Probleme wegen Ausfälle durch Schweiß an der Sendespule

  • Hallo Miriam,


    bei der Beantragung nach Feststellung von den Audiologen in Rehaklinik in St. Wendel (da war ich 9 Wochen) waren meine Geräten noch nicht so alt. Das war ja selbstverständlich, dass sie es ablehnen. Ich habe aber noch andere Probleme geschildert wegen Überstimulation und Schweiß, die sehr häufig zu den Aussetzern führen. Bei neueren Modell kam ich super klar und daher haben wir den Antrag gestellt.


    Bis jetzt leider quer gestellt. Barmer ist sehr stur lt. meiner Anwältin. Ich war vor Fusion bei BKK. Barmer wollte ich nie.


    Nun wir das Gericht von mir Fragebogen ausgefüllt zurück und diese wird an viele Ärzten anfragen. Da kann ich hoffen, dass die Ärzten ganz gut berichten. Das ich wirklich Probleme mit den Geräten habe.


    Gruß


    Sven

  • Hallo Sven,


    ich hab hier nur von Zeit zu Zeit mitgelesen... Ich schieß mal quer und halt mich kurz.
    Bezogen auf Deinem ersten Beitrag:


    Quote

    Nach ein paar Jahren durch Reha in St. Wendel wurde aber anders
    festgestellt, dass nur die Sendespule Probleme macht. Laut Fehlermeldung
    auf Fernbedienung: Inkompatible Spule angeschlossen, Spule wechseln!

    Das muss man der Kasse immer wieder vorhalten. Da kommen die doch nicht drum rum. Hier ist ganz klar etwas technisch nicht in Ordnung. Wenn ein Austausch der Spule nichts bringen sollte, muss Cochlear dazu Stellung nehmen oder die Klinik mal sagen, was jetzt technisch geändert werden müsste, damit der Fehler nicht mehr auftritt. Sollten sie nen neuen SP anraten, sollen sie dir halt helfen, diesen zu bekommen. :evil:


    Lässt sich die Fehlermeldung reproduzieren, also wenn Du schwitzt? - Foto davon mit dem Handy als Beweis sichern...
    Da kommen die doch nicht drum rum - die KK, die müssen leisten.


    Quote

    Meine Krankenkasse hat darauf hingewiesen, dass die Geräte durch
    Feuchtigkeit gut geschützt sind
    . Und ich solle mit der Firma Cochlear
    über Pflege informieren lassen.

    Echt, was sind das denn für Pfeifen? - Ein Gutachter der im Sinne der KK arbeitet, kann also allgemein sagen, dass der SP feuchtigkeitsabweisend ist. So, so.
    Nur der SP den Du hinter Deinem Ohr trägst, der nicht!!! :!:
    Auch wenn die das nicht begreifen wollen - Es gibt eine Fehlermeldung auf dem Display:


    ES IST TECHNISCH - KAPUTT ! ! !


    Nichts mangelnde Pflege... sondern kaputt.


    Gut ist ja, dass Du eine gehörlose Anwältin hast :thumbup: Kann Dir nicht auch irgendein Sozialverband helfen???
    Auch das Argument, dass nicht nur die Ausfälle ausblieben, sondern auch diese Überstimulation zurückging, muss doch ausreichen. Eigentlich sollte die Klinik mit für Dich in dieser Sache kämpfen...


    Achso, ich würde aber so oder so mal an medizinische bzw. alternative Heilverfahren wg. dem Schwitzen nachdenken.

    Links: EA Mai 2014 mit CI24RE (CA)- Cochlear N6 (CP 910)
    Rechts: HG von Oticon

    Edited once, last by Nord1981 ().

  • Barmer wollte ich nie.

    Da bist Du nicht der Einzige - ich wollte auch das damals auch nicht - ist ne lange Geschichte und nur ein ganz schwacher Trost für Dich.... Shit happens...


    Deine Anwältin könnte noch ausführen; dass Cochlear die Produktion/den Verkauf des N5 zum Jahresende 2016 beendet hat Allerdings dürften die recht findigen Winkeladvokaten der KK darauf rumreiten, dass die Ersatzteilversorgung bis Ende 2022 sichert ist....


    Wie auch immer, kämpfe drum und lass Dich nicht unterkriegen!

  • So, ich habe nun Information von der Firma Cochlear. Die Sendespule hat einen IP-Schutzart von IP58, noch besseren Schutz als Soundprozessor. Diese wurde aber mit Wasser (warm oder kalt?!?!) getestet, nicht mit Schweiß.


    Na, schauen wir mal was das Sozialgericht mit meine Ärzten macht. Es möchte die Informationen von den Ärzten einholen. Ob es das bringt, frage ich mich schon.

  • Aha, danke für die Info! Das bedeutet, daß die Sendespule wasserdicht ist (Kennziffer 8 ) und somit zum Schwimmen eingesetzt werden kann. Und da entstehen unterschiedliche Drücke, so daß der Test mit dem Schweiß sich erübrigt. Das wäre auch nicht zielführend, denn da müßte jemand in ein mit Schweiß gefüllten Schwimmbecken gehen. ;)


    Warten wir das Sozialgericht ab.


    Grüßle,
    Bernd

    Links: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 21.10.2015 / EA: 23.11.2015 - Naida CI Q90 (Upgrade 11.10.2016)
    Rechts: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 02.09.2016 / EA: 10.10.2016 - Naida CI Q90
    Uni-Klinik Freiburg

  • Interessant, dass die Spule wasserdichter ist als der Soundprozessor! :rolleyes:

  • Hallo,
    echte Ausfälle hatte ich schon, dann ist es wie beim Wackelkontakt: an aus an aus an aus, dazwischen gehts dann für ein paar Sekunden...
    Gruß Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...

  • Hallo telenobbi,
    Hört sich wie kabelbruch an!
    gruß, rosemarie.

    2005 links CI Freedom
    2006 rechts CI Freedom mit Double Array Implant wegen verknöcherten Cochlear
    seit Freitag dem 13.09.2013 beiderseits den N5 von Cochlear

  • Hallo Rosmarie,
    dachte ich auch, aber irgendwann läuft es wieder ohne Probleme, aber nur bei trockender Luft


    Gru Norbert

    links: Opus 2XS, Flex28; OP 14/09/2012 MHH
    EA: 05/11/2012 erfolgreich

    seit 12/06/2020 Sonnet 2


    rechts: HG (zu nichts nutze...)
    --------------------------------
    Offenbarung 21,4
    ...und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz...


    Jesaja 35, 4-6
    Sagt den verzagten Herzen: "Seid getrost ..." ...dann werden die Ohren der Tauben geöffnet werden...