Noch vier Monate bis zur OP!

  • Hallo ihr Lieben!


    Ich war vor einigen Monaten mal hier und hab ganz frech einige Fragen gestellt, die mir so schnell und auch so einfühlsam beantwortet wurden, dass ich mich sofort hier heimisch fühle. Danke dafür! ;)


    Ich habe nun einen Termin für meine OP: Mittwoch, den 16. August. Blöderweise ist der Tag davor ein Feiertag, das heißt ich muss mich an einem Tag, wo keiner arbeiten möchte, in die Hände des Krankenhauses begeben. Aber naja, das ist ja nicht so schlimm ;) Ich habe diesen Termin gewählt weil ich hoffe, am Wochenende wieder draussen zu sein, damit muss mein Mann zur Nachsorge nicht so viele Urlaubstage nehmen ;) Denkt ihr, das ist realistisch?


    Ich frage mich auch, ob der Kopf für die Operation teilweise rasiert wird? Im Grunde ist es ja egal und eh so wie es ist, es interessiert mich nur sehr ;)


    Und ich habe vorhin beim Stöbern gelesen, dass Kopfbedeckungen nach der Operation nicht mehr unbedingt eine gute Idee sind? Welche Erfahrungen habt ihr hier gemacht?


    Ich bin dann zwei Wochen im Krankenstand, ist auch das realistisch? Was meint ihr?
    Und gibt es einen bei allen CI-Empfängern gleichen Zeitpunkt, an dem die Erstanpassung vorgenommen wird (also etwa 4 Wochen nach der OP)?


    Liebe Grüße, ihr Helferleins! ;)

  • Hallo Mims,
    dann wünsche ich dir schon mal alles Gute für die OP!
    Zum Rasieren: Bei meinem Sohn wurde jeweils so wenig rasiert (nur ein schmaler Streifen hinter dem Ohr), dass man es kaum gesehen hat! Und wieso sollte man nach der Op keine Kopfbedeckungen mehr tragen? Erik trägt ganz normal Mützen, Sonnenkappen, Fahrrad-und Reithelm. Oder geht es dir um die Zeit direkt nach der OP? Gesagt wurde uns da nichts, dass wir mit dem Tragen einer Mütze warten sollten...
    Zum Krankenstand kann ich dir nichts sagen, mein Sohn war ja erst 1 Jahr bzw. 4 Jahre alt bei der OP. Nach der 2. Op ist er 10 Tage später wieder in den Kindergarten (der war vorher aber sowieso zu, von daher wäre ein früherer Zeitpunkt gar nicht in Frage gekommen).
    Wanm die EA ist, ist wohl unterschiedlich.
    Alles Gute nochmal und tolle Hörerfolge!
    Gruß
    Katja

  • Hallo Katja!


    Vielen Dank für deine schnelle Antwort!
    Das mit der Kopfbedeckung habe ich hier im Forum das eine oder andere Mal gelesen, dass wenn man etwa gerne Kapperl trägt, man das vorher sagen sollte. Vielleicht wird dann drauf geachtet, dass quasi der Rand des Käppis nicht direkt immer am Implantat liegen würde. Ich trage eh nur selten Kopfbedeckungen, aber mich hätte einfach interessiert, was es da auf sich hat.


    Liebe Grüße!

  • bei war so gut wie nichts zu sehen, ob was wegrasiert war. Sonst kannst ja auch ne Mütze nehmen, wer weiß wie im August das Wetter wird......
    Gruß und alles Gute - Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo Mims,


    auch von mir Alles Gute für die OP !
    Wo wirst Du operiert ?


    Die Erstanpassung war bei mir in St. Pölten nach 2 Wochen, letztes Jahr war ich im November auf Reha in Bad Grönenbach,
    hat mir persönlich viel gebracht - vorallem das Einstellen des Prozessors.


    LG
    Olli

  • Können wir Österreicher auch auf Reha fahren? Ich fürchte nämlich dass ich ohne Reha kaum mit meinen Einstellungen des Prozessors weiterkomme. Gibt es da eine Ansprechperson bei der PVA? Ich wäre für jeden Tipp dankbar !
    Noch eine Frage, bekommen wir in Österreich auch Software updates von Medel eingespielt?
    Liebe Grüße und danke im Voraus

  • Hallo Mims,


    rasiert wird so wenig wie möglich. Ich habe langes Haar und habe einen Undercut verpasst bekommen, also nur hinter dem Ohr wurde rasiert. Mit etwas Geschick lässt sich die kahle Stelle gut kaschieren. Kopfbedeckungen sind keinerlei Problem. Ich trage im Winter Mützen und im Sommer manchmal einen Sonnenhut oder ein Käppi, geht alles bestens.
    Ich glaube, dass der August ein guter Monant ist, da viele sich nicht freiwillig in einem Sommermonat operieren lassen wollen. Da hast Du wahrscheinlich eine gute Betreuung zu erwarten,weil das KH nicht so voll ist. Ich wünsche es Dir auf jeden Fall.
    Ich war drei Nächte im Krankenhaus, bin auch am Tag davor eingetreten. Das müsste bei Dir auch klappen, wenn alles normal verläuft. Und dann einfach schonen. Meistens ist die Erstanpassung nach zwie bis sechs Wochen, damit das OP-Gebiet gut abheilen kann.


    Ich wüsnche Dir einen reibunglosen Verlauf. Ich nehme an, wir lesen dann wieder von Dir.
    Liebe Grüße
    Christine

  • Hallo,


    ja, auch wir Österreicher dürfen auf Reha :-)
    Einfach vom operierenden Arzt den Antrag auf Reha ausfüllen lassen, bei der PVA einreichen und warten (bei mir waren es ca. 2 Wochen).


    Ja, auch wir Österreicher bekommen Updates von Medel (österreichische Firma) :-)


    Das akutelle Firmware Upgrade habe ich vor ca. 4 Wochen bekommen.


    LG
    Olli