieden.:)

    Gruß Biker

    Hallo Biker,

    ich habe auch ein Enya 3. Hast du zufällig auch die Smart App von Cochlear in Benutzung? Ich habe es manuell geschafft den TV Streamer von Resound und das Minimic von Cochlear mit meinem Nucleus 7 und dem Enya zu koppeln. Leider ging es bis jetzt nur "Entweder...Oder". Meinst du, ich könnte meinen Akustiker dazu bringen, alle Wireless-Geräte mit dem Enya zu koppeln und vielleicht sogar in der App anzeigen zu lassen? Das wäre dann der Hammer!!!


    Gruß Hani

    links:

    Hörsturz 2009 und 2014, Verdacht auf Morbus Meniere

    2018 immer wiederkehrende Schwindelanfälle - 1.Behandlung mit Gentamycin April 2018

    2. Behandlung während der CI-OP am 24.7.18

    CI512, SP Nucleus 7(CP1000), EA: 22.8.18


    rechts: "normal" hörend (mit HG ReSound Enya)

  • Hallo Biker,

    ich habe auch ein Enya 3. Hast du zufällig auch die Smart App von Cochlear in Benutzung? Ich habe es manuell geschafft den TV Streamer von Resound und das Minimic von Cochlear mit meinem Nucleus 7 und dem Enya zu koppeln. Leider ging es bis jetzt nur "Entweder...Oder". Meinst du, ich könnte meinen Akustiker dazu bringen, alle Wireless-Geräte mit dem Enya zu koppeln und vielleicht sogar in der App anzeigen zu lassen? Das wäre dann der Hammer!!!


    Gruß Hani

    Hallo Hanni,

    ich habe die Control App von Resound für mein HG Enya 3, alle anderen Apps von Resound kann man leider nicht für das Enya 3 verwenden.
    Die Smart App von Cochlear kenne ich nicht, muss gleich mal googeln;).
    Ja nach dem koppeln des Enya mit dem Minnimic von Cochlear tauchte es in der Einstellung der Fernbedienung Menüpunkt "Audioübertragung" als 2. Mikrofon auf.
    Habe mir soeben die Smart App von Cochlear angeschaut, funktioniert laut Beschreibung nur mit dem Nucleus 7, aber nicht mit dem KANSO.

    Gruß Biker

    Rechts Cochlear Kanso; OP 25.04.2017 UNI-KLINIK Halle;
    Links HG Enya 3 von Resound seit September 2018
    Zubehör: Cochlear™ Wireless Mini Microphone (Minimikrofon 2+); Telefonclip+ von Resound