Mikrofon Compilot

  • Hallo WIM2005,


    Du möchtest gerne, wenn Du über Compilot hörst, nichts mehr über Deinen Sprachprozessor hören? Dies kann nur der Audiologe bei der CI-Anpassung einstellen. Ich habe 100% Compilot, d.h. wenn ich über den Compilot höre, höre ich über den Sprachprozessor nichts mehr. Es gibt aber auch die Möglichkeit ein Mischungsverhältnis einzustellen, z.B. dass Du 70 % Prozent über Compilot hörst und 30 % über Deinen Sprachprozessor, oder 50 % Compilot und 50 % Sprachprozessor. Aber diese Einstellung kann nur der Audiologe vornehmen.


    Viele Grüße Lilly

  • Moin,


    Du möchtest gerne, wenn Du über Compilot hörst, nichts mehr über Deinen Sprachprozessor hören? Dies kann nur der Audiologe bei der CI-Anpassung einstellen

    So ist das. Mein CI hat 5 Programme. Die ersten 4 sind Programme um über die Mikrophone zu hören. Das Programm 5 ist ausschließlich (100%) für den ComPilot, Ausschluß aller Mikrophone. Man muß das der Technikerin explizit sagen. Sonst macht die tatsächlich ein unerwünschtes Mischmasch :rolleyes:
    Hinweis: Bei jeder neuen Einstellung drauf achten! Ich schau z.B.immer mit auf den Bildschirm, man kriegt schon mit, was da eingestellt wird und kann "helfend" eingreifen.


    LG Konrad

  • Hallo Konrad,
    danke für die Info, das ist auch für mich nochmal wichtig.


    Ich habe mir inzwischen ein Notizblochk auf meinem Laptop angelegt, wo ich alle Infos sammle aus diesem Forum, die vielleicht für mich wichtig sind. So hab ich was an der Hand, und kann mich mit meinem Audilogen austauschen.


    Vielen tausend Dank an alle, die in diesem Forum, so wichtige und hilfreiche Informationen weitergeben!!! Wir brauchen euch!!!


    Lieben Gruß
    Anne

  • Moin Maoma,


    Vielen tausend Dank an alle, die in diesem Forum, so wichtige und hilfreiche Informationen weitergeben!!! Wir brauchen euch!!!

    Du machst alles richtig, indem Du alle Informationen dokumentierst. Bei der nächsten Einstellung kannst Du dadurch aktiv zu einem noch besseren Ergebnis beitragen.


    LG Konrad

  • Ja, ich hoffe natürlich auf ein noch besseres hören, bin ja erst am Anfang, noch habe ich sehr viele hohe und klingelnde Töne über all dem was ich bereits schon hören kann. gerade macht mein Mann das Fernsehen an, Sprache da zu hören ist noch nix, alles MickyMouse, mal höher und tiefer, muss wohl noch viwl Geduld haben.

  • Das ComPilot hat, soweit ich sehen kann, kein Mikrofon. Es ist einfach eine Schnittstelle für das Naida, egal ob Kabel oder Bluetooth. Sozusagen eine "bessere Version" einer Induktionsschleife.
    Wenn Du mit dem ComPilot zusätzlich Umgebungsgeräusche hörst, liegt es an der Aufteilung zwischen Naida-Mikrofon und ComPilot. Das muß am Naida eingestellt werden und da kann Dir nur der Techniker bzw. im Fall eines Hörgeräts der Akustiker weiterhelfen.
    Folgende Mischungsverhältnisse gibt es:
    - 25% ComPilot und 75% Naida
    - 50% ComPilot und 50% Naida
    - 75% ComPilot und 25% Naida
    - 100% ComPilot
    Bei Letzteres hört man nur über das ComPilot, sobalt es aktiv und das richtige Programm eingestellt ist.


    Schreibe doch Deinen Techniker an und schildere Deinen Fall.

    Links: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 21.10.2015 / EA: 23.11.2015 - Naida CI Q90 (Upgrade 11.10.2016)
    Rechts: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 02.09.2016 / EA: 10.10.2016 - Naida CI Q90
    Uni-Klinik Freiburg

  • Moin,


    Das ComPilot hat, soweit ich sehen kann, kein Mikrofon

    Ja, so sehe ich das auch


    Ja, so hatte ich es hier:

    So ist das. Mein CI hat 5 Programme. Die ersten 4 sind Programme um über die Mikrophone zu hören. Das Programm 5 ist ausschließlich (100%) für den ComPilot, Ausschluß aller Mikrophone. Man muß das der Technikerin explizit sagen. Sonst macht die tatsächlich ein unerwünschtes Mischmasch

    schon mal vorgeschlagen. Ich hoffe, mit Hilfe von BerLin ist das deutlicher geworden: Du musst die SP-Einstellung von Deinem Audiologen explizit durchführen lassen.


    LG Konrad

  • Doch der ComPilot hat durchaus auch ein Mikrofon. Die Öffnungen dafür befinden sich seitlich oberhalb und unterhalb des Ein/Aus-Schalters (siehe auch Bedienungsanleitung). Ohne Mikro wäre das Teil sonst ja auch nicht als Freisprechanlage einzusetzen.


    In Verbindung mit einem NOKIA Lumia 925 funktioniert die Mikrofonsteuerung bei mir einwandfrei, will heißen, beim Musikhören ist das Mikro am ComPilot deaktiviert, für die Dauer eines Anruf wird es zugeschaltet.


    Stellt sich die Frage, was für Bluetooth-Teile WM2005 da wie koppelt.

  • Das sieht man ihn ja gar nicht an. Und in der Anleitung finde ich nichts. Möglich, daß ich ihn überlesen habe. Ich frage donnerstag meinen CI-Techniker, wenn ich daran denke.

    Links: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 21.10.2015 / EA: 23.11.2015 - Naida CI Q90 (Upgrade 11.10.2016)
    Rechts: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 02.09.2016 / EA: 10.10.2016 - Naida CI Q90
    Uni-Klinik Freiburg

  • Moin,


    tatsächlich, wer lesen kann, hat eindeutig Vorteile im Leben :D


    siehe Anhang


    LG Konrad



    P.S.: Bei mir sind die abgeschaltet (100% ComPilot. Da kommt auch von den Mikros nichts an). Ich denke, das ist trotzdem ein Fall für den Audiologen

  • Stimmt, da hätte man lange suchen können. Und ich hatte das Handbuch von AB durchgeblättert...

    Links: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 21.10.2015 / EA: 23.11.2015 - Naida CI Q90 (Upgrade 11.10.2016)
    Rechts: CI - HiRes 90K Advantage Med Scale - 02.09.2016 / EA: 10.10.2016 - Naida CI Q90
    Uni-Klinik Freiburg

  • Hallo,


    der Compilot funktioniert im Wesentlichen wie ein Headset.
    Das Compilot-interne Mikrofon leitet den Schall nicht an die CIs weiter, sondern -- wenn man damit telefoniert -- an den Gesprächspartner.


    Ist mit dem Wunsch, das Mikro im Compilot stumm zu schalten, die Funktionalität gemeint, dass beim Telefonieren der Gesprächspartner nichts mehr hört -- sozusagen die Funktion "Anruf halten"?

    Dann geht das nur, indem man das Streaming-Programm beim Compilot ändern. Ich glaube jedoch, dass dieses Feature der Audiologe in den Compilot programmieren muss, bin mir aber nicht sicher (nutze den Compilot nicht zum Telefonieren).


    Oder ist damit gemeint, dass man zB beim Fernsehen nur diesen über den Compilot hört, nicht aber irgendwelche Nebengeräusche?


    Dieses hängt, wie bereits beschrieben, mit dem Mischungsverhältnis im SP-Programm zusammen, welches wiederum nur ein Audiologe (beim Programmieren des SP) ändern kann.


    Grüße,
    Miriam