Die Neue aus Ö

  • Liebe Christina,


    schön, dass sich das Hörgerät noch einmal lauter einstellen lies.


    Den Plan, am Montag nochmals in der KLinik anzurufen, finde ich gut. Ich drücke Dir die Daumen, dass der OP-Termin eher angesetzt wird.


    Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende!


    Liebe Grüße


    Karin

    rechts: von Kindheit an mittel- bis hochgradig schwerhörig, letzter Hörsturz mit 22 Jahren verursachte totale Taubheit.

    Juli 1990: in Hannover CI-Operation, aktuell Nucleus 6, CP920


    links: geburtstaub, Juli 2017: in München-Großhadern CI-Operation, EA: 07.08.17, aktuell Nucleus 6, CP920

  • Liebe Christina,


    es freut mich auch, dass die Akustikerin das Hörgerät noch mal lauter einstellen konnte.
    Ich hoffe für Dich, dass die Klinik Dir einen früheren OP-Termin anbieten kann.


    Liebe Grüße
    Iris

    An Taubheit grenzend schwerhörig von Kindheit an, erste Hörgeräte mit 10 Jahren.
    Rechts: Hörgerät von Phonak Naida III SP
    Links: Cochlear Nucleus 7 (EA 11.12.17)

  • So, ich hab heute endlich eine Info bekommen. Ich bin auf der Liste, falls sich eine Lücke ergibt bekomm ich einen früheren OP-Termin. Ich erfahre es wenn dann 2 Wochen davor. Ansonsten geht es wirklich erst im September, aber besser als nix ;)


    LG, Christina



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Hallo Christina,


    das hört sich doch schon mal gut an. Ich drücke dir feste die Daumen, dass es früher mut der OP klappt!


    Halt durch und versuche dich abzulenken, freu dich auf den Sommer und deinen Urlaub :)!

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo Christina,


    das hört sich doch schon mal gut an. Ich drücke dir feste die Daumen, dass es früher mut der OP klappt!


    Halt durch und versuche dich abzulenken, freu dich auf den Sommer und deinen Urlaub !


    Liebe Silke,


    ja, wie gesagt, besser als nix.
    Ich hoffe halt, dass die OP nicht dem Urlaub in die Quere kommt, aber ich geh nicht davon aus, dass ich im Hochsommer drankommen werde... wir werden sehen. Ansonsten ist es halt so und ich kann sonst eh nächstes Jahr wieder wegfliegen. Heuer hat eben das Hören Priorität...


    Bei dir ist es schon nächste Woche soweit, oder? Toi toi toi! :)


    LG, Christina

  • Ja, nächsten Dienstag gehe ich in die Klinik und am Mittwoch ist die OP. Lieben Dank für das Daumen drücken. :)


    Wir wollen Mitte August für 10 Tage nach Südfrankreich fahren. Ich hoffe, dass das klappen wird. Sollte eigentlich kein Problem sein.
    Sicherheitshalber haben wir jedoch für uns vier ( mein Mann und unsere beiden Mädels) eine Reiserücktrittversicherung abgeschlossen, auch nachdem wir Wochen längst gebucht hatten. Einfach nur für den Fall der Fälle. Vielleicht solltest du das auch machen, dann fühlst du dich evtl sicherer. 8)
    Liebe Grüße Silke

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo Silke,


    ja, eine Rücktrittsversicherung hab ich natürlich auch aber da ich mich seit Anfang Jänner schon freu auf den Urlaub würds mir schon Leid tun, wenn das dann nicht gehen sollte. Aber abwarten. Ich lehn mich mal zurück und lass alles so entspannt wie möglich auf mich zukommen :)


    Ich werd an dich denken nächste Woche! :)


    LG, Christina



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Liebe Silke,
    Dir wünsche ich alles Gute für Dir OP.


    Liebe Christina,
    Dir drücke ich die Daumen, dass es mit der OP vielleicht doch eher klappt. Das würde Deine unglückliche Hörsituation wenigstens verkürzen.
    Ansonsten lass dir Zeit nicht so arg lang werden.


    LG
    Anja

  • Ich wollte euch mal kurz wissen lassen, wie es mir inzwischen geht. Nachdem ich von der Klinik bis jetzt noch nichts gehört habe zwecks einem vorgezogenen Termin, gehe ich nicht wirklich mehr davon aus, dass es möglich sein wird. Glücklicherweise belastet mich meine schlechte Hörsituation inzwischen auch nicht mehr so stark - ich finde, es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell sich das Gehirn an andere Umstände/Situationen gewöhnt.


    Diese Woche hatte ich Urlaub und hab es mir so richtig gutgehen lassen. Die Entspannung hat sehr gut getan, der Tinnitus war kaum bis gar nicht zu merken und das macht mich froh. Ich bin zuversichtlich, dass ich die Zeit bis September gut durchhalten werde und Energie und Kraft tanken werde können für die Zeit nach der OP. Impfen hab ich mich auch endlich lassen am Dienstag - zuerst war alles gut, aber nach ca. 2 Stunden begann der Arm höllisch zu schmerzen :wacko: hat sich aber zum Glück nach ca. 2 Tagen wieder gelegt und gestern war ich dann auch endlich mal am See zum schwimmen. Jetzt habe ich wirklich "nur noch" den Sommer zu genießen - es ist unglaublich, wie schnell die Zeit doch vergeht (wobei mir das wahrscheinlich nur im Moment so vorkommt - im Urlaub rast die Zeit ja immer nur so dahin ;) ). In ca. 3 Monaten hab ich schon das Narkosegespräch und danach ist es nur noch 1 Woche bis zur stationären Aufnahme. Nervös bin ich natürlich noch nicht - ist ja noch eine kleine Weile bis dahin, aber der große Tag rückt immer näher.


    Ich genieße jedenfalls meine momentan so entspannte Sicht der Dinge sehr. Der nächste Tag, an dem ich meine Grenzen wieder deutlicher spüre oder den Tinnitus unerträglich wird, kommt bestimmt - aber hoffentlich nicht sobald.


    Ich wünsche euch allen ein schönes sonniges Wochenende, erholt euch gut! :)


    Viele Grüße,
    Christina

  • Hallihallo,


    und so vergeht die Zeit - der Sommer ist vorbei (habe ihn sehr genossen!) und morgen habe ich bereits den Termin mit dem Anästhesisten.
    Kurz hat mich vergangene Woche die Panik gepackt - sooo viele Ängste und Sorgen vor allem wegen der Narkose kamen da in mein Hirn gekrochen :wacko: das war gar nicht lustig! Zum Glück hat es sich aber wieder gelegt und die Aufregung hält sich im Großen und Ganzen in Grenzen... noch. Ich bin ja gespannt, wann es bei mir so richtig losgeht mit der Nervosität! Im Moment kann ich der ganzen Geschichte noch recht locker entgegen sehen. Ich versuche eben, mich so gut es geht abzulenken, aber es ist ja auch noch Einiges zu erledigen vor der OP und da wird die Zeit auch sehr schnell vergehen. Bald hab ich es auch geschafft und den ersten Schritt getan, damit mein rechtes Ohr wieder "online" gehen kann! :) Zum Glück darf ich hier so viele positive Erfahrungsberichte lesen, das bestärkt mich immer wieder darin, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.


    Viele Grüße,
    Christina

  • Ich drücke dir feste die Daumen und denk dran: "Alles wird gut!" :thumbup:


    Liebe rheinische Grüße
    SaSel :)

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Hallo Christina,


    dein OP-Termin rückt jetzt ja langsam aber sicher immer näher, ich hoffe du bist so weitestgehend noch die Ruhe selbst. Die Narkose verschläfst du eh, mach dich da nicht zu sehr verrückt. Ich bin ziemlich sicher das du die richtige Entscheidung getroffen hast, gerade jetzt wo sich das eine Ohr ja quasi vollends verabschiedet hat. Ich bin seit Geburt an Taubheit grenzend schwerhörig und wurde mit knapp 1,5 Jahren erstmals mit HG's versorgt, 27 Jahre später folgte dann das erste CI - jetzt überlege ich wann die zweite Seite in Angriff genommen wird. Alles Gute für die anstehende OP und lass von dir hören wie es gelaufen ist.


    Liebe Grüße und zwei gedrückte Daumen :thumbsup:

    L: HG Phonak Naida IX / Cochlear CI522, CP1000 Nucleus 7 (OP 23.01.2018 / EA 05.03.2018)
    R: HG Phonak Naida IX / Cochlear CI522, CP910 Nucleus 6 (OP 21.11.2016 / EA 02.01.2017)

  • Hallo SaSel und WiLa,


    danke fürs Daumen drücken, das kann ich natürlich gut gebrauchen :)
    Nervosität ist bis jetzt auch noch nicht wirklich in Sicht - der Termin mit der Narkoseärztin konnte glücklicherweise auch noch zu meiner Beruhigung beitragen (habe doch etwas Angst vor dem Tubus, auch wenn man davon im Normalfall eh nix mitbekommt).
    Heute in einer Woche ist es soweit, aber ein bisschen unwirklich ist es für mich trotzdem noch. Wahrscheinlich realisiere ich es erst so richtig, wenn die Tasche fürs Krankenhaus gepackt ist und ich dort zur Aufnahme bereit stehe. ;)


    Natürlich melde ich mich nach der OP wieder und lasse euch wissen, wie es mir ergangen ist! Ich hoffe ja, dass auch ich Anderen, die vor der Entscheidung CI ja/nein stehen, mit meinen Erfahrungen und Berichten helfen kann!


    Dir lieber WiLa wünsche ich, dass du für dich den richtigen Zeitpunkt fürs 2. CI findest. Das wird auf mich über kurz oder lang übrigens auch zukommen - aber ein Schritt nach dem anderen. Jetzt steht erst die OP fürs 1. Implantat an und danach sehen wir weiter.


    Liebste Grüße,
    Christina

  • Danke Ellen! Ich bin erstaunlicherweise heute noch die Ruhe selbst und mir ist ziemlich langweilig im Krankenhaus. Bis Mitternacht darf ich noch essen und trinken und wenn der OP Plan sich nicht kurzfristig ändert, komme ich morgen gleich als Erste um 8 Uhr dran! Ich melde mich in den nächsten Tagen wieder!


    LG, Christina



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Alles Liebe und Gute für die OP!
    Ich drücke alle Daumen!


    Liebe Grüße
    SaSel ;)

    Von Geburt an hochgradig schwerhörig beidseitig, im Laufe der Jahre an Taubheit grenzend schwerhörig beidseitig
    OP rechts am 31.05.2017 Uni Köln, EA am 17.07.2017, Cochlear Kanso
    links HG, zurzeit Resound Linx wegen Kompatibilität zu Cochlear

  • Auch von mir für morgen alles Gute
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Auch von mir die allerbesten Wünsche für Deine OP morgen. Ich freue mich, dass du noch die Ruhe selbst bist!


    Ich denke fest an Dichh!


    Ganz liebe Grüße


    Karin

    rechts: von Kindheit an mittel- bis hochgradig schwerhörig, letzter Hörsturz mit 22 Jahren verursachte totale Taubheit.

    Juli 1990: in Hannover CI-Operation, aktuell Nucleus 6, CP920


    links: geburtstaub, Juli 2017: in München-Großhadern CI-Operation, EA: 07.08.17, aktuell Nucleus 6, CP920