Suche nach CI-Erfahrungsberichten von Menschen mit einseitigem Hörverlust/Hörsturz

  • Ui, zum Telefonieren noch ein Nachsatz.
    Habe ich vorhin total vergessen zu erwähnen! :S



    Für Dich ist es eventuell wichtig zu wissen, daß die, unter Normalhörenden, übliche Telefonhaltung (eingeklemmt zwischen Schulter und Ohrmuschel), eventuell nicht mehr (in dieser Form) möglich ist.
    Bei MedEl und Cochlear sitzen die Mikrofone oberhalb der Ohrmuschel.
    Demnach muß der Hörer auch dementsprechend höher, als sonst gewohnt, gehalten werden, um noch gut was hören zu können.


    Beim AB gibt es noch die Lösung, per T-Mic zu hören.
    Das heißt, da ist das Mikrofon (falls man sich für diese Variante entscheidet) vorne, am Ohr, wo sonst das Ohrpaßstück vom Hörgerät rein geschoben wird. Damit kann man dann praktisch normal den Telefonhörer so halten, wie jeder Normalhörende auch.




    Soweit ich weiß, gibt es Hilfsmittel, die man nutzen kann.
    Bei Cochlear ist es das Telefonclip, welches per Bluetooth mit dem Gerät verbunden werden kann, und eine direkte Verbindung zum SP (einmal angelernt) hat.


    Und meine Freundin hatte mir mal erzählt, daß sie für ihre MedEl Gerät eine Induktionsschleife bekommen hat, womit sie wohl telefonieren könnte. Sie nutzt es allerdings nicht.
    Ich weiß jetzt nicht, ob MedEl noch andere Lösungen hat?
    Dazu müssen die MedEl Träger was sagen können.




    Schönen Gruß
    Sheltie

  • Hallo ...
    Mit dem telefonieren hab ich allerdings die wenigsten Probleme. Ich kann das Telefon oder handy an die Schulter einklemmen und so einwandfrei arbeiten obwohl ich die Mikrofone über dem Ohr habe (cochlea ) .
    So eine schleife hab ich auch mal benutzt klappt wunderbar beim Autofahren. Die Sprache alles verständlich. ..das eigentliche Problem hab ich nur wenn jemand mit einem anderen dielekt kommt.
    Also alles kein Problem .


    Vielleicht kann ich dir damit etwas Hoffnung geben das das telefonieren kein hexenwerk ist.


    Grüße


    Gesendet von meinem SM-A300FU mit Tapatalk

  • Die meisten Antworten beziehen sich auf das Hören nur mit CI.
    Solange ein Ohr noch gesund ist gibt es beim Telefonieren und Schwimmen nur Probleme, die man mit CI gerne hätte.

    rechts seit Sept.2010 AB Harmony, EA Okt. 2010 MHH, seit Okt. 2013 Naida CI Q 70.
    links Phonak HG mit Anbindung an ComPilot.

  • Also ich telefoniere mit dem ci. Auf der anderen Seite hab ich ein Hörgerät.
    Ich hab meine Tochter sogar das schwimmen beigebracht. Es war nicht immer einfach mit dem was ich immer sagen wollte. Sie ist beidseitig taub ;)


    Gesendet von meinem SM-A300FU mit Tapatalk